Donnerstag, 31. Mai 2018

haben ist besser...

... als brauchen!

Also brauchen tu ich die Wolle, die ich gestern auf dem Flohmarkt zu 50 Cent/Knäuel kaufte, nun wirklich nicht.


Ich brauche auch nicht diese Stickheftchen.


Aber ich brauchte dringend einen Mittag samt Nachtisch!


Heute bin ich den ganzen Tag beim Erste Hilfe Kurs!


                             die liebe Nana

Mittwoch, 30. Mai 2018

meine Güte

Boah, hier im Norden ist es sooooo heiß.... über 30 Grad und nicht ein Tropfen Wasser fällt vom Himmel! Seit zwei Wochen kein Regen und nur Ostwind. Aber aus dem Osten kommt kein Regen, von dort kommt im Winter die Kälte und dieses Frühjahr die Hitze.

Ich habe Stoffe eingegeben und heute besuche ich den großen Flohmarkt in Itzehoe, der über die ganze Innenstadt verteilt ist.


Ich hoffe auf schöne Dinge.


                             die liebe Nana

Dienstag, 29. Mai 2018

2222

Dies ist in der Tat mein 2.222er Tagespost!!!!!!

Diesen besonderen Post widme ich meiner Kreuzstich-Eule, weil ich zu kaum irgendwas komme, weder tagsüber, noch abends.


Aber ich bleib dran!


                            die liebe Nana

Sonntag, 27. Mai 2018

alle guten Dinge sind 9

Mein Kurs ist vorbei, es war der letzte bis nach dem Sommer und ein wunderbarer Abschluß!

Neun Damen kamen nach Brokdorf, einige aus der Nähe, andere von viel weiter weg.

hier beim Zeichnen


Abends waren wir an der Elbe essen mit wunderbarem Blick auf´s Wasser. Ein schöner Abend!


Hier nun die Arbeiten der Teilnehmerinnen. Leider habe ich von Rita kein Foto gemacht.

Christine:


Natascha:


Kriemhild:




Christine:


Sabine:


Maike:


Ute:


und Helen:




Imo hatte uns auch ein paarmal besucht.


Ich hatte soooo viel Spaß mit den Damen und sage danke für das Gefühl, mit einem wunderbaren Kurs in die Sommerpause zu gehen.


                               die liebe Nana

Samstag, 26. Mai 2018

Kurswochenende

Heute beginnt mein Kurs im freien Maschinenquilten und das nur ein paar Meter entfernt von zuhause.

Neun Damen darf ich heute empfangen und am Abend werden wir essen gehen.

Ich freue mich so.

Thermolam, mein Lieblingsvlies, auf Wunsch zu bestellen per mail

Bis Sonntag Abend dann,


                         die liebe Nana

Freitag, 25. Mai 2018

verlinken

Gestern habe ich doch tatsächlich nochmal was für den Datenschutz recherchiert, denn ich bemerke eine große Unsicherheit bei den Bloggern bzgl. Links zu anderen Seiten (darf ich verlinken oder nicht?), ob die Links nun gewerblich oder privat sind und auch ich wußte nicht 100%ig Bescheid.

Hierfür habe ich einen tollen Beitrag von Dr. Schwenke gefunden, den Ihr lesen solltet.


Ich denke, nach seinem Artikel bleiben keine Fragen mehr offen.


                             die liebe Nana

Donnerstag, 24. Mai 2018

Abendessen

Gestern hatte ich richtig lecker gekocht...


Parmesanhackbällchen.
Warmes Fladenbrot.
Tomate, Avocado, Schafskäse, Büffelmozarella, frische Kräuter.

Boah, ich hatte so viel gegessen, daß ich nicht mal mehr den Bauch einziehen konnte.


                           die liebe Nana

Mittwoch, 23. Mai 2018

Datenschutz - Finale

So, es ist erledigt!

Ich weiß nicht, ob alles korrekt ist und ob alles so ist, wie die Verordnung es wünscht, aber ich habe mein Allerbestes gegeben.

Folgendes habe ich gestern noch gemacht:

Erstens:
Die Sache mit dem noindex hatte bislang nicht funktioniert, jetzt habe ich es alternativ geregelt, wunderbar.

Zweitens:
Ich habe auf Anraten die Vorschaubilder von meiner Blogleseliste abgestellt, da eventuell eines Tages andere ein Foto einstellen, was bei mir erscheint im Vorschaubild, wo eine Person zu sehen ist. Theoretisch muß ich mir dann eine Genehmigungen einholen... ja, das geht nicht, also weg mit den Fotos.

Drittens:
Habe ich oben die Navbar deaktiviert (die/der/das Navbar ist der Balken über Eurem Blogfenster, wo man sagen kann links u.a. nächster Blog und rechts kommt man so in sein Design und ins Dashboard). Die Navbar ist wieder so eine Sache, die nicht datenschutzkonform ist. Ist die Navbar deaktiviert, muß man - um wieder in sein Dashboard zu gelangen -  oben in die Suchleiste eingeben: blogger.com und man ist drin. Wenn man sich anmelden muß, dann mit seinen Daten, die zum Blog gehören.


Ganz dringend und von Herzen möchte ich Euch diesen Blog empfehlen: klick
Der Pergamentfalter hat so wunderbar aufgelistet was man haben muß und wie es geht und vor allem, es ist für Blogger von Blogspot, die meisten Tipps findet man im Netz ja für wordpress.

Schaut bitte bei ihr vorbei, es lohnt sich und mehr muß ich auch gar nicht mehr an dieser Stelle sagen.

Mag sein, daß sich der Blog dadurch ein bisschen optisch verändert, aber es ist und bleibt mein Blog. Es geht schließlich um das was ich sage und zeige, nicht darum, wie das drumherum gestaltet ist, nicht wahr?

Es ist eine Erleichterung und ich bin froh, durchgehalten zu haben.

Es fühlt sich einfach gut an und ich freue mich, wenn meine Bloggerkolleginnen das auch so sehen, selbst soweit sind und daß wir nun alle wieder in unseren Alltag finden.

Ich bin unglaublich froh, es für mich und meine LeserInnen geschafft zu haben.


                            die liebe Nana

Dienstag, 22. Mai 2018

Eule

Meine Kreuzsticheule wächst, aber jetzt muß ich erstmal was auftrennen.

Versehentlich stickte ich über zwei "Kästchen" und leider sieht man das deutlich (wenn Ihr im hellorangenen Teil schaut, erkennt Ihr es).


Es gibt noch viel zu tun.


                          die liebe Nana

Montag, 21. Mai 2018

quilt-Timer gestellt

Gestern beendete ich das Thema Datenschutz und hoffe, daß alles seine Richtigkeit hat.
Puh, das ist irgendwie eine Erleichterung.

Am Nachmittag stellte ich mir dann den quilt-Timer auf 45 Minuten, keinesfalls wollte ich länger quilten.


So spannte ich die Fäden ein (oben so fine 40 und unten Monofil, alles erhältlich hier) und legte los.


Es ist verdammt schwer, sich auf das Quilten zu konzentrieren und gleichzeitig auf seine Sitzhaltung zu achten. Ich würde sagen, daß es mir zu 98% NICHT gelang. Automatisch sackte ich in mich zusammen und war leicht nach vorne gelehnt samt Schultern. Ob das daran liegt, daß ich mich bei meinem Nähstuhl (ein Nähstuhl ist wie ein Drehstuhl, nur ohne Rollen) nicht anlehne? Ich habe jetzt die Rückenlehne nach vorne geschoben und muß beim nächsten Quilten mal darauf achten.


Ich nahm mir meinen Applikationsläufer vor und hier ist das Ergebnis:


Mein Fazit:

Wenn ich das hier so sehe...


... find´ ich´s einfach geil, daß ich quilten kann. Oh, es gibt genügend, die das besser und reiner und professioneller können, aber die Damen unter meinen Leserinnen die bereits in einem meiner Kurse waren wissen, wie sehr ich für´s Quilten brenne. Mit welcher Leidenschaft ich hinter diesem Kunsthandwerk stehe und wie ich finde, daß es bei Quilts letztendlich einzig und alleine um das Quilten geht, was einem Quilt den besonderen Reiz und Kick gibt.


Ich werde heute einen Quiltruhetag einlegen, ich darf es nicht gleich übertreiben. Morgen habe ich wieder KG, da muß ich mal über meinen Ellbogen reden, der mir durch das Sticken auch ein bisschen weh tut. Kommt sicherlich vom Halten des Stickrahmens.

Der Anfang ist gemacht und... ich bleib´ dran!


                            die liebe Nana

Sonntag, 20. Mai 2018

60 Cent pro Buch

Ich habe bei ebay mir 13 Stickbücher ersteigert, es kamen aber 14, das 14. ist doppelt und werde ich im Café Fingerhut verschenken.

Inkl. Versand (!) kostete mich jedes Buch nicht mal 60 Cent, da kann ich auch wunderbar über das Erscheinungsjahr drüber hinweg sehen!

Wollt Ihr mal gucken?

Aus diesem Buch...


... sprang mich sofort dieses Muster an.


Aus diesem...


... auch tatsächlich die Titelseite und hier wird sogar erklärt, wie man das mit dem Einsetzen des Bändchens macht.


In diesem...


... habe ich nicht nur das gefunden...


... sondern es ist voll schöner Muster. Sie haben fast alle Patchworkcharakter.



Büchlein in Dänisch, vermute ich.



Das Gelbe ist aus dem Jahr 1956.

Guckt mal, was hier für Stiche gezeigt werden. Hat das schonmal jemand so gemacht?


Diese gehören auch zum Konvolut.



Die Stickerinnen unter Euch kennen ihn vielleicht, er hat u.a. auch für Uhlenhof gearbeitet.



Ob er noch lebt?


Dann war auch dieses Exemplar mit dabei...


... von solch einer gewünschten Rückseite bin ich aber noch weit entfernt!


Bei diesem Buch...


... guckte ich mir gerne diesen Vergleich an. Ich mag sowas.


In diesem Stickbuch...


... entdeckte ich diese Art von Stickerei. Interessanterweise ist doch alles irgendwie gleich, oder? Artquilts haben oft genau diesen Charakter.



Mit Alphabeten kann ich nicht so viel anfangen, das ist (noch) nicht mein Geschmack.


Das außergewöhnlichste der Bücher ist dieses hier, in Englisch geschrieben.


Die Künstlerin nimmt alte Gobelins und Gemälde als Ideengeber und wandelt sie um:



Absolut geflasht hat mich jedoch dieser Stuhl mit dem gestickten Bezug, das finde ich traumhaft schön.


Wie findet Ihr meinen neuen Schatz?


                            die liebe Nana

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...