Mittwoch, 24. Januar 2018

Hunderte!

Neulich zeigte ich Euch die Schar Gänse, wie sie über mich hinwegflogen.

Heute will ich einiges dazu sagen, denn gestern fuhr ich an Hunderten vorbei!


Jeden Herbst kommen sie... Nonnengänse, oder wie sie richtig heißen: Weißwangengänse.

Sie überfliegen uns und ziehen weiter, Tausende bleiben hier und das den ganzen Winter über.


Sie pendeln zwischen Niedersachsens Elbseite und unserer, fressen auf den Äckern, ruhen auf dem Wasser und wenn sie das tun, wirkt es wie eine schwarze Teermasse auf dem Fluß.

Ich mag es, wenn sie da sind. Es ist immer was los und ein riesiges Spektakel, wenn Hunderte von ihnen oder gar Tausende sich in Bewegung setzen.


Ein befreundeter Jäger meinte, diese Gänse schmecken nicht... gut für sie!


Kommentare:

  1. Liebe Nana,
    das sind tolle Bilder von der Gänseschar und ich kann mir das Geschnatter gut vorstellen! Wie gut, daß sie nicht schmecken *schmunzel*
    ღ Ich wünsche Dir einen wunderschönen und fröhlichen Wochenteiler ღ
    ♥ Allerliebste Grüße , Claudia ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das denke ich auch jedesmal, gut , daß sie nicht schmecken ;)

      Nana

      Löschen
  2. Ganz großes Gänse Kino, gefällt mir sehr!
    Liebe Grüße
    Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Manchmal sitzen sie recht nah am Feld unserer Siedlung, da kann man sie schnattern hören, wenn das Fenster offen ist.

      Nana

      Löschen
  3. Das ist wirklich immer ein tolles Spektakel, wenn die Gänse da sind. Bei uns auch. Allerdings haben wir hier viel weniger als ihr.
    Winkegrüße Larissa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Echt? Woran mag das wohl liegen?

      Nana

      Löschen
  4. Ich höre die bis hier schnattern! Ich mag das auch!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wilde Tier zu beobachten ist eh immer was Tolles, gell?

      Nana

      Löschen
  5. Meine erste Reaktion war jetzt "Gott sei Dank"!!!!!!! Aber heute morgen las ich in unserer Zeitung, viele der Zugvögel ziehen nicht mehr weit und es wurden auch schon Kraniche gesichtet.
    LG Eva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sind Graureiher auch Kraniche? Die sind immer hier.

      Nana

      Löschen
  6. WOW!!
    Das ist ja echt ein Schauspiel!!
    Meinst du, die kann ich am Samstag auch sehen?
    Das würde ich ja zuuu gerne!!
    Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Chancen stehen gut. Ab Itzehoe solltest Du immer mal auf die Felder schauen, vielleicht hast Du Glück.

      Nana

      Löschen
  7. Schöne Fotos. Die würde ich gerne mal schnattern hören.
    LG eSTe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Frauen in dieser Masse sind bestimmt nicht lauter ;)

      Nana

      Löschen
  8. Gans toll! ;)

    Tiger mag das ebenfalls.
    Liebgruß!

    AntwortenLöschen
  9. Schöne Aufnahmen von den Gänsen. Mein Mann(auch Jäger) hat mir das "Nichtschmecken" gerade bestätigt. Grüße von Rela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Deren Glück und meines auch, daß ich nicht Blödsinn babbel.

      Nana

      Löschen
  10. Ein herrliches Spektakel,das ich gerne einmal live erleen möchte! Herzlichst Rita

    AntwortenLöschen
  11. Die machen so richtig Spektakel, ganz anders als die Kraniche, sie fliegen sogar aufgeregter. Schön, dass Ihr das so vor der Nase habt.
    LG
    Valomea

    AntwortenLöschen
  12. Wow! Das nenne ich mal viele! Auf Amrum haben wir auch mal eine für uns schon damals riesige Menge gesehen, aber so viele waren es auch nicht...
    LG Rike

    AntwortenLöschen
  13. Bei den milden Wintern, die wir haben, fühlen sich viele gefiederte Gesellen bei uns wohl. Wir haben hier am Niederrhein sehr viele Kanadagänse.
    LG Carola

    AntwortenLöschen
  14. Da haben die Gänse aber echt Sauglück, dass sie nicht schmecken.
    Ich finde Tiere beobachten auch wunderbar.
    Angela

    AntwortenLöschen

Ich behalte mir vor, nach eigenem Ermessen Kommentare zu löschen.

Mit Abschicken des Kommentares erklärst du dich einverstanden, dass deine gemachten Angaben zu Name, Email, ggf. Homepage und die Nachricht selber, gespeichert werden.
Du kannst den Kommentar jederzeit selber wieder löschen, oder durch mich entfernen lassen.
Mit dem Absenden deines Kommentars bestätigst du, dass du meine Datenschutzerklärung sowie die Datenschutzerklärung von Google https://policies.google.com/privacy?hl=de gelesen hast und akzeptierst.
Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten, bzw. unersichtlichen Seiten ( ohne erkennbare URL-Adresse ) beinhalten, werden aus Sicherheitsgründen direkt gelöscht.

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...