Freitag, 12. Januar 2018

na sowas!

Täglich gehe ich mit dem Hund in unserer Siedlung Gassi.

Die Runde beginnt indem ich einmal ums Haus gehe, vorbei an der leeren Wohnung neben uns, zu der ich jedesmal hochschaue.

Was ist das denn? Was liegt denn da vor dem Fenster?

Sieht aus wie Hundekacke, aber wie soll ein Hund in den ersten Stock vor´s Fenster machen, wo dort doch keiner wohnt?


Am Fenster im Parterre liegt auch sowas... hä?

Dann sehe ich das:


Nee, das sind keine Hundehaufen, das ist Gewölle einer Eule (vermute ich)!

Eine Eule scheint sich nachts oben auf einen Dachbalken zu setzen und das lästige Gewölle rauswürgen.


Krass, oder?

Na, die neuen Mieter werden sich wundern und ekeln, wenn sie dieses Fenster aufmachen.


Kommentare:

  1. Echt krass, aber auch klasse. So habt ihr weniger Mäuse 🐁 durch den biologischen Mäusedezimierer. Ein Fachmann könnte bestimmt auch noch sagen, welche Eulenart es ist. 🦉
    Winkegrüße Larissa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bestimmt könnte er das. Morgens kann ich am Deich manchmal ein bis drei Eulen fliegen sehen, wenn mir der heller werdende Horizont entgegenblitzt... dann fliegen dunkle Schatten lautlos über mich hinweg.

      Nana

      Löschen
  2. Krass ist es, ja. Aber auch ein Zeichen, dass bei euch die Welt noch im Ordnung ist!
    LG Rike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wir haben extrem viele Mäuse im Deich leben im Moment.

      Nana

      Löschen
  3. So dicht an der Besiedlung? das ist interessant! Die kannst Du bestimmt in der Dämmerung sehen oder hören.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Manchmal habe ich das Glück, ja. Vor allem morgens. Im Sommer hörte ich vor zwei Jahren dieses schreckliche Rufen des Eulenjungen auf dem Dach... klingt furchtbar.

      Nana

      Löschen
  4. Platznot läßt grüßen. Toll, dass du eine Erklärung gefunden hast.
    Gruß Carola

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Platznot... Hauptsache sie finden immer Platz zum Brüten, das macht mir viel Kopfzerbrechen.

      Nana

      Löschen
  5. Ich finds eigentlich toll. Ich weiss gar nicht, wann ich die letzte Eule gesehen habe.
    glg Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich vor drei Tagen am Morgen, sie haben diesen besonderen Kopf an dem ich erkenne, daß es keine Möwe war.

      Nana

      Löschen
  6. Solche Überreste finden sich bei uns am Haus und auf dem Balkon auch manchmal. Wir wohnen nahe am Feld und haben einen größeren Dachüberstand mit großen Balken, da können die Eulen und Greifvögel gut sitzen und beobachten. Vor Jahren, in einigen heißen Sommernächten kam eine Schleiereule bis zu uns aufs Balkongeländer geflogen und schaute mich an. Sie hatte keine Scheu und ließ sich fotografieren.
    Übrigens, vor dem Gewölle braucht man sich nicht zu ekeln, ist trocken und man kann es gut zusammen kehren.

    Einen schönen Tag wünscht dir dein Fan Rita!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So nahe? Toll.

      Wir wohnten mal auf einem Resthof, dort zog eine Waldohreule ihre Jungen auf und tagsüber ging ich mit den Kindern unter den Baum... dort saßen 5 Jungtiere.

      Nana

      Löschen
  7. Hatten wir auch mal, bei uns lag es immer auf der Eingangstreppe, den dazu gehörenden Vogel haben wir nie zu sehen bekommen.
    Liebe Grüße
    Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Eulen hört man ja auch nicht fliegen, sie sind so stille Tiere.

      Nana

      Löschen
  8. Das ist kein großes Übel. Der Wind wird es wegwehen. Sei froh, dass es noch solche schönen Tiere gibt.Grüße von Rela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin sogar sehr froh, aber es sieht ekelig aus.

      Nana

      Löschen
  9. So kann man sich auf den ersten Blick täuschen, aber Du hast es ja dann dennoch erkannt. Ich find's toll, daß sie ein Zeichen ;-) hinterlassen hat.

    Liebgruß,
    Tiger
    🐯

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hat übrigens wieder so lange gedauert bis der Kommi losflog.
      Ist aber bei allen, die ich besuche, und bei mir selbst natürlich auch! ;-(
      Was von selbst kommt, geht meist auch von selbst wieder weg.
      Hoffen wir's!

      Löschen
    2. Ich auch und mein Mann erzählte mir, er habe die Eule gestern Abend gehört... uhuuuu.

      Nana

      Löschen
  10. Ich finds toll, dass bei euch Eulen leben, die du auch siehst.
    Ich bin mir sicher, in unserer Gegend, vielleicht im Wald, gibt es auch Eulen, aber ich habe in freier Wildbahn noch nie welche gesehen.
    Angela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann müsstest Du auch nachts unterwegs sein, oder aber eine Kinderstube finden.

      Nana

      Löschen
  11. Ohja, das möchte man nicht vorm Fenster haben, was du aber auch immer entdeckst.
    lg und schönes Wochenende, Martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gell, es wirkt nicht wirklich schön. Der nächste Regen spült´s vielleicht weg (obwohl es da schon länger liegt).

      Nana

      Löschen
  12. Das ist ja witzig!
    Hab ich so noch nie gesehen!!
    Susanne

    AntwortenLöschen
  13. Wenn du ein Bild machen kannst oder das rufen aufnehmen sage ich dir welche Art es ist, falls du es wissen willst. Viele Grüße Ingrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du kennst Dich aus? Ich kann Dir genau sagen wie sie ausehen, eine typische Eule eben... muß ich direkt mal gucken.

      Nana

      Löschen

Zeit ist kostbar - meine und auch Deine - und so danke ich Dir herzlich für Deinen Kommentar und daß Du Dir die Zeit für mich genommen hast.

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...