"Krippe"


Die Krippe besteht aus 606 Einzelteilen, es ist absoluter Wahnsinn und ich weiß nicht, was mich hier geritten hat, aber es ist eine grandiose Herausforderung, die ich gerne bestehen und meistern würde. Meistern im wahrsten Sinne des Wortes, denn wenn es mir gelingt, dann wird es eine Meisterarbeit für mich sein.

Das ist das Originalfoto von Reinhard G. Nießing:


Hier das fertige Werk:



Und das ist meine Skizze:


Und dies hier sind meine noch nicht geschnittenen "Schablonen":

Der Schleier ist fertig.

Der Kopf und alles Blaue.






Und dann hatte ich gequiltet und es mißlang.


Ich schnitt also ein Loch in den Quilt und machte das Gesicht neu.






Jetzt ist alles gequiltet, das Risiko des Loch schneidens hat sich gelohnt.



Jetzt hängt sie hier und wartet auf ihren Umzug in unsere Dorfkirche.



Kommentare:

  1. Ich finde schon die Stückelung für die Schablonen genial.
    Liebe Grüße, anngles

    AntwortenLöschen
  2. ACH DU LIEBE GÜTE was für eine Arbeit.........
    Ich bewundere Dich für Deine Geduld
    und bin gespannt auf die weiteren Fortschritte!
    Wirklich ein Meisterwerk!

    LG
    Christiane

    AntwortenLöschen
  3. Ich gratuliere dir. Jetzt schon eine grandiose Arbeit! Danke das du uns daran teilhaben lässt!

    Gruß Guilitta

    AntwortenLöschen
  4. Das ist der absolute Hammer!!!
    FANTASTISCH!

    AntwortenLöschen
  5. Mir fehlen die Worte. Eine wunderschöne Arbeit. Ich bewundere Deine Geduld.
    lg, Heike

    AntwortenLöschen
  6. Mir fehlen die Worte für so eine Arbeit - Gratulation !
    LG Marianne

    AntwortenLöschen

Zeit ist kostbar - meine und auch Deine - und so danke ich Dir herzlich für Deinen Kommentar und daß Du Dir die Zeit für mich genommen hast.

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...