Donnerstag, 27. April 2017

Boy´s Day

Der Tag fing wunderschön an, schaut mal.


Heute ist in einer Schule im Umkreis Girl´s und Boy´s Day und ich hatte Ben bei mir, ein Nachbarsjunge.

Da ich morgen zu einem Kurs fahre, haben wir uns um die Garne, Handschuhe etc. gekümmert, die ich mitnehmen will und wir kontrollierten den Kursbestand, Ben entnahm die benötigte Ware aus meinem Lager, bereitete sie vor, wir buchten um und dann packten wir meinen großen, roten Koffer.


Er war mir eine große Hilfe und Erleichterung, so daß ich mich auch mal um etwas kümmern konnte, was ich schon lange vor hatte für die Kurse: neue Beschriftungen!

Ich finde diese Tage toll und eine klasse Idee, daß Schulen sowas anbieten.

Auf der Schule meiner Kinder gibt es den sozialen Tag, wo sie arbeiten und Geld dafür bekommen, was dann einem guten Zweck für Kinder/Jugendliche zu Gute kommt.

So, dann sage ich tschüß bis Sonntag,


Mittwoch, 26. April 2017

3/4 fertig

Jetzt bin ich bei Ruth´s Quilt zu 3/4 fertig. Der Quilt ist echt schwer geworden, naja, er war schon immer so schwer (oder leicht, wie man´s nimmt), aber jetzt merkt man es durch die Steifigkeit besonders.

Wie er so da liegt...


... etwas näher ran...


... die Rückseite (sie ist mein Sorgenkind, denn sie ist nicht 100%ig, aber letztendlich sind das meine Quilts nie).


Jetzt ist er erstmal gut verpackt im Sack, denn heute habe ich überhaupt keine Zeit und morgen habe ich den Nachbarsjungen hier, er hat Boy´s Day in der Schule und soll in einen Frauenjob schnuppern.


Gefällt Euch der POTC von Ruth auch so gut wie mir?


Montag, 24. April 2017

nix neues

Gestern habe ich wieder an Ruth´s Quilt weitergearbeitet und es wird immer schwerer vom Gewicht her,  zumindest fühlt es sich so an.

Auch heute werde ich quilten... bleibt dran!



Hallo Alltag

Ein schönes Ferienende hatten wir und nun hat uns der Alltag wieder.

Am gestrigen Morgen wurden Imo und ich ganz schön naß.



Na klar haben wir Vorgehabtes umgesetzt und leckeres Essen gehört für uns auch dazu.

Grießbrei... mögt Ihr den auch so?


Und zum zweiten mal gegrillt.


Ganz am Ende des Tages habe ich noch ein kleines bisschen appliziert, aber nicht mehr viel.


Heute werde ich quilten und bekomme Besuch, Jana wird mir ein Top zu Quilten übergeben, aber bevor Ihr das sehen werdet, kommen erst noch andere Arbeiten dran.

Euch einen schönen Wochenstart.


Sonntag, 23. April 2017

aus Birmingham

Nachdem ich gestern Stunden gequiltet habe, konnte ich nur noch ein paar Applikationsteile ausschneiden am Abend, mehr machte mein Rücken nicht mit.


Diese Glitzerpunkte sind für mich etwas ganz Neues und ich brachte mir drei Farben letztes Jahr aus Birmingham mit.

Diese Folie meine ich, schaut.


Ich entfernte die dicke Plastikfolie...


... und schnitt die Kreise aus.


Danach bügelte ich sie einfach nur auf. Klasse, oder? Kann man aber in Deutschland nicht kaufen, ich hab´s ergoogelt (zumindest nicht von dieser Firma).


Somit kann man jede erdenkliche Form in Glitzer machen.

Ich habe nun alle noch fehlenden Teile auf Stoff ausgeschnitten, vielleicht kann ich morgen noch was applizieren.


Montag fängt bei uns die Schule wieder an, also heißt es Familientag mit Spielen etc. Nochmal richtig den Tag gemeinsam genießen.

Ich hab´ noch was für Euch:

Imo wollte Euch sein Leckerli zeigen, bevor er es versteckt.


Habt einen schönen Sonntag.


Samstag, 22. April 2017

1. Viertel

Ich habe gestern lange gequiltet und bekam doch erst das erste Viertel fertig.

Wollt Ihr mal sehen?

Auf dem Foto kann man gut den Unterschied zwischen gequiltet und ungequiltet erkennen.


Ich kann mich gar nicht satt sehen, so schön finde ich den Anblick.


Hier die Rückseite. Was sagt Ihr? Fragt aber nicht, wie lange ich schon daran quilte....



Freitag, 21. April 2017

POTC

Ich habe Euch gestern ja schon ein wenig schauen lassen, heute zeige ich Euch Ruth´s Quilt in voller Pracht.

Aber zuerst einen Teil davon.


Das wird ein echt großer Quilt, aber dieses Vlies, daß ich echt immens.


Guckt mal, wie dick das ist. Die Münze ist ein 2 €-Stück!!!!!


Hier nun aber das ganze Top:


Da steckt eine Menge Arbeit drin!



Ruth möchte es ploppen lassen und im Groben hatten wir schon alles besprochen.

Das ist meine Garnwahl, oben Master Piece und unten Bottom Line.


Ein bisschen habe ich auch schon geschafft.

Die Rückseite!


Und nun von vorne, ploppt toll, gell?



Und wie groß bzw. dick/hoch dieser Quilt ist, das sieht man hier besonders gut.


Wie findet Ihr ihn?


Donnerstag, 20. April 2017

under pressure

Kennt Ihr noch das Lied "under pressure" von Queen?

Ich kann jedenfalls nicht unter Druck arbeiten und am allerwenigsten und allerschlechtesten unter Zeitdruck. Kreative Dinge geschehen nicht auf Kommando, sie entwickeln sich, auch wenn es nur stupides Nacharbeiten einer Anleitung ist.

Wenn ich weiß, daß ein Quilt auf mich wartet und andere auf dem Weg zu mir sind, dann kann ich mich nicht mit Röcken abgeben, es gelingt mir einfach nicht. Ich bin nicht so ganz bei der Sache. Mist.

Hier mein schöner Rock bei der ersten Anprobe bzw. es war schon die zweite.


Der Spiegel ist dreckig, der Saum noch nicht genäht, das ganze Ding bereits um ca. 5 cm pro Seite schmaler gesteppt, total vermessen oder etwas nicht kapiert, keine Ahnung... nee!

a) Habe ich nicht mehr die Figur für Rock (Ihr wollt mich nicht von der Seite sehen!!!!!) und

b) käme jetzt die Feinarbeit dran wie Futter annähen und der Saum, der Knopf und die finale Bügelarbeit... mein Mann meinte: "So ungewohnt, dich in solchen Klamotten zu sehen.", das heißt übersetzt: ziehe lieber wieder eine Hose an, denn wenn´s gut ausgesehen hätte, hätte er es bestimmt gesagt.

So schiebe ich jetzt den totalen Frust!
Ich hatte mal so eine schöne Figur und der Rock entwickelte sich soooo toll und nun sitzt er schlecht und sieht schlimm aus. Ich muß ihn beiseite legen und demnächst mal wieder drangehen, dann, wenn die Enttäuschung verraucht ist. Vielleicht wird er dann doch noch gut.

Ich räumte erstmal dieses Chaos auf...

sieht ja harmlos aus, in natura war´s schlimmer
 ... und machte Ordnung, denn ich brauche klar Schiff für die Arbeit und für meinen Kopf.

jaaa, so ist´s schön.

Morgen zeige ich Euch den Quilt von Ruth, aber Ihr könnt schon mal erahnen, wie schön dieses Top ist.



Mittwoch, 19. April 2017

Rock zur Konfirmation

Ich will unbedingt diesen Rock fertig bekommen, damit ich Ruth´s Tagesdecke quilten kann. Ich denke, am Wochenende geht´s los damit. Seid gespannt, ein wundervolles Top hat sie mir gebracht.


Den Rock habe ich an Ostern angefangen und gestern den Bund angenäht.

Sieht gut aus!


Paspeltasche gemacht (hier noch verschlossen), sieht auch gut aus.


Die Anleitung schreibt eine Paspeltasche rechts vor, ich habe sie nach links gesetzt, bin ja Linkshänder.

prima, schmal und fein, soll ja keine großen Dinge beherbergen

Das Beste war aber, daß ich diesmal mit zwei Maschinen arbeitete: meine Große für die Standardnähte (ich will die Maschine ja auch mal zum Nähen benutzen und nicht immer nur zum Quilten) und die Kleine für die Zickzacknähte und heute für den Nahtreißverschluß.

Da ich nicht immer den Faden wechseln wollte bzw. die Kone, habe ich das so gelöst... guckt mal, klasse Idee, oder? Hihi.


Ich liebe Kleidung nähen wirklich sehr, bin aber nicht so gut darin, weil ich meist ein wenig ungenau arbeite. Vielleicht wird er heute fertig, aber ich habe Aqua-Power... na mal sehen.

Bleibt dran.


LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...