Montag, 30. September 2013

Mystery Teil 2

Heute Abend habe ich ein bischen gequiltet, jetzt fehlt nur noch der Rand, den mache ich aber wahrscheinlich nur mit geraden Linien.






Mystery & mehr

Ich habe ja mitgemacht bei Rote Schnegges Mystery, das macht mir immer Spaß. Die Anleitungen sind meist leicht zu verstehen und man weiß halt so gar nicht, was dabei herauskommt.

Ich wollte einen Läufer machen und nähte und schnitt wie "befohlen" und da erkannte ich, daß durch das Muster mein wunderschöner Vogelstoff zerschnitten werden mußte. So ein Mist. Und den Rest vom Stoff hatte ich schon hergegeben, weil eine Bloggerin ihn soooo toll fand. Jetzt stand ich da und mußte weitermachen.

So sah es dann nach Fertigstellung aus:


Nee, das gefiel mir überhaupt nicht. Mein Mann fand´s klasse, er liebt die klaren und schnörkellosen Muster.
Aber für mich mußte da noch was drumherum.

So war´s dann doch auch für mich besser:


Das wird´s Binding und was ich quilte, daß weiß ich auch schon.


Zudem trafen gestern noch Kursvollendungen bei mir ein und die liebe Kathrin hat ihre beiden Sets fertig gequiltet. Vor allem von hinten erkennt man sehr gut, wie klasse das schon geklappt hat.





Sonntag, 29. September 2013

Samstag, 28. September 2013

Saskia

Heute war im Niemanns-Land Tag der offenen Tür und ich fuhr hin. Es ist nicht wirklich nah zu mir, aber ich wollte doch unbedingt mal eine Longarmmaschine testen.

Das Willkommen war bunt und hübsch anzusehen, Saskia selbst sehr herzlich - wie man sie eben kennt.



Und zur Obacht wurde gemahnt wegen zweier Igelkinder, die im Moment dort wohnen.


Dann betrat ich ihre Räume und mich zog es magisch hin zu ihrer - wie nennt sie es? - kleinen Longarm-Maschine und tataaaa, das ist sie.


Hahaaaaa, natürlich nicht. Aber das ist, neben all den hübschen Quilts, das erste was man sieht beim Reinkommen.

Und trotzdem war es so, es zog mich wie ein Magnet zur kleinen Longarm und dort wartete auch schon Saskias Mann auf die Interessierten.

Und das ist sie nun:


Links seht Ihr vielleicht die zwei Griffe, das ist für das Nachquilten des Pantographen (oder wie das Musterpapier heißt) und der rechte Teil hat auch Griffe, das ist für´s Freihandquilten.

Hier besser zu sehen - Pantographenseite:



Freihandseite:


Natürlich habe ich der Dame auch "unter den Rock" geschaut. Mich interessiert sowas total, Euch vielleicht auch.


Und dann durfte ich quilten.

Ich muß gestehen, es ist total anders als gedacht. Es geht über andere Muskeln als mit einer normalen NäMa, ist auch viel schwieriger im Halten und Rundquilten, aber ich denke, wenn man übt, wird man schnell warm mit der Maschine.

Hier meine Ergebnisse:



Wie ordentlich Saskia alles hat, gell?


Das Eßzimmer und Zuschneideraum:


Aber dann wollte ich mir doch die zwei Herzstücke ansehen: Saskia und ihre "Große":

Alter Schwede... was für ein riesiges Teil! 3,60 Meter Länge!!!!


Hier die Freihandseite:


Hier die Pantographenseite:


Aber jetzt ein paar Eindrücke:






Saskia beim Quilten!

Sie erzählt, daß sie das Quilten in der Naht nicht mag und quiltet lieber gaaaanz nah am Muster entlang. Da dies aber freihand sehr schwer sei, arbeitet sie mit einer Schablone, hier zu sehen:





Um mir zu zeigen, was unter dem Quilt ist, hat sie für mich den Faden unterbrochen und zeigt hier ihren "Tisch", den sie extra montiert hat, weil sie eben mit den besagten Linealen arbeitet.


Dann mußte ich erstmal Kuchen essen und eine Tasse Kaffee trinken und kam so ins Gespräch mit anderen Patcherinnen und ihren Männern.



Die Zeit war fortgeschritten und ich trat die Heimreise an. Aber bevor ich ging, mußte ich unbedingt nochmal quilten...


Fazit:

Die Fahrt dauerte zwar länger als mein Aufenthalt, aber für mich hat es sich gelohnt!

1. Weiß ich nun, wie Saskia arbeitet und wie professionell das alles geschieht und
2. Habe ich das selbst einmal ausprobieren dürfen. Dankeschön!


Freitag, 27. September 2013

New Yorker Katzen

Ich wollte mal wieder Paper Piecing machen damit man sieht, wie gut sich auch diese Dinge zum quilten eigenen.

So entstanden diese New Yorker Katzen, noch als Sandwich.





LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...