Sonntag, 23. Juni 2024

850

Eine Reihe hat 850 Maschen momentan intus und jede zweite Reihe kommen 10 neue Maschen dazu.

Das Muster ist fertig, es sind noch drei Muster zu stricken.

Ein bisschen mehr direktes Licht und das Muster unten ist festgesteckt, damit man es in gänze sieht.

 

                             die liebe Nana


Mittwoch, 19. Juni 2024

2x Haare

 Hier kommt Henner´s Beitrag zum Thema Haare, ein Wikinger!

Hier kommt mein Beitrag... :)


                            die liebe Nana


Sonntag, 16. Juni 2024

vorbei

So, die Matjestage sind nun vorbei, heute war es aber auch so schön wie gestern, vor allem mein Kirchenwächterdienst.

Zuerst ging ich alleine frühstücken, leider gibt das Café das Frühstück mangels Personal auf, es wird also "nur" noch Kuchen geben. Wie schade.

Der Gottesdienst samt Shantychor war super. 

Es gab u.a. auch Matjesbrot für alle und dabei sollte man sich kennenlernen. So ging ich zu einer Dame rüber weil ich wußte, dass sie keine Glückstädterin ist und fragte, wo sie den her komme. Sie erzählte mir ein bisschen über sich und schnell fanden wir tollen Gesprächsstoff, aber dazu später mehr.

Beim Wächterdienst kamen 197 Besucher, das war sehr schön!

Gegessen hatten wir danach wieder superlecker und dann bin ich mit meiner Jüngsten zur MS Klostersande, dort gab es eine Ausstellung, wo auch die Dame aus dem Gottesdienst einige Werke hängen hatte.

Kathi´s Bilder sind toll, außergewöhnlich hingegen finde ich die Idee mit den leeren Fischdosen. Schaut, das sind ein paar von vielen, toll, oder?

Von ihrem Mann stammt z.B. dieses Bild, es zeigt das Schiff mit der Ausstellung und er hat das Ganze auch initiiert. 

Diese Arbeiten stammen von Simone Kähler, eines davon aus der Nähe fotografiert, weil es norddeutscher nicht geht.


Dann sind wir heim.

Es war ein tolles Wochenende.

                             die liebe Nana


so schöne Tage

Bislang war das Wochenende soooo schön!

Obwohl es dolle regnete zwischendurch, war ich gestern schon in der Früh auf dem Flohmarkt. Zu den Matjestagen ist er entlang des Fleths und in einer Seitenstraße. Gekauft habe ich auch was, aber nicht fotografiert.

Das Polizeiboot habe ich mit der Partnerin meines Mannes besichtigt, wir hatten viel Spaß...

 

... davor waren wir beim anatolischen Schaubacken und haben köstlichst gegessen. 

Später eine Runde Mischwald gespielt...


 ... noch viel später erneut zur "Matjesmeile" gegangen und kurz nach 23 Uhr war ich dann wieder zuhause. 

Viel Familie, was mir besonders gut gefällt!, viel gegessen (was mir auch immer gut gefällt, leider macht das meine Abnehmversuche stets erneut zunichte), viel schöne und bewußt erlebte gemeinsame Zeit.

Danke!

Heute geht es weiter... ich werde frühstücken gehen, dann zum Matjesgottesdienst mit Shantychor, danach habe ich zwei Stunden Kirchenwächterdienst, dann holen mich alle Lieben ab und wir gehen wieder köstlich essen, alle gemeinsam. Das wird schön!!!

Unterdessen trafen neue Bilder ein:

Henner und sein gebautes Haus:

Frauke und ihr Haus samt dem neuen Malthema "Haare":

Margitta´s Beitrag zu "Haare":

Na dann, Ihr wisst ja wo Ihr mich findet.... :)

 

                            die liebe Nana


Donnerstag, 13. Juni 2024

Anbiss

Heute wurden mit dem Matjesanbiss die Matjestage eingeläutet und ich freue mich auf schöne Tage.

Shantychor auf der Bühne

Samstag gibt´s großen Flohmarkt, leckeres türkisches Essen und am Sonntag habe ich Kirchenwächterdienst und werde vorher zum Gottesdienst gehen und davor frühstücken, nur mit mir.

Unterdessen kam das Stillleben von Henner bei mir an:

Das war´s.

                           die liebe Nana


Montag, 10. Juni 2024

ich baue mir ein Haus

So lautet das neue Malthema diese Woche und heute Abend habe ich mich an meinen Maltisch gesetzt.

Diesmal habe ich mit grauer Tusche gezeichnet.

Mein Haus steht entweder in Frankreich oder in England, da bin ich mir noch nicht so sicher :)

Tretet ein!

 

                            die liebe Nana


Sonntag, 9. Juni 2024

drei Messen

Heute gab es ein Chorkonzert in unserer Stadtkirche um 18 Uhr...

... und aufgeführt wurden drei Messen, die allesamt nach dem Jahr 2000 komponiert wurden.


Es war gut besucht und richtig toll!!!!!


Was für ein schöner Wochenausklang.

 

                             die liebe Nana


Samstag, 8. Juni 2024

Irgendwie...

... vergehen die Tage ohne wirklich was getan zu haben.

Ich gehe momentan etwas früher aus dem Haus, weil ich ein paar mehr Schritte schaffen will und dafür einen weiteren Weg gehe und nach der Arbeit das Gleiche. Kirchenwächterdienst, Badminton, Einkaufen, da ist momentan der Handarbeitswurm drin.

So weit bin ich jetzt mit dem Poncho:

Noch etwa 18 Reihen und ich kann mit einem anderen Muster weitermachen.

Hier kommen die Beiträge zum Thema "Stillleben", das neue Thema ist bereits bekannt, hierfür hat aber noch niemand etwas eingereicht.

Frauke:


Margitta:

Inke:

Alle toll, gell?

                             die liebe Nana


Montag, 3. Juni 2024

Stillleben

Stillleben lautet das neue Malthema und ich finde drei L´s schrecklich aussehend.

So machte ich mich gestern an das Thema und ich möchte Euch den Werdegang mal zeigen:

Fing schon blöde an, dass ich den Aquarell-Bleistift auf nassem Papier benutzt hatte.







mit Fineliner

Tja, nicht ganz so wirklich echt, aber okay, Thema erledigt.

 

                            die liebe Nana


 

Sonntag, 2. Juni 2024

damals und heute

Ich habe Euch Fotos gemacht und will Euch zeigen, wie sehr oder auch wenig sich Glückstadt verändert hat.

Dies ist eine alte Karte von Glückstadt, darunter die von heute. In beiden ist ein Punkt markiert, dort wohne ich. Damals waren dort bewirtschaftete Felder und wenn man auf die Karte heute schaut, sieht man ganz hell den gezackten Verlauf der Festungsdeiches direkt über dem Punkt. 


Hat sich nicht sehr viel verändert, gell?

Gestern Abend war ich noch am Hafenkopf, manchmal muß ich einfach raus. Es wurde sogar live Musik gespielt.

Eine kleine ultraschnelle Skizze hatte ich auch gemacht.

Zurück nach Hause bin ich über den Deich lang und die Aussicht war wunderbar.

Das war´s, gestrickt hatte ich gestern doch nicht mehr.

 

                            die liebe Nana


Samstag, 1. Juni 2024

Samstag

Ihr wisst ja, Samstags mache ich meinen Kirchenwächterdienst von 12-14 Uhr und fast immer gebe ich eine kleine Führung, die ich stets anbiete mit den Worten: "Kurz und knackig, vier Minuten höchstens!"

Meist nimmt man sie auch gerne an, dann erzähle ich kurz was über den mittleren und hinteren Leuchter, über die 103 Tafeln, über Jesu Dornenkrone, erwähne kurz die neue Orgel und etwas länger die neuen Glocken und beende alles mit einem Gemälde und meinen wenigen Sätzen dazu. 

Ich mache das gerne, obwohl ich es gar nicht müsste. Aber a) vergeht so die Zeit und b) komme ich in Kontakt mit den Menschen. Manchmal sehe ich in einigen Gesichtern, wie sie sich mitreißen lassen und an meinen Lippen hängen, lächeln und ach oder aha sagen. Dann erzähle ich meist sogar noch was über Glückstadt und zeige die Kanonenkugeln, die man von der Kirche aus sieht und über den Tuchmacher etc. 

Heute war ich nach meinem Dienst mit Frauke einen Kaffee trinken und das ist das Stichwort für ihren Beitrag zum Thema "Friedhof":

Danach bin ich ins alte Kino, ein Gebäude welches komplett renoviert bzw. saniert wurde. Dort gab es heute ein Konzert der Musikschule Glückstadt, das Flex Esemble...


... spielte und Teil 1 waren zwei Herren, sie spielten Musik zu alten Serien wie Knight Rider, Tatort etc.

... und Teil 2 die Damen aus Foto 1 aus dem Kino, sie spielten Filmmusik u.a. aus Game of Thrones und Herr der Ringe.


Es erhielt gegen eine Spende Getränke und Kuchen und man gab sich sehr viel Mühe.

Für meinen Geschmack war es deutlich zu laut und ich hätte mir mehr die bekannten Stücke aus den Filmen gewünscht, aber für 8 € gab es zwei Stunden schöne Musik, da darf man nicht wählerisch sein, es war okay.

So, jetzt werde ich nach Tagen der Abstinenz mal wieder stricken.

 

                            die liebe Nana