Montag, 8. Juli 2024

von Drachen zu Fischen & mehr

Gestern gab es ein Drachenbootrennen in Glückstadt. Ortsansässige Firmen und Institutionen nehmen gerne daran teil und es ist immer eine schöne Sache anzusehen.

Ich war allerdings nur zwei Stunden da, ich wollte stricken ;)

Unterdessen sind die Beiträge zum Thema "Wassersport" eingegangen und ich finde es wunderbar, wie unterschiedlich alles umgesetzt wurde:

von Frauke

von Sandra

von Henner


Gehabt Euch wohl.

                              die liebe Nana


Sonntag, 7. Juli 2024

Schmetterling oder?

Die Einen sagen Schmetterlingsschwimmen, andere nennen es Delfinschwimmen, wiederum andere benutzen die englischen Bezeichnungen butterfly oder dolphin... egal, dies ist mein Beitrag zum Malthema "Wassersport".

 

                            die liebe Nana
 

Samstag, 6. Juli 2024

Koreanisches BBQ

Ich war diese Woche mit Karen in Hamburg koreanisch BBQen, also Grillen auf gut Deutsch.

Die Vorspeise war sowas von köstlich, unfassbar lecker.

Danach wurde aufgetischt und wir haben unser Fleisch selbst gegrillt.

Witzigerweise wickeln die Koreaner das Fleisch und andere Zutaten in ein Salatblatt ein und außerdem schneiden sie das Fleisch in Streifen mit einer Schere.

Es war toll und dort war ich nicht das letzte mal.

 
                            
                             die liebe Nana


Donnerstag, 4. Juli 2024

Schäferwagen

Was macht man aus einem Schäferwagen?

Eine Schäferwagenkirche!


So sieht sie von der anderen Seite aus, unglaublich entzückend.

Sie stand heute am Abendmarkt in Itzehoe und lud ein zum Pausieren, Kerze entzünden, Gebet oder auch für den persönlichen Segen, diesen habe ich mir abgeholt und zwar von Pastor und Probst Paar.

Ein Kleinod der besonderen Art, herzlichen Dank!

 

                            die liebe Nana


Samstag, 29. Juni 2024

Farbverlauf x2

Da Manuela heute ihr neues Tuch zeigt und ich dieses ebenfalls stricke, will ich es Euch auch gerne zeigen:

Beim Stricken ist es für mich immer eine starke Konzentrationsarbeit, weil jede Reihe anders ist und ich mich schnell im Rapport vertu. Schön wird es aber aussehen, wenn es mal gespannt ist.

Auf Wunsch von Viola/LyonelB möchte ich heute auch die Rückseite meines Ponchos zeigen:

Wie man sieht, sieht man nicht viel. Es gibt nicht wirklich Spannfäden (nennt man die so?), weil ich den Faden der mitläuft, alle zwei, spätestens drei Maschen mit verwebe. 

Ich halte den einen Faden (grau) in der linken Hand und die Farbverlaufswolle in der rechten. Ich stricke also brittisch und interkontinental in einem Strickprojekt und dafür mußte ich mir eine Arbeitsweise erfinden, aber es klappt super.

Hier im Detail:

Es gibt später beim Tragen definitiv kein Verheddern in den "losen" Fäden.

An die Wollprofis unter Euch:

Wird Schurwolle weicher nach dem Waschen, oder bleibt die kratzig???????

 

                             die liebe Nana


Freitag, 28. Juni 2024

die Inge

Bin kein Krimifreund. Mag nur sowas wie Derrick, Columbo und Criminal Intend.

Aber ab und an schaue ich (wenn´s nix besseres gibt) den Zürich- und den Bozen-Krimi, weil ich die beiden Herren so mag.

So strickte ich gestern mal nicht am Poncho - ist eindeutig zu warm darunter bei solchen Temperaturen - sondern an einem Tuch und nebenher lief dann die Sendung Der Bozen-Krimi; die Todsünde.

Und während man oben extrem lange einfädelte, sah ich, was man aus einer Singer machte:

DAS finde ich kreativ und sehr nett und fast schreit es danach, es nachzutun....

Nähst du?

Ja, du auch?

Ja. Was hast du denn für eine Maschine?

Eine Inge!

 

                           die liebe Nana


Dienstag, 25. Juni 2024

Naturstruktur

Der Titel ist das dieswöchige Malthema und ich kann Euch sagen, das ist so vielfältig, ganz wunderbar.

Frauke´s Kiwi und ihre Birken,  das Thema hat ihr wohl gut gefallen:

Von Sandra ist das erste Bild die Naturstruktur und danach ein Übungsbild einer Stockrose:


Margitta zeichnete ein Mangoldblatt:

Henner malte ein Krokodil:

Und dies ist meine Baumrinde, fotografiert auf meinem Nachhauseweg:

Alles toll, gell?

                             die liebe Nana


Sonntag, 23. Juni 2024

850

Eine Reihe hat 850 Maschen momentan intus und jede zweite Reihe kommen 10 neue Maschen dazu.

Das Muster ist fertig, es sind noch drei Muster zu stricken.

Ein bisschen mehr direktes Licht und das Muster unten ist festgesteckt, damit man es in gänze sieht.

 

                             die liebe Nana


Mittwoch, 19. Juni 2024

2x Haare

 Hier kommt Henner´s Beitrag zum Thema Haare, ein Wikinger!

Hier kommt mein Beitrag... :)


                            die liebe Nana


Sonntag, 16. Juni 2024

vorbei

So, die Matjestage sind nun vorbei, heute war es aber auch so schön wie gestern, vor allem mein Kirchenwächterdienst.

Zuerst ging ich alleine frühstücken, leider gibt das Café das Frühstück mangels Personal auf, es wird also "nur" noch Kuchen geben. Wie schade.

Der Gottesdienst samt Shantychor war super. 

Es gab u.a. auch Matjesbrot für alle und dabei sollte man sich kennenlernen. So ging ich zu einer Dame rüber weil ich wußte, dass sie keine Glückstädterin ist und fragte, wo sie den her komme. Sie erzählte mir ein bisschen über sich und schnell fanden wir tollen Gesprächsstoff, aber dazu später mehr.

Beim Wächterdienst kamen 197 Besucher, das war sehr schön!

Gegessen hatten wir danach wieder superlecker und dann bin ich mit meiner Jüngsten zur MS Klostersande, dort gab es eine Ausstellung, wo auch die Dame aus dem Gottesdienst einige Werke hängen hatte.

Kathi´s Bilder sind toll, außergewöhnlich hingegen finde ich die Idee mit den leeren Fischdosen. Schaut, das sind ein paar von vielen, toll, oder?

Von ihrem Mann stammt z.B. dieses Bild, es zeigt das Schiff mit der Ausstellung und er hat das Ganze auch initiiert. 

Diese Arbeiten stammen von Simone Kähler, eines davon aus der Nähe fotografiert, weil es norddeutscher nicht geht.


Dann sind wir heim.

Es war ein tolles Wochenende.

                             die liebe Nana


so schöne Tage

Bislang war das Wochenende soooo schön!

Obwohl es dolle regnete zwischendurch, war ich gestern schon in der Früh auf dem Flohmarkt. Zu den Matjestagen ist er entlang des Fleths und in einer Seitenstraße. Gekauft habe ich auch was, aber nicht fotografiert.

Das Polizeiboot habe ich mit der Partnerin meines Mannes besichtigt, wir hatten viel Spaß...

 

... davor waren wir beim anatolischen Schaubacken und haben köstlichst gegessen. 

Später eine Runde Mischwald gespielt...


 ... noch viel später erneut zur "Matjesmeile" gegangen und kurz nach 23 Uhr war ich dann wieder zuhause. 

Viel Familie, was mir besonders gut gefällt!, viel gegessen (was mir auch immer gut gefällt, leider macht das meine Abnehmversuche stets erneut zunichte), viel schöne und bewußt erlebte gemeinsame Zeit.

Danke!

Heute geht es weiter... ich werde frühstücken gehen, dann zum Matjesgottesdienst mit Shantychor, danach habe ich zwei Stunden Kirchenwächterdienst, dann holen mich alle Lieben ab und wir gehen wieder köstlich essen, alle gemeinsam. Das wird schön!!!

Unterdessen trafen neue Bilder ein:

Henner und sein gebautes Haus:

Frauke und ihr Haus samt dem neuen Malthema "Haare":

Margitta´s Beitrag zu "Haare":

Na dann, Ihr wisst ja wo Ihr mich findet.... :)

 

                            die liebe Nana


Donnerstag, 13. Juni 2024

Anbiss

Heute wurden mit dem Matjesanbiss die Matjestage eingeläutet und ich freue mich auf schöne Tage.

Shantychor auf der Bühne

Samstag gibt´s großen Flohmarkt, leckeres türkisches Essen und am Sonntag habe ich Kirchenwächterdienst und werde vorher zum Gottesdienst gehen und davor frühstücken, nur mit mir.

Unterdessen kam das Stillleben von Henner bei mir an:

Das war´s.

                           die liebe Nana


Montag, 10. Juni 2024

ich baue mir ein Haus

So lautet das neue Malthema diese Woche und heute Abend habe ich mich an meinen Maltisch gesetzt.

Diesmal habe ich mit grauer Tusche gezeichnet.

Mein Haus steht entweder in Frankreich oder in England, da bin ich mir noch nicht so sicher :)

Tretet ein!

 

                            die liebe Nana