Freitag, 28. Februar 2020

schöne Welt

Da ich diese Woche nur Spätschicht habe, komme ich lediglich zu Haushalt, Imo und einkaufen.

So habe ich nichts weiter im Gepäck für Euch als Fotos von Gänsen...


... wie sie über mich hinwegflogen mit lautem Geschnatter. Ich empfehle den Klick auf ein Foto und das Weiterklicken am Ende (!) meines Posts.







Ein paar saßen hinter dem Deich hinterm Haus.


Es sind Nonnengänse oder auch Weißwangengänse, so heißen sie - glaube ich - richtig. Ein Bekannter meinte, sie schmecken nicht, deshalb werden sie nicht geschossen.


Am Mittwoch habe ich mit dem neuen Muster des SALs angefangen, bin aber nicht einen Stich weiter gekommen.


Und eben auf dem Spaziergang habe ich Euch den Regenbogen fotografiert. Langsam wurde er immer größer...


... und schaffte es zum ganzen halben Regenbogen. Hahaha, ein ganzer Halber.


Habt einen schön Tag und einen guten Start ins Wochenende. Ich werde auch morgen Spätschicht haben und Sonntag ist Café Fingerhut... wir hören wieder Montag voneinander.


                          die liebe Nana

Donnerstag, 27. Februar 2020

Foto des Tages

Heute zeige ich Euch ein Foto, welches für mich Motiv des Tages ist:


Dieser Ring ist an der Mole, seitlich des festen Fußweges.

Er ist riesig, guckt.


Dahinter kommt dann fast das Wasser.


Ich frage mich, wie alt der Ring ist und auch dieser große Brocken.


Ich werde es sicherlich nie erfahren, aber in meiner Fantasie ist alles schon alt... ein paar hundert Jahre. Genauso alt, wie die Nachtigall in meiner Welt blau ist ;)


                          die liebe Nana

Mittwoch, 26. Februar 2020

Nachtigall

Soll ich Euch was verraten?

Nur durch Märchen hörte ich von der Nachtigall, ich weiß nicht mal mehr, welche oder welches es war.

Ich stellte mir die Nachtigall total schön vor, blau wie ein Pfau und ganz bezaubernd im Singsang.

Ich dachte stets, sie käme aus dem Orient und hätte nachts einer Prinzessin gesungen.

So habe ich den applizierten Vogel nach meiner Nachtigall-Vorstellung gemacht. Von mir aus hätte er sogar noch edler sein können.


Sogar mit goldenem Schnabel und gesticktem Auge.


Appliziert ist der Flügel so-la-la, unten das Zackige ist so spitz innen und außen, das habe ich nicht wirklich hinbekommen.

Aber was soll´s, es reicht für mich.

Ich liege immernoch wunderbar im Soll.



                            die liebe Nana

Montag, 24. Februar 2020

gefällt

Gestern war es gemütlich zuhause, das fand er auch!


Zuerst hatte ich den SAL weitergestickt, diese Woche ist erledigt.


Dann habe ich das teure Garn genommen und das neue Projekt begonnen. Schön, gefällt mir.


Aber.... hä?... ein Fehler. Mist!

Dann habe ich alles gefröschelt und nun muß ich erstmal die großen Löcher wieder klein machen und werde den Stoff anfeuchten und bügeln.


Dann hatte ich keine Lust mehr und nahm mir Stöffchen in die Hand und applizierte.


Wie Ihr wißt, mache ich ja diese backbasting-needleturn-Methode und jedesmal bin ich begeistert, wie genau sie doch ist, ganz ohne Schablonen etc.


Ein bisschen habe ich noch geschafft, mehr nicht.


Ist dieser Stoff nicht schön? Das wird der Vogelflügel.



                             die liebe Nana

Sonntag, 23. Februar 2020

geht gar nicht :(

Ich habe beschlossen, so lange Eure Kommentare nicht mehr hier zu beantworten, so lange das Problem bei meinem Blog/Google herrscht.

Das Laden meiner Seite dauert jedesmal zweieinhalb Minuten, die ich vor meinem Laptop sitze und doof auf den Mauszeiger starre.

Schade, finde ich doch das re-Kommentieren super und belebend.

Edit:

Offensichtlich hat sich das Problem aufgelöst zwischen der Veröffentlichung dieses Posts und jetzt. Ich freue mich!!! Also alles wieder auf null. 


Heute werde ich handarbeiten was das Zeug hält, hahaha.


                           die liebe Nana

Samstag, 22. Februar 2020

Bei Euch auch?

Also seit ein paar Tagen ist etwas merkwürdig auf meinem Blog!

Wenn ich aktualisiere oder einen Kommentar beantworten will, braucht die Seite ewig um sich aufzubauen. Dann schicke ich z.B. meine Antwort auf einen Kommentar ab und dann lädt es und lädt und lädt und irgendwann ist die Seite vollständig.

Habt Ihr das auch??????

Das nervt!

Was auch nervt ist, daß ich seit zwei Tagen nicht ein Stück gehandarbeitet habe!

Nervig ist auch die Aussicht auf nächste Woche: nur Spätschicht!

Aber so will ich nicht nach vorne schauen und auch nicht zurück, ich möchte Euch noch was nachreichen:

Der Nachtisch von neulich, tataaaaa.....


So lecker!

Wenn ich von der Arbeit komme und mal vor dem TV esse (was ich sehr selten mache), dann kommt Imo sofort und kuschelt sich in die Couchecke, wo es so gemütlich aussieht. Hauptsache eng an mir dran. Er findet meine Arbeiterei gar nicht gut, ist es ja auch neun Jahre seines Lebens nicht gewohnt gewesen, so viele Stunden alleine zu sein.


Ein echtes Highlight für mich ist jeden Freitag eine neue Folge Picard zu schauen. Die gestrige habe ich nur angekratzt, die werde ich wohl heute beenden, freu, freu.


Heute habe ich die merkwürdige Schicht 10-16 Uhr, Kasse. Kasse mache ich ab und zu sehr gerne, es ist kurzweilig.

Dann bis zum nächsten mal und ich bleib dran.


                           die liebe Nana

Donnerstag, 20. Februar 2020

kunterbunt

Mein gestriger Tag fing zuerst grau an, dunkelgrau!


Ich liebe diese Gänseschwärme... hunderte von Tieren sind das!


Dann ging es in Regenbogenfarben weiter.


Zum Frühstück weiß mit braun mit gelb... und lila.



Ich habe eine Applikation vorbereitet... auf weißem Stoff.


Die zu applizierenden Stoffe sind schön bunt, so auch die passenden Garne dazu.


Begeistert bin ich von meinen weißen und pink-lila Orchideen.



Eine Reparatur habe ich auch gemacht, die schwarze Lieblingsjeans meiner Jüngsten ist nun wieder heile.


Zudem habe ich ein neues irgedwann-Projekt vorbereitet und werde das ultrateure Verlaufsgarn auf schwarzem Aida versticken.


Nachmittags schon begann ich mit den Essenvorbereitungen, das war mal wieder ein aufwendiges Mahl.

Grünes Ofengemüse mit...


... weißem Schafskäse, der etwas später mit in den Ofen kommt.


Als Nachtisch machte ich gelbe Äpfel, eingekocht, ...


... mit Sahne (die fehlt hier noch) und braunem Krokant. Mmmmhhhhh, soooo lecker!


Ein bunter Tag!


                           die liebe Nana

Dienstag, 18. Februar 2020

Kaiserwetter

Viktoria brachte uns Kaiserwetter und erneut Land unter.


Das Reet türmt sich auf, hier aus Kniehöhe fotografiert.


Land unter.



Wäre Vollmond, wäre das Wasser bestimmt viel höher.


Ein Stück weiter zur Mole hin... huch!


Oha! Oder wie der Norddeutsche auch gerne sagt: "Oh-haua-ha!"


Weg versperrt, also zurück.

Gänse ziehen zum Futterplatz, irgendein Feld wird sich finden.



Ob das das Schwanenpaar ist, welches....?


Ein Graureiher kämpft gegen den Wind und kommt nur sehr langsam vorwärts.


Rotgold ist das Reet, wenn die Sonne über den Deich schaut.


Hier ist jetzt auch der Weg zu Ende. Also ruff uffn Deich und die andere Seite zurück.


Auch dieser Sturm war nicht so dolle, aber er brachte schönes Wetter.

Heute habe ich Spätschicht und werde das Abendessen vorkochen. Es gibt Spinat mit Kartoffeln und Fischstäbchen.

Bis dann,


                             die liebe Nana

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...