Sonntag, 31. Juli 2016

einen hab´ ich noch

Den, so wette ich, erkennt keiner unter Euch!

Er hat auch nur bedingt Ähnlichkeit mit der wahren Person, sein Gesicht ist etwas kürzer, runder. Schade, denn ihn hätte ich gerne besser hinbekommen. Vielleicht ein anderes mal.


Die Auflösung gibt´s morgen, auf Wunsch von Birgit.

Ansonsten habe ich einen Gruß ans Neststernchen, die Schafliebhaberin unter uns.



Schönen Sonntag noch.


Samstag, 30. Juli 2016

wer bin ich?

Heute habe ich mal wieder ein Gesicht zu erraten.

Wer ist diese Person?

Auflösung wie immer am Ende dieses Posts.
Ich bin gespannt, wieviele diese Person erkennen werden und vor allem, wie schnell und ob überhaupt.

In der Zwischenzeit eine Fotoserie von gestern morgen.

Es ist für mich immer etwas ganz besonderes, wenn ich Segelschiffe auf der Elbe sehe. Die, mit einer normalen Größe, wirken winzig. So braucht es doch schon eine stattliche Anzahl an Segel/Masten, um hier Eindruck zu machen.

Wenn man auf´s Foto klickt, sieht man viel mehr.





Wenn mir das Wetter einen Gefallen tut, dann regnet es. So wie gestern Abend. Wunderbar!


Davor haben mein Mann und ich es uns aber gut gehen lassen auf dem Balkon.


Und nun zur Auflösung: Zeichnung 16/120/II.

Peter Maffay


Freitag, 29. Juli 2016

noch ein Tag

Und wieder ist ein Tag vergangen, wo ich von meinen kreativen Plänen nichts, aber auch gar nichts umgesetzt habe.

Wollt Ihr mal sehen, wie unser Hund oft schläft?

Imo im Hause Nana, 22 Uhr, tief und fest schlafend

Meine Bücher sind gekommen und ich habe für mich schon echt wichtiges mitgenommen - auch ohne Fasten!


Gelesen habe ich auch nur ein paar Seiten. Übrigens: ein gutes Buch! (siehe rechts)


Beim Zeichnen mache ich im Moment nicht so die Fortschritte, nehme mir auch nicht die Zeit dafür. Vielleicht habe ich einfach zu viel Ruhe im Moment. Wenn die Kinder da sind, dann ist Handarbeit und Zeichnen meine Ruheoase, aber ohne Kinder... komisch.


Und heute habe ich auch einen vollen Tag, da wird es nix zu zeigen geben und somit ist mir klar, daß der Samstag ausfällt als Posttag.


Donnerstag, 28. Juli 2016

flugs vorbei

Soll ich Euch was verraten?

Ich suchte tatsächlich im Duden das Wort flugs. Ich dachte, man schreibt es bestimmt flux oder flucks, aber flugs?

Meine Kinder sind seit Sonntag nicht da und ich habe nicht einen Handschlag in meinem Nähzimmer seit Montag getan. Ist das zu glauben?

Wollte ich gestern nicht ein neues Projekt beginnen?

Ein bisschen was habe ich geschaft, aber nur gaaaanz wenig.

mehr wird jetzt nicht verraten und gezeigt

Am Nachmittag bekam ich eine "Hennakundin" ;-) Vor Wacken wollte sie sich noch schnell verzieren lassen.



Und schaut Euch mal diese Himmelfarben von vorgestern Abend an:



Mittwoch, 27. Juli 2016

Mittwochspost

Schaut Euch mal die ruhige Elbe an.... spiegelglatt. Das haben wir sehr selten, denn dafür muß es fast windstill sein. An diesem Morgen wehte der Wind mit 2 km/h, bei 1 km/h ist Windstille.



Wenn wir schon mal am Wasser sind, so will ich Euch auch unsere Besonderheit zeigen: im Teich in unserer Siedlung hat schon vor Jahren Einer mal seinen Koi ausgesetzt. Er erfreut sich bester Gesundheit und manchmal werden hier olle Karpfen rausgeangelt, aber dieser wird verschont.


Und wenn wir schon bei den Tieren sind, dann will ich Euch auch noch das mittlerweile beseitigte Wespennest zeigen, welches an unserem Treppenhaus hing.


Und wenn wir schon bei uns im Treppenhaus sind, dann will ich Euch auch Imo mit seiner neuen Sommerfrisur zeigen:

er ist nie glücklich nach dem Friseur, denn für ihn ist es dort eine Tortur, die 2,5 h dauert

Und wenn ich schon mal bei uns auf dem Balkon bin, will ich Euch mein Sommergetränk zeigen und Euch mitteilen, daß ich das Fasten nicht beginnen werde.

Am 2. Vorfastentag ging es mir zwar besser, aber auch nicht wirklich gut und so habe ich dann mir zwei schöne, große Latte Macchiato in der Stadt gegönnt und etwas später ging´s mir besser und als ich mich entschied, das ganze Projekt erstmal zu verschieben, ging es mir richtig gut.

Und so soll Fasten sein: auf sein Inneres hören und es achten und das habe ich getan!


Und wenn wir schon beim Trinken sind, will ich Euch meine Zeichnung 15/120/II. zeigen:


Nun, jetzt heißt es das nächste Geschenk angehen. Es ist für Weihnachten und war ein Wunsch.

Bleibt dran!


Dienstag, 26. Juli 2016

1. Vorfastentag

Gestern geschah nicht wirklich viel und es ist kaum etwas anders also sonst, lediglich sind meine Essensportionen kleiner gewesen und ohne Fleisch.

Und ich habe auf Kaffee verzichtet. Das ist für mich extrem schwer, weil ich immer Kaffee für den Kreislauf brauche.

Und so endete ich gestern Nachmittag mit einem schwächelnden Kreislauf, fühlte mich elend und obwohl ich mehr als sonst getrunken habe und ja auch genügend aß, war das nicht mein bester Tag. Bewegung hatte ich auch. Am Abend ging es mir erst besser, als ich den Apfel wieder losgeworden war und war früh im Bett.

Ich denke nicht, daß es was mit dem Vorfasten zu tun hat, es war schließlich ein ganz normaler Tag.

mein Nachmittagssnack
Ich danke allen zu den gestrigen Kommentaren, für die Warnungen, das Daumendrücken und das Mutmachen.

Ich werde das Fasten vom heutigen Tag abhängig machen, denn wenn man nicht auf der Höhe ist, soll man sowas auch nicht tun.


Montag, 25. Juli 2016

ausprobieren

Ich habe mich gestern entschlossen, es mal auszuprobieren:

das Fasten!

Vielleicht schaffe ich es.

Ich möchte fasten nach Buchinger und heute ist mein Einkaufstag und Vorbereitungstag.
Morgen ist mein Vorfastentag.
Mittwoch ist 1. Fastentag.
Ich möchte gerne 6-7 Tage fasten.
Mittwoch in einer Woche wird dann mein Fastenbrechen sein.
Donnerstag bis mind. Samstag sind dann Aufbautage.

Ich bin gespannt und werde hier an dieser Stelle darüber berichten.

Ob ich das mit dem Zeichnen und Nähen etc. schaffe, das kann ich jetzt noch gar nicht sagen. Ich will mir hier auch keinem Druck machen und laß´ alles auf mich zukommen.

Drückt mir bitte die Daumen, ich würde es so gerne schaffen!



Sonntag, 24. Juli 2016

Läufer fertig!

Er ist fertig.



Nun ja, er ist nicht der Brüller, aber hey, einem geschenkten Gaul...

Und hier nochmal etwas farbverfälscht.


Hier kommt 14/120/II.



Samstag, 23. Juli 2016

tatsächlich genäht

Oha, ich habe genäht!!!!


Eine Bekannte aus dem Dorf wünscht sich einen Läufer, 1,40 m lang und in bestimmten Farben. Ich habe die Wahl: braun/blau oder braun/lila.


Diesen Vögelchenstoff habe ich lange aufgehoben und finde ihn allerliebst.

Und dies ist das Ergebnis.


Nee, das sieht ja total doof aus. Schade, jetzt ist der schöne Stoff futsch.

Also dann die nächste Kombi, diesmal noch schlichter.


Ja, das finde ich schon viel besser. Die Empfängerin ist eine junge, moderne Frau, da paßt das sehr gut und läßt mir genügend Raum zum Quilten.

Und dies ist mein gewähltes Quiltgarn:

Superior Fantastico 5030
Nebst einem Tischläufer wünscht sie sich auch Untersetzer, die habe ich auch gemacht.


Und kurz vor dem abendlichen Gewitter habe ich auch noch meine Zeichnungen gemacht:

13/120/II:

gegenüber von mir

Imo

Daumen

von der Seite

nochmal Imo


LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...