Mittwoch, 26. September 2018

wech

Ab morgen bin ich für ein paar Tage weg und komme erst kommende Woche Mittwochs zurück.

Wir werden also ein Weilchen nichts voneinander hören.

Der Versand von Bestellungen in meinem Shop erfolgt erst wieder ab dem 04.10.2018.

Zum Septemberende habe ich auch tatsächlich den Pudelkopf beendet, ein weiterer Punkt auf meiner Liste hat nun einen Haken.


Bis dann.


                             die liebe Nana

Dienstag, 25. September 2018

Hobelspäne

Weiß jemand unter Euch, wo ich Zedernholzhobelspäne herbekomme?

Meines ist schon sehr leer und ich würde gerne Nachschub haben, bevor ich das letzte bisschen verarbeite.


Ich liebe diesen stark würzigen Geruch und möchte Duftsäckchen damit befüllen.


                              die liebe Nana

Montag, 24. September 2018

Top zum Sandwich

Gestern war ich echt fleißig!

Beim letzten Meter war das Top für unsere Tierärztin zuende genäht.


Und das ist es nun.


Der grüne Stoff ist ein Robert Kaufman, Quilter´s Linen, in wundervollem Grün, die Jelly Roll vom gleichen Hersteller. Da unsere Bekannte keine wirklich soooo moderne Frau ist, sollte der Quilt zwar zeitgemäß sein, aber dennoch zurückhaltend und "neutral".

Grün ist eine so gute Farbe, sie kommt viel zu selten zum Einsatz.


Das Binding ist auch schon genäht.


Als Vlies wählte ich das XXL Vlies P120 aus meinem "Kiosk", ein so wundervolles Vlies, weil es fluffig ist und leicht voluminös. Ideal einfach.


Die Rückseite ist dieser Überbreite in Braun, das waren die letzten Meter.


Vielleicht emfpinden viele die Farben als zu dunkel, aber alles passt einfach wunderbar zu dieser Frau mit vier Kindern, also der Quilt wird einiges aushalten müssen und so sind die dunkleren Farben sicherlich auch unempfindlicher.


                                                       die liebe Nana

Sonntag, 23. September 2018

sechs Stunden

Gestern war ich zuerst auf dem Flohmarkt...

Krakauer geschnibbelt

... dann habe ich den ganzen Tag...

die Aufkleber sind alle von meiner Kleinen im Laufe der Jahre draufgebappt worden

... mit meiner Großen Karten und Würfel gespielt...


... leckeren Tee getrunken...


... und am Abend uns noch vom dörflichen Oktoberfest eine Haxe geholt, nein, zwei!


Das war wunderbar und bringt mir sogar zwei Haken auf meiner Planliste ein: Flohmarkt und Sauerkraut.


                               die liebe Nana

Samstag, 22. September 2018

entschieden

Ich habe mich entschieden, wie der Quilt aussehen wird für unsere Tieräztin.

Die Streifen habe ich einfach gegengleich zusammengenäht.


Dann entsprechend in drei Teile gestückelt und gedreht.


Jetzt wartet nur noch der letzte Stoff, zugeschnitten und angenäht zu werden.


Das schaffe ich dieses Wochenende noch, bestimmt!


                          die liebe Nana

Freitag, 21. September 2018

Hasenschafe & Co.

Guckt Euch mal diese Kastanie an, ist das nicht ein Gigant? Ein Kawenzmann unter den Kastanien.


Leider sind Kastanien nur wirklich schön für ein, zwei Tage. Schade. So lange werde ich sie aber bewundern und handschmeichlern.

Täglich bewundere ich auch dieses Farbspektakel:


Nicht spektakulär, aber dennoch außergewöhnlich ist das Sichten eines Hasenschafes. Ja, ein Hasenschaf (das Wort ist eine Eigenkreation).

Ein Hasenschaf ist ein Schaf mit Hasenohren!!!!!

Könnt Ihr es hier erkennen? Deutlich ist die andere Ohrhaltung zu sehen.

klick auf´s Foto
Auch wenn es die Ohren nach hinten stellt, erkennt man deutlich den Unterschied zu normal ohrigen Schafen.


Die Natur hat manchmal schon Ideen.... tststs.


                          die liebe Nana

Donnerstag, 20. September 2018

Update meiner Pläne

Ich hatte eine lange Liste voller Septemberpläne und schon einen Teil umgesetzt.

So habe ich die beiden Kundenquilts beendet, was mich sehr freut.

Mit meinem Pudelkopf in Kreuzstich komme ich gut voran, aber es ist auch noch viel zu tun.


Neue Schuhe habe ich gekauft und auch schon hier an dieser Stelle gezeigt.

Mein Café Fingerhut war ebenfalls bereits geöffnet mit einem wundervoll vollen Tag voller lieber Menschen.

Ich habe an der Kräuterführung teilgenommen, gefiel mir super.

Boah, klasse, schon viel erledigt und alles ohne Stress.

Was bleibt offen?

Die Hochzeit meiner Cousine, die ist kommende Woche.

Projekte für Plön vorbereiten, da muß ich noch in mich gehen.

Der Pudelkopf bedarf viel, viel Aufmerksamkeit abends beim TV gucken.

Sauerkraut werde ich noch kochen, ganz bestimmt.

Der Flohmarkt ist am Samstag und überhaupt finde ich den September schon prima, jetzt darf´s noch ein bisschen kühler werden.

Ich bleibe auch hier dran!


                                                 die liebe Nana

Mittwoch, 19. September 2018

Danke-Quilt

Wie Euch bekannt ist, will ich unserer Bekannten und Tierärztin einen Quilt nähen als Dankeschön für ihre freundschaftlichen Dienste als Ärztin unserer Vierbeiner.

Ich habe geplant...


Ich habe genäht....


Ich habe noch viel mehr getrennt...


Ich habe neu ausgelegt und neu genäht und neu getrennt...


Ich habe einen ganzen Tag verplempert und kann nichts wirklich vorzeigen, denn die Ergebnisse sahen alle total beknackt aus.

Hm.

Aber ich bleib dran!


                           die liebe Nana

Dienstag, 18. September 2018

Mama, geht das?

"Mama, kannst du mir was machen? Kannst du mir den Pulli hier zusammennähen? Geht das?"

Wenn man mich so lieb fragt....

Hier ist nun das gute Stück: ein Rippenstrickshirt, khakifarben, seitlich offen zum binden und der Teil zum Binden soll zu sein.


Würde ich es einfach nur so zunähen, gäbe es oben eine furchtbare Wulst, das würde meine Jüngste auch nicht anziehen. Also heißt es gleich richtig machen.

Auftrennen.


Overlock aufbauen und zusammennähen.


Sieht aus wie als wäre nie etwas gewesen.



                               die liebe Nana

Montag, 17. September 2018

Dresdner Teller

Von Ruth habe ich nun auch das vierte Top zum Quilt gemacht und gewünscht war, daß alles kuschelig weich wird.

Hier nun das Ergebnis: vorher/nachher



Die Flanellrückseite:


Jetzt erwarte ich noch ein Top für ein Kind und dann mache ich mich an die Arbeit des Quilts für unsere Tierärztin.


                         die liebe Nana

Sonntag, 16. September 2018

Wind, Kräuter und Herz

Gestern hat´s schön geweht aus Richtung Südwest.


Es braut sich was zusammen.


Der Wind drückt das Wasser an unsere Uferseite, das läßt den Wasserstand höher steigen als ohne Wind.


Wußtet Ihr, daß wir hier wunderbare Radwege haben?


Herrlich! Das hält gesund.


Zwei Stunden später war ich in Glückstadt und habe an einer Kräuterführung durch den Park teilgenommen.

Das war sehr interessant und nun erkenne ich auch Weißdorn, Johanniskraut, Breitwegerich, Gundelrebe, stinkender Storchenschnabel und vor allem den Beinwell. Von der Eibe die Beeren habe ich auch mehrfach probiert (natürlich den Kern ausgespuckt!), wie überhaupt fast alle Kräuter über die gesprochen wurde.


Noch auf dem Weg ein paar kleine Sachen gesammelt und ab ins Herbstherz.


Der Herbst ist einfach eine so wundervolle Jahreszeit, vor allem das Mehr an Dunkelheit und die stärker werdende Naturkraft in Form von Winden finde ich ganz klasse.

So wünsche ich Euch einen ruhigen Sonntag mit viel Zeit für die Muße, auf daß sie Euch großzügig küsst und auch ein paar Stunden Ruhe, damit wir alle auftanken für das, was uns nächste Woche erwartet, hoffentlich nur Gutes.


                          die liebe Nana

Samstag, 15. September 2018

Araneus

Gegenüber unserer Wohnungstür haben wir Tilde wohnen.

Seit Kindertagen gebe ich Spinnen einen Namen.

Sie dürfen bei mir leben, sie sind bei mir gern gesehen. Vor allem, wenn sie besonders hübsch sind, wie fast alle Kreuzspinnen.


Um es gleich zu sagen: ich bin jetzt kein Freund von großen Spinnen oder solchen, die wirklich etwas abstoßend wirken, aber töten würde ich trotzdem keine.

Tilde beobachte ich jeden Tag.

Wußtet Ihr eigentlich, daß Spinnen täglich ein neues Netz bauen? Und immer auf die gleiche Art und Weise. An ihren Netzen erkennt man ihre "Persönlichkeit".

Tilde ist - wie alle Kreuzspinnen - eine wahre Künstlerin in ihrem Radnetzbau.


Sie ist erfolgreich, mehrere male täglich.

Und ist Euch bekannt, daß wenn es keine Spinnen gäbe, wäre die Erde mit mind. 1 m hoher Schicht voller Insekten bedeckt, so viel fressen alle Spinnen zusammen weg?!

Ich bin im November geboren, ein Skorpion und Skorpione zählen auch zu den Spinnentieren. Vielleicht rührt daher mein Interesse an diesen Achtbeinern.

Warum auch immer, ich finde es gut, mit ihnen in angenehmer und freundlicher Nachbarschaft zu leben.

Auf das Ihr die nächste Spinne nicht tötet!

Tilde


                                                       die liebe Nana

Freitag, 14. September 2018

Nasenfahrrad

Ich habe eine Lesebrille.

Ich habe sie seit ca. 2-3 Jahren und überhaupt keine Probleme, sie zu tragen. Meist baumelt sie an mir herunter am Band, ohne sie bin ich mittlerweile aber aufgeschmissen.


Ich habe sogar zwei Lesebrillen. Die Obige in rot, die andere - gleiches Modell - in blau, ein eher helles Blau.

Ganz wunderbare Neuigkeiten: ab sofort habe ich sogar drei Nasenfahrräder und tataaaaa, hier bin ich mit meinem ganz neuen Leseokular:


Sie hat auch einen weißen Streifen, wie man hier gut sehen kann.


Ich finde sie super, auch von unten macht sie eine gute Figur :)


Sie fungiert mit solch einem Gestell auch gut als Haarreif.


Meine Kinder finden sie doof.

Macht nix, ich finde sie ganz prima.


                         die liebe Nana

Donnerstag, 13. September 2018

schöne Farben Quilt

Auch ich mag das Top unglaublich leiden, so schön und klassisch sind die Farben gewählt.

Vorher/nachher:




Andere Perspektive:


Rückseite:


Hinten hat Ruth einen Flanell in Überbreite aus meinem Shop und mit dem großen Muster bleibt alles weich und geschmeidig.


                            die liebe Nana

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...