Mittwoch, 16. September 2020

16/52 - Wolken

Bei Blogzimmer heißt es diese Woche "Wolken". Ein schönes Thema, zumal ich gerade die dunklen, schweren Wolken sehr liebe.

So sind Imo und ich heute morgen los, in der Hoffnung, schöne Wolkenbilder einzufangen. 

Schon in Richtung Elbe blickend auf dem Deich war zu sehen, es ist alles da, aber keine Wolken, nur Nebel/Dunst.

Auch der Blick zurück in die Kleinstadt... keine Wolken.

Dafür waren heute morgen ganz andere Dinge schön und erfreuten nicht nur mein Auge, auch mein Herz.

das ist so Herbst!

Ist das nicht ein tolles Foto? Und das mit meiner Handykamera.

Ich fand eine Bushaltestelle der Schlümpfe ;)

Das erinnerte mich an Wolken... wenn man mit dem Flugzeug über den Wolken ist.

Am klitzekleinen Strand den Blick in die Ferne gerichtet... keine Wolken.

Er blieb stehen und schnupperte. Ich frage mich oft, was er wohl riecht? Ob er die Gerüche fremder Länder wahrnimmt, die hier container- und matrosenweise vorbeifahren? Oder sind die Elbgerüche so stark und alles überdeckend, daß er nichts anderes riecht als Fisch, Gewürme, Schlick, Vogelschiß und Algen?

Am Außenhafen dann der Blick zur Mole... nanu?

In der Tat... eine Wolke. Na sowas. Jetzt kann ich doch mitmachen bei Blogzimmer :)

Da sieht man mal: wenn man lange genug sucht...

                      die liebe Nana






Kommentare:

  1. Auch ohne Wolke hatte ich Deinen Post schon ganz toll gefunden!👍😍
    Schlumpf, das ist auch gut gesagt, niedlich.
    Es ist übrigens ein Tintling, mit dem Bild machst Du mir Freude, den hier bei uns viel zu trocken, finde ich fast nichts an myzelischem. Deiner runter am Rand schon, so kommt der Name.

    Liebgrüße
    Tiger
    🐯

    AntwortenLöschen
  2. So ganz wolkenlos ist der Himmel aber auch wirklich selten... Schöne Bilder zeigst Du, liebe Nana, auch ohne Wolken ;o)
    Liebe Grüße an Dich
    Katrin

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Nana, wer lange sucht, der findet...ein Wölkchen;-)
    Schoen Bilder hast du gemacht, und keine Sorge, die Wolken kommen noch! Auch der Rauch - mein Mann sagte, er ziehe jetzt schon Richtung Nordeuropa.
    LG Ursula

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Nana Ein sehr schöner Post voller Poesie danke Frauke

    AntwortenLöschen
  5. Schöne Himmelsfotos . . aber
    wo sind denn die Wolken geblieben ? ;-)
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  6. Moin Nana,
    wenn sich der Herbst von dieser hellen Seite zeigt, liebe ich ihn auch sehr. Nicht nur die Hunde können dann allerlei riechen. Ich liebe den Duft der Feuchtigkeit, der Früchte, der Erde, etc. Wolken haben wir doch oft genug. Hättest noch ein wenig warten müssen mit deinen Bilder. Aber die gezeigten sind auch wunderschön. Wünsche dir eine strahlende zweite Wochenhälfte.
    LG
    Andrea
    @Ursula: den Rauch müssen wir nicht haben. Aber die armen Menschen vor Ort sind derzeit wirklich nicht zu beneiden. Als wäre Corona nicht schon schlimm genug.

    AntwortenLöschen
  7. Deine Nicht- Wolken- Fotos sind aber auch gelungen.Beste Grüße von Rela

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Nana,
    das sind wunderschöne Bilder, vor allem die mit den Tautropfen! Ja, das ist Herbst, und das ist, was ich liebe! Aber die anderen Bilder sind auch alle sehr schön geworden!
    Ich wünsche Dir noch einen schönen Tag!
    ♥️ Allerliebste Grüße, Claudia ♥️

    AntwortenLöschen
  9. Deine Bilder im, vom Dunst sind toll!!!! Ih finde Dunst immer sehr interessant. Wünsche Dir ein schönes Wochenende!!
    LG Eva

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Nana,
    ja, Wolken sucht man auch bei uns vergebens. Ich genieße ja die Sonne sehr, doch könnte es mal wieder regnen, dann gibt es auch bei uns schöne Pilze zu finden.
    Dein Wiesenbild gefällt mir sehr ... schön mystisch.
    Viele liebe Grüße
    Anke

    AntwortenLöschen
  11. Das ist wieder mal so ein richtig schöner Nana-Post!
    Herzliche Grüße
    Valomea

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Nana,
    da hast Du aber sehr lange nach einer Wolke suchen müssen...🤣 Schöne Bilder sind dann der Lohn für Deinen Streifzug durch die Natur. Den Trofen hast Du toll eingefangen. Am besten hat mir die Bushaltestelle der Schlümpfe gefallen.
    Liebe Grüße Anke

    AntwortenLöschen

Ich behalte mir vor, nach eigenem Ermessen Kommentare zu löschen.

Mit Abschicken des Kommentares erklärst du dich einverstanden, dass deine gemachten Angaben zu Name, Email, ggf. Homepage und die Nachricht selber, gespeichert werden.
Du kannst den Kommentar jederzeit selber wieder löschen, oder durch mich entfernen lassen.
Mit dem Absenden deines Kommentars bestätigst du, dass du meine Datenschutzerklärung sowie die Datenschutzerklärung von Google https://policies.google.com/privacy?hl=de gelesen hast und akzeptierst.
Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten, bzw. unersichtlichen Seiten ( ohne erkennbare URL-Adresse ) beinhalten, werden aus Sicherheitsgründen direkt gelöscht.