Mittwoch, 30. September 2015

Brockengespenst

Kennt Ihr Brockengespenster?

Die gibt´s wirklich - oder sagen wir mal lieber so: sowas gibt´s wirklich!

Richtig wird sowas Gloerie genannt, aber auch gerne eben Brockengespenst, was mir viel besser gefällt.

Und ein solches habe ich heute gesehen!

Guckt, dies ist die gruselige Gegend, in der ich dieses "Gespenst" sah:

das KKW bei uns
Und hier ist nun das Brockengespenst:


oder hier nochmal:


Zur Erklärung:

Die scharfe Kante von scheinbar Himmel zu Erde täuscht. Es ist die Wasserkante zum Ufer. Und an dieser Wasserkante war es so nebelig, noch viel doller als weiter oben. Und hinter dem Kernkraftwerk ging die Sonne auf und somit auch hinter mir. Das Brockengespenst ist also mein eigener Schatten und da die Luft voller kleiner Nebeltropfen war, bricht sich an ihnen das Licht und es sieht aus, als hätte ich eine Aura um mich herum.

Ich finde´s cool, richtig cool.

Also haltet zukünftig Ausschau nach diesen Geistern ;-)


Dienstag, 29. September 2015

neuer Kurs im Norden

Ich darf den Nordlichtern einen neuen Kurs bekannt geben:

edit: 01./02.10.2016 in Bad Bramstedt.

Es sind (noch) 7 Plätze frei!

das war meine Einsendung zum Thema Schleswig-Holstein
Wer Interesse hat, maile mich bitte an, hier Klick oben rechts in der Spalte.


Montag, 28. September 2015

Quiltversuche

Als ich gestern so auf meinem Stand quiltete, wurde ich von einem interessierten Herren beobachtet. Er stand sehr aufmerksam da und sah mir ganz genau zu.

Ich fragte ihn: "Wollen Sie es auch mal probieren?" und er sagte doch tatsächlich ja! Welch Freude!

Er zog die Handschuhe an und ich ließ ihn machen und ich muß sagen, er machte das richtig, richtig gut. Mädels, Ihr hättet ihn sehen sollen...

...hochkonzentriert und gaaanz leise und gleichmässig lief die Maschine, wirklich toll.



Wäre das nicht toll, wenn ich auch deutsche Männer zum Quilten kriegen würde????? Ich wäre dafür!

Dies ist sein Quiltergebnis:


Und später kam noch eine sehr interessierte Dame vorbei und schwupps, Handschuhe an und los ging´s.


Ja, das waren so meine Eindrücke für Euch vom Stand.

Kropp´s 1. Quiltfest war ein voller Erfolg und ich sah nur zufriedene Gesichter. Auch mir hat es viel Spaß gemacht und nebst der schlechten Nachricht bzgl. unseres Roten (er starb an einer Verstopfung der Aorta und hatte dadurch Lähmung der Hinterbeine, meist verursacht durch eine Herzkrankheit, von der wir aber nie was wußten.), gab es so viele schöne Gespräche, es war wirklich toll.

Dank der wundervollen Damen und Herren in Kropp sind sicherlich neue Kursorte gefunden worden, neue Quiltaufträge entstanden und es war rundum ein wirklich schönes Wochenende.

Ich sage danke!


Sonntag, 27. September 2015

der Rote

Heute ist unser Roter von uns gegangen und das schon mit 5 Jahren.

Jetzt sind wir sehr traurig und ich werde morgen von Kropp berichten.



Tschüß, Bubu,


Samstag, 26. September 2015

Spaß macht´s

Heute war nun der erste Verkaufstag in Kropp und ich war mächtig gespannt.

Nicht nur viele, viele altbekannte Gesichter aus Plön und meinen Kursen waren da, sondern auch ganz viele Damen und Herren mit Interesse an Garnen und am Quilten, am Quilt-Service und Kursen.

Und die Selbermacherin war auch da, guckt:


Und dies war mein Stand mit Besucherinnen:


Morgen nochmal von 10-17 Uhr, diesmal habe ich beide Töchter dabei.


Quiltfest Kropp

Gesterm war Aufbau in Kropp und ich muß sagen, es wird ab heute viel, sogar sehr viel den Besuchern geboten.

Es hängen die tollsten Quilts dort, eine Gildeausschreibung wird zu sehen sein und die Einsendungen des Wettbewerbes vor Ort... und vieles mehr.

Wer es nicht allzu weit hat, sollte unbedingt hin und wer es ein wenig weiter hat, für sie oder ihn lohnt der Weg ebenfalls.

Hier ist mein Stand, noch im Aufbau.



Freitag, 25. September 2015

Lasagnequilt

Gestern kam ein neues Auftragstop bei mir an, es ist von Gaby und soll ein Quilt für ihren erwachsenen Sohn werden.


Und das wird die Rückseite.


Das Muster steht schon und fest und nach diesem Wochenende geht´s los. Ich freue mich auf diese Arbeit sehr.


Donnerstag, 24. September 2015

Nähmaschineninspektion

Heute war Jan Michel von nt-Michel aus Hamburg hier für die Jahresinspektion meiner großen Quiltmaschine.


Es ist für mich immer etwas besonderes, einem Meister seines Faches über die Schulter zu schauen.


Jetzt ist die Maschine durchgecheckt und für einwandfrei laufend befunden, so soll´s sein.

Guckt mal, was so ein Techniker alles dabei hat und noch mehr!


Jetzt muß ich packen.


Mittwoch, 23. September 2015

es kann losgehen!

Gestern war ich echt mega fleißig!

Während ich so in meiner Resteschnipselkiste (Velomea, ich habe auch sowas!) krame, entdecke ich endlos viele Meter übrig gebliebenes Binding. Das habe ich erstmal zusammen gerollt und in einen Karton gepackt. Die nächsten Quilts werden damit eingefaßt.

Wie macht Ihr das mit Euren Bindingresten?


Aus ein paar Resten...


... habe ich einen Läufer für Kropp genäht. Es muß ja was "Normales" mit, damit die Besucherinnen nicht denken, daß meine Garne nur für Wholecloth geeignet sind.

Natürlich hoffe ich sehr, daß ich keine einzige Minute zum Quilten komme. Ich wünsche mir, daß ich viel beraten darf, fachsimpeln kann und "alte Bekannte" treffe. Von ein paar Frauen weiß ich ja zum Glück das sie kommen.


Das ist die Rückseite dazu, ist die nicht herrlich?


Habe ich Euch schon erzählt, daß meine Große mitkommt nach Kropp? Sie hilft mir ein bisschen beim Verkauf und ist schon sehr gespannt.

Des weiteren habe ich noch zwei Kissenvorderseiten genäht, ebenfalls zum Quilten vor Ort. Ich liebe das Wonky Star-Muster sehr (weil man da nicht so genau nähen können muß ;-) )



Morgen habe ich wenig Zeit, Donnerstag kommt mein Nähmaschinentechnikermeister nt-Michel vorbei und macht eine Inspektion. Ich lerne immer so viel bei ihm, deshalb freue ich mich sehr darauf ihn wiederzusehen. Freitag ist Aufbau in Kropp und Sonntag 17 Uhr endet das Quiltfest. So weiß ich nicht, wann ich wieder poste, bleibt also dran!


Dienstag, 22. September 2015

Sitzsäcke

Wollte ich gestern eigentlich was für Kropp machen, kam mir aber meine leere Sitzsackkiste in den Weg. Denn meine Kinder bedienen sich gerne daraus, weil sie es toll finden, ihren Freundinnen jeweils so ein Teil zum Geburtstag zukommen zu lassen.


Aber heute! Heute ist der Nähtag schlechthin, denn heute habe ich Zeit, was man von morgen und übermorgen nicht behaupten kann.

Bleibt dran!


Montag, 21. September 2015

für Kropp

Rechts in der Leiste seht Ihr den Flyer für das 1. Quiltfest in Kropp und ich freue mich, daß ich auch mit dabei sein kann.

Ich werde dort nicht nur eine Arbeit hängen haben als Teilnahme am Wettbewerb, sondern ich werde vor Ort meine Garne und Zubehör verkaufen und sogar quilten.

In Kropp werde ich diesen Wholecloth fertig stellen...



... und ich muß die Tage noch ein bisschen was nähen, das ich dort ebenfalls quilten möchte. Zwei volle Tage sind lang.

Ich würde mich freuen, Euch dort zu sehen.


Sonntag, 20. September 2015

Kurs in Holm

Kam ich gestern von Holm zurück und ich darf sagen, daß das ein wirklich herzlicher, aufgeschlossener und sehr interessierter Kurs war.

Der Raum war riesig...


... und sie waren acht.


Zwischendurch gab´s hier und da natürlich auch Nähmaschinenprobleme, aber mit diesen kämpft ja jede Quilterin ab und an mal.

Hier die Ergebnisse:

Anja:


Uschi:


Petra:


Birgit:



Gaby:


Jutta:



Gisela:


und Ingeborg:




Das war wirklich superschön bei Euch!


LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...