Sonntag, 31. März 2013

noch im März

Nee, nee, so sollte der März nicht enden!!!!

1) Will ich morgen direkt versuchen, zwei Seitenkeile in meine Tunika zu nähen, hoffe sehr, daß das was wird. Und wenn nicht, dann wandert´s entweder in die Tonne, oder im Schrank, darauf wartend, irgendwann in der Altkleidersammlung zu landen.

2) Habe ich meinen Mini-Wholecloth beendet, morgen will ich ein Kissen daraus nähen (oder übermorgen).

3) Möchte ich morgen das gleiche Motiv (zumindest den Kranz) freihandquilten. Was außen herum dann geschehen wird, das werde ich einfach auf mich zukommen lassen.




Mist!

Leider wird der März wohl mit einem mißlungenen Stück enden... naja, mißlungen nur insofern, daß es mir nicht paßt. Bin leider immernoch zu breit... ups... bei burda muß ich offensichtlich größer nähen (oder noch mehr abnehmen). Und es ist so ein schöner Stoff! Eine Tunika hätte es werden sollen.




Samstag, 30. März 2013

kleines Projekt wächst

Mein klitzekleiner Wholecloth wächst. Heute bekam der Kranz einen Rahmen und in die Ecken kommt auch noch was. Und was daraus wird? Wahrscheinlich ein Kissen.






Kasack der zweite

Ein neuer Kasack, diesmal für meine Große, ohne Glitzer, dafür mit Stickerei im Muster, genauso sommerluftig.



Freitag, 29. März 2013

neues, kleines Projekt

Ich bin gelangweilt von dem Strickpulli, der momentan nicht wachsen will, weil ich keine Lust auf diese fusselige Wolle habe. Ich bin auch gelangweilt vom Sockenstricken, weil das Muster zwar hübsch ist, aber irgendwie.... hach, kennt Ihr das? Und an La Belle kann ich im Moment nicht weiterarbeiten, weil ich die Stoffe für das Gesicht aussuchen muß und dafür brauche ich Zeit und Ruhe, am Stück und etwas länger.

So kam mir die Idee, doch mal meine Handquilttechnik ein bischen zu verbessern und zu üben und ich zeichnete ein Muster aus einer Zeitschrift auf diesen Stoff:


Ich weiß nicht, wie nennt man das? Wholecloth Quilt oder Heirloom?

Aber jetzt schaut, wie es gewachsen ist, während ich zum trillionsten Male mit "Die zehn Gebote" ansehe, immer wieder ein wunderbarer Film.





Und weiter:



Aber jetzt:








Kasack

Wer weiß, was ein Kasack ist? Ich habe heute einen genäht, eben aber erst gegoogelt was das überhaupt ist. Kasack (oder Kasak) stammt aus dem Französischen und ist ein Kleidungsstück, ähnlich einem Kittel, etwas länger und wird hauptsächlich in der Pflege getragen. Meist einfach geschnitten, kann er ohne Ärmel, mit halblangem oder langem Ärmel getragen werden. Manchmal mit Brust- und Seitentaschen.

Und so einen habe ich heute meiner Kleinen genäht, aus hauchdünnem Sommerstoff, der silbern glitzert.




Und dann will ich es nicht versäumen, mich für die Ideen zum 9° Lineal zu bedanken! Die Bloggerwelt ist schon sehr hilfreich!

Donnerstag, 28. März 2013

9° Lineal

Wer von Euch hat denn eigentlich ein 9°-Lineal????

Ich möchte mir einen Spiralläufer nähen und las, daß man so ein Lineal dafür braucht. Jetzt habe ich gegoogelt und fand heraus, daß diese Dinger doch tatsächlich über 30 Euronen kosten - ein stolzer Preis!

Jetzt stelle ich mir die Frage, ist so ein Lineal wirklich sinnvoll oder hängt es dann einfach nur so herum und wird nie wieder benötigt? Hat jemand von Euch das und Erfahrung damit? Würde man es mir u.U. auch ausleihen gegen Porto und Dankesstoff?

************************

Gestern wurde die erste Socke des Musters "Der Blender" fertig. Es ist ein festes Muster, das prima stramm am Fuß sitzt und sich trotzdem leicht anziehen läßt. Das ist mit der Wolle gestrickt, die ich von einer Bekannten zum Geburtstag geschenkt bekam.




Mittwoch, 27. März 2013

Kleinkram

Gestern und heute Vormittag habe ich ein paar Täschchen genäht, jetzt ist´s aber auch gut, meine Kiste ist wieder reich gefüllt.




Und erinnert Ihr Euch noch an unseren Schneemann, der mit dem Wind sich beugte?
Gestern war´s so:


Heute dann schlug er mit dem Kopf auf:


Witzig, gell?


Dienstag, 26. März 2013

La Belle - Stoffauswahl

Meine Mutter ist momentan zu Besuch, so komme ich nicht viel zur Näherei und Handarbeit.

Heute habe ich die erste grobe, braune Stoffauswahl für die Schöne getroffen und ich wußte gar nicht, daß sich mittlerweile soooo viel Braun angesammelt hat, ich bin begeistert. Auswahl kann ich nie genug haben!


Dann habe ich die Schablone geteilt und mir diesen Bereich vorgenommen.


Den Rest habe ich an die Designwand gepinnt.


Dann traf ich die engere Stoffwahl für den ausgesuchten Bereich und um ehrlich zu sein, das war nicht wirlich leicht.


Und dann hatte ich ihn in der Hand und ich glaube, es könnte mit nur einem einzigen Stoff klappen, man wird sehen, wenn die Teile aneinander geklebt sind.
Hier sieht man ganz deutlich, wie ich die unterschiedlichen Stellen im Stoff beurteile und für meine Einzelschablonen benutze. Nur leider habe ich danach Löcher im Stoff und er ist nicht mehr für was anderes zu gebrauchen als für sowas. Aber damit habe ich mich die letzten fünf Projekte lang angefreundet, es fällt mir nicht mehr schwer, einfach mittenrein zu schneiden.


Und dies ist das Resultat nach 1,5 Stunden Arbeit! Nur so wenig!!!



Sonntag, 24. März 2013

Sorgenfresser

Wo auch immer meine Kleine es her hatte, sie fragte nach einem Sorgenfresser und googelte mit ihren 8 Jahren selbständig an Papa´s PC... und fand sie. Bunte, dicke oder eierköpfige Monster mit Reißverschluß und zwischen 25-30 Euro teuer. Als ich sagte, daß ich keinen kaufen würde, schmiedete sie den Plan, sich selbst einen zu nähen.

Sie machte den "Schnitt" selbst, schnitt alleine zu, steckte zusammen und nähte, stopfte aus und wählte die Knöpfe. Ich machte lediglich das "Maul" samt Innentasche und nähte die Knöpfe an.



Und weil so ein Sorgenfresserchen auch ein kuscheliges Bett braucht, machte sie ihm eines und dies tat sie komplett ohne meine Hilfe.




Und sie ist ganz froh darüber.


Und dann stapfte sie davon und etwas später zeigte sie mir, daß das dicke Sorgenfresserchen schon nicht mehr alleine ist (die Orange befindet sich immernoch in diesem Zustand!).


Und soll ich Euch was sagen? Daneben sieht meine Arbeit unkreativ und unpersönlich aus... ich liebe es, wenn meine Kinder so wunderbar "schaffend" sind.




LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...