Montag, 3. August 2015

Wiederholung

Auch heute haben wir den Tag am Strand verbracht, aber morgen, da werde ich nähen!




Sonntag, 2. August 2015

Strandtag

Heute war ich mit meinen Kindern, ihren Freundinnen und Hund am Strand. Nur für ein paar Stunden, aber schön war´s - wie immer.

Haben wir ein Glück, daß wir hier leben dürfen!!!!


Hier kam ein Containerschiff vorbei und beschenkte alle mit Wellen. Och, das geht manchmal noch besser, aber heute war Flut, das ist dann eh immer toll.


Der Blick Richtung Brunsbüttel, Elbmündung und links hinter dem Land ist die Nordsee.


Und klaro, der Sternenquilt dient uns als Decke, wie jedes Jahr.

Und bestimmt finden viele von Euch, daß so ein Quilt viiieeeellll zu schade ist für Sand und Wasser und Schmutz und Schlick...


... aber ich finde, es kann einem Quilt von MEINER Hand nichts besser passieren, als das er genutzt wird. Und wenn er kaputt geht, dann mache ich eben einen neuen, was soll´s. Aber dieser hält und hält und hält, wie alle irgendwie.

Wollt Ihr mal meine Orthese sehen? Eigentlich wollte ich ohne gehen, aber zum Glück hatte ich sie an, denn prompt knickte ich um auf dem Sand, das hätte ins Auge gehen können.

chic, gell?
Und wo wir bei chic sind... das sind die Schuhe meiner Kleinen nach Wacken!


Heute kommt der Rest nach Hause... die Waschmaschine freut sich schon ;-)

Ach ja; Büro habe ich auch gemacht!


Samstag, 1. August 2015

20 Stück

Kennt Ihr noch 7 auf einen Streich?

Ich toppe das mit 20 auf einen Streich!!!

Gestern knöpfte ich mir das free-ebook von farbenmix vor und ich muß sagen, das habe ich sofort kapiert.

Zuerst nähte ich diese hier... sechs Handysitzsäcke. Ihr seht nur fünf? Korrekt, das sechste ich verschenkt.

die sind schon vergeben

Während ich so nähte, tauschte ich den Nähfuß in meinen seeeehr schmalen RV-Fuß und ich muß sagen, ich bin begeistert. Mit so einem tollen Fuß kann man sowas von nah ran mit der Nadel, das ist echt fabelhaft. Guckt.


dieser Sitzsatz ist schon verschenkt

Nun fand ich das Nähen und das Resultat klasse und habe mir meinen genäht... das ist er:


Und wenn´s schon so flutscht, dann muß Nana übertreiben und gleich so viele machen, daß es erstmal für etwas länger reicht:

sieben sind hier auch schon gedanklich weg
Und damit Ihr seht, wie klasse diese Dinger sind, hier ein Muster. Da ich mit meinem Handy fotografiere, mußte ein "Dummy" her.



Heute ist Bürotag.


Freitag, 31. Juli 2015

und nun?

Tja, und nun hab ich nix mehr zu quilten!!!!!!

So mache ich die kommenden Tage dieses:

Nähen... und zwar:

für den Adventskalender im PQF...


Büro:


nochmal nähen... drei Handysitzsäcke!


weiter mit der Hand quilten (das mache ich aber nicht jeden Abend, deshalb geht´s auch nur so schleppend voran):


und dieses vegane Leder werde ich bestimmt auch nach alledem testen!


Es gibt einiges zu tun und Ihr bleibt dran (hoffe ich)!


Donnerstag, 30. Juli 2015

noch ein Garten

Gestern haben meine Große und ich nun auch endlich ihren Feengarten zusammengesucht und -gekauft. Wir blieben mit 21 € deutlich unter unserem Budget.

leider behält der "Teich" dauerhaft nicht das Wasser.

Mit Unterschlupf für die Fee.


Und wilde Tiere gibt es auch:


So hat jede Tochter ihren eigenen Feengarten...



Mittwoch, 29. Juli 2015

Farmquilt ist fertig!

Ich bin in der Tat fertig....

.... soeben von der Nadel gehüpft:




Die roten Dreiecke bleiben ungequiltet.

Er liegt schön flach und ist schwer, er wird gut hängen. Und jetzt?????


Mitte ist fertig

Jetzt fehlt nur noch der grüne Rand und die Dreiecke... vielleicht wird der Quilt diese Woche noch fertig.



Heute fahre ich aber meine Kleine und ihren Vater nach Wacken zum W.O.A. Das wird eine Schlammschlacht.... bei dem Regen!


Dienstag, 28. Juli 2015

Innenrand und Hühner

Ich hatte gestern ein wenig Zeit und bekam zwei Teile vom Rand fertig und zwei Hühner...



Ich lasse Bienen, Schmetterlinge und Hummeln fliegen.


Und hier das Federvieh:



Auf diesen Fotos sieht man ganz extrem, daß jedes noch so schöne Top auch Quilterei verdient hat.

Ich staune selbst immer wieder darüber, was ein paar Nähte doch alles bewirken.



Es bleibt aber noch viel zu tun. Ich bleib dran!


Montag, 27. Juli 2015

Sonntag, 26. Juli 2015

Feengarten

Bei meiner vorgestrigen Blogrunde stieß ich auf einen Blog in einer Liste, wo es u.a. über Feengärten (fairy garden) ging (leider weiß ich nicht mehr welcher es war).

Ich war sofort Feuer und Flamme und meine Kleine und ich nahmen das Projekt gestern in Angriff.

Der Deich samt Strand ist ein Megakaufhaus in puncto Naturmaterialien und alles gratis, man findet was das Herz begehrt. Den Rest kauften wir bei Obi, Limit: 25 €. Wir schafften es für 22 €.

Und so sieht er aus, der Feengarten meiner Kleinen und mir:





der große Stein hat eine Mulde, dient somit als Vogeltränke


Jetzt ist der Garten gewässert und steht im Laubengang neben unserer Tür.

Vielleicht ein bisschen mickrig wirkend...


.... aber Feen sind nun mal auch klein!


Schön ist er, ich bin ganz verliebt und würde auch gerne Lustwandeln darin. Das hintere ist übrigens ein Teppichthymian, duftet herrlich.


Und bald macht die Große auch einen, ich bin gespannt, wie der wohl werden wird.


LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...