Samstag, 18. April 2020

Urlaubstag Nr. 4 und...

... Imo´s Geburtstag, der 10.!!!!!!


Morgens waren wir gestern im Stadtpark und danach auf dem Markt, wo ich ihm mehrere tolle Leckerlis kaufte. Eines davon verbuddelte er hier.


Durch die Sucherei von vorgestern fiel mir eine Applikation von letztem Jahr in die Hände. Ich machte sie für meine Schwester, denn in ihrem Wohnzimmer ist eine Wand weinrot gestrichen und es steht ein riesiger Buddha im Raum.

Die Applikation ist aus dem Buch Circles of the East.


Für meine Mutter wollte ich einen Läufer nähen, sie steht ebenfalls auf Asien und schwarz/rot, so war mich schnell klar, daß der tolle Gingko-Stoff ideal für sie wäre.

Meine Mutter ist mittlerweile jedoch im Pflegeheim, so kombinierte ich beides miteinander und begann, ein Kissen für meine Schwester daraus zu nähen.


Das mache ich heute fertig. Aus dem bisschen Rest nähe ich auch meinem Mann einen Kissenbezug, er hat eine knallrote Ledercouch und findet den Stoff richtig toll.

Für mich behalte ich einen klitzekleines bisschen, das werde ich aufheben und für etwas Besonderes verwenden.

Dann habe ich gestern Sushi selbst gemacht. So richtig superschön ist es nicht geworden, es war alles verbesserungswürdig, schmeckte uns allen aber dennoch hervorragend.




                           die liebe Nana

32 Kommentare:

  1. Hallo Nana! Dein Sushi sieht richtig lecker aus. Da möchte gerne zugreifen. Ich selber kaufe mir Shusi lieber. Viel Spaß noch in Deine Resturlaubstage.
    L G Sieglinde

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Nana, schöne Stoffe hast Du da wiedergefunden und Deine Schwester wird sich sicherlich sehr darüber freuen! Sushi selber machen ist ja klasse, trau ich mir aber nicht zu...
    Gib dem Imo-Geburtstagshund mal ein paar extra Krauler von mir, alles Liebe für Euch und ein schönes Wochenende
    Katrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Am Ende hatte ich dann den Dreh raus, da war aber der Reis schon leer, hahaha.

      Nana

      Löschen
  3. Liebe Nana, Sushi machen ist viel Arbeit und will auch geübt werden. Hauptsache ist doch es hat geschmeckt.
    Gratulierte Imo mal von mir mit extra Streicheleinheiten. Lecker hat er ja schon. Balu hat noch nie seine Leckereien vergraben. Er frisst sie lieber. Oder wenn er sie nicht mag rührt er sie nicht an. Dann hilft auch Leberwurst drauf schmieren nicht.
    Der Stoff toll die Appli auch das wird schön!
    Liebe Grüße, Marita

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, Imo macht es, wenn er keinen Hunger mehr hat. Er verbuddelt auch gerne Brot oder Brötchen, die frißt er aber nie, sondern schleppt sie von einem Versteck ins nächste (Bett).

      Nana

      Löschen
  4. Oh, ganz herzliche Glückwünsche noch an den Süßen!

    Liebe Grüße

    von Birgit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich richte es ihm aus.

      Nana

      Löschen
    2. Den kannst Du ja ruhig drücken und knuddeln ganz ohne Abstandsregel!

      Löschen
  5. Der Gingkostoff ist ja ein Traum! Und er passt sehr gut zu der Applikation. Das war eine gute Idee, die beiden zusammen zu bringen.
    Ein schönes Wochenende!
    Valomea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Gingkostoff ist in natura noch viel, viel schöner. Was nicht zu sehen ist ist eine goldene Schrift... ich zeige morgen Details.

      Nana

      Löschen
  6. Hallo Nana,
    das Shusi sieht lecker aus und war es ja auch. Besser es sieht nicht gut aus und schmeckt als andersrum.

    In einem Karnevalslied heißt es unteranderen Shusi macht wuschi. Also das Lied heißt Döner macht schöner. Ist ein lustiges Lied. Vielleicht kennst du es ja.
    Imo hat sich bestimmt sehr über die Leckerli gefreut, hoffe er findet auch das eine wieder. 10 Jahre ist ja für einen Hund auch schon viel, da ist er ja schon in Rentenalter oder?

    Schönes Wochenende
    Grüße Hannelore

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da hast Du recht, es muß besser schmecken als aussehen.

      Ja, er ist ein Senior und hier und da merkt man es ihm auch an. Pudel können ohne weiteres 15 werden, wir hoffen auch noch viele, viele Jahre. Ich kann es mir nicht vorstellen, ohne ihn zu sein, denn seine Liebe ist so groß und wärmt täglich das Herz.

      Nana

      Löschen
  7. Ach der süße Imo, herzlichen Glückwünsch und weiterhin schöne Urlaubstage.
    Ingrid

    AntwortenLöschen
  8. Die Applikation gefällt mir richtig gut, von dem Gingko-Stoff hatte ich mir seinerzeit auch ein gutes Stück gesichert. Er wird noch gut gehütet und wartet auf die einzige zündende Idee. Wichtiger als Aussehen ist der gute Geschmack - und dein Sushi schmeckt sicher sehr gut.
    LG eSTe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt. Als ich merkte, daß er gut wegging, mußte ich mir einfach noch eineinhalb Meter aufheben. Schade, daß ich nicht noch mehr davon habe.

      Nana

      Löschen
  9. Daß Imos Liebe daß Herz wärmt, kann ich mir soo gut vorstellen, es geht mir ja schon beim Anschauen der Imofotos immer so. 😍

    Hauptsache es hat geschmeckt! Sushi ist eh nicht meins, deshalb gönne ich es euch doppelt 😁.

    Liebgrüße zum Wochenende
    Tiger
    🐯

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da er jetzt auch schon ein Senior ist, wird er zudem immer anhänglicher. Manchmal nenne ich ihn mein Schatten.

      Nana

      Löschen
  10. Moin Nana,
    da bist du ja wieder in deinem Element. Schöne Stoffe, super Ideen, leckeres Essen. Allerdings kann ich mich persönlich nicht für Sushi begeistern. Ich mag einfach nicht den salzigen Algengeschmack. Hatte mal eine Lehrerin, die 10 Jahre in Japan gelebt hatte. Sie wollte unbedingt, dass wir die getrockneten Algenblätter so essen. Brrr. Aber die Sushi sehen so lecker aus. Sollte ich vielleicht doch nochmal probieren.
    Hab' einen schönen Tag. Ich bin heute im Garten:)
    LG
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach wie schrecklich, denn die Noriblätter schmecken schrecklich so ganz alleine. Ich hatte Glück und war in Hamburg am Hauptbahnhof, hatte noch Zeit und wollte Sushi essen. Eine Asiatin in dem Laden zeigte mir wie man es richtig isst und das brachte ich auch so meiner Familie bei. Sushi ist sicherlich nicht jedermanns Sache, das ist Haxe aber auch nicht. Zum Glück mag ich beides, hahaha.

      Nana

      Löschen
  11. Liebe Nana,
    welch eine schöne Applikation. Ich mag diesen asiatischen Stil. Sushi habe ich noch nie selbst gemacht. Das ist viel Arbeit und einiges sieht doch schon ganz gut aus. Aber das Wichtigste ist, dass es geschmeckt hat.
    Axc, der liebe Imo, über das Geburtstagsleckerli hat er sich bestimmt sehr gefreut. Hab noch schöne Urlaubstage.
    Ganz liebe Grüße
    Monika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. In der Tat macht es viel Arbeit und der Lachs kostete auch ca. 30 €, insofern ist selbstgemacht auch nicht billig.

      Nana

      Löschen
  12. Liebe Nana,
    Wunderschoene Applikation, Stoffe toll, Sushi zum reinbeissen lecker - alles gelungen!
    Ursula

    AntwortenLöschen
  13. Oh ja!
    Sushi essen gehen vermisse ich auch! Und Ramen!!! Oh Mann da werd ich gleich wehmütig! Ich hoffe das mein kleiner Ramen-Laden in Hamburg überlebt!!!
    Aber euer Sushi sieht sau lecker aus!
    Mjammie!
    Ich glaub das machen wir nächste Woche auch mal wieder!
    Susanne,
    die jetzt gleich mal schaut ob noch Sushi Reis da ist!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich mußte jetzt erstmal googeln, was Ramen ist. Das muß ich mal probieren!

      Nana

      Löschen
  14. Liebe Nana,
    oh, was hast Du für schöne Schätze gefunden. Die Applikation sieht zauberhaft aus und passt sehr gut zum Ginkgostoff. Die beiden Kissen werden toll aussehen. Dein Sushi sieht lecker aus, bestimmt hat es auch gut geschmeckt. Ich mag auch gern Sushi.
    Liebe Grüße Viola

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Diese Applikation hatte damals viel Spaß gemacht und ich machte mich viel Mühe bei der Stoffwahl.

      Nana

      Löschen
  15. Glückwunsch, Immo, du wuschelige Fellnase.

    Sushi...hab ich ganz ehrlich noch NIE gegessen, obwohl das schon lecker aussieht.
    Genieß deinen Urlaub und nimm dir Zeit für die Dinge, die dich glücklich machen
    Liebe Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Noch nie???? Das mußt Du irgendwann aber mal nachholen, jedoch nicht mit Sushi aus dem Supermarkt, sondern mit frisch zubereitetem im Lokal.

      Nana

      Löschen

Ich behalte mir vor, nach eigenem Ermessen Kommentare zu löschen.

Mit Abschicken des Kommentares erklärst du dich einverstanden, dass deine gemachten Angaben zu Name, Email, ggf. Homepage und die Nachricht selber, gespeichert werden.
Du kannst den Kommentar jederzeit selber wieder löschen, oder durch mich entfernen lassen.
Mit dem Absenden deines Kommentars bestätigst du, dass du meine Datenschutzerklärung sowie die Datenschutzerklärung von Google https://policies.google.com/privacy?hl=de gelesen hast und akzeptierst.
Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten, bzw. unersichtlichen Seiten ( ohne erkennbare URL-Adresse ) beinhalten, werden aus Sicherheitsgründen direkt gelöscht.