Sonntag, 6. August 2017

Gelocktes

Eigentlich ist das Wort falsch geschrieben. Ich müsste locked schreiben, aber ich will Euch irre führen ;-)

Ich habe mir gestern Zeit genommen und eine neue FrauFrida genäht, denn die Overlock (daher das Wort im Titel) wollte ja nun getestet werden.

Also habe ich zugeschnitten im Wohnzimmer...


... Imo beobachtet alles!


Dieser Stoff ist richtig gut abgehangen, denn ihn bekam ich vor laaaanger Zeit geschenkt und daraus nähte ich sogar das Einschulungskleid für meine Kleine (ganz aufwendig mit Bubikragen und Petticoat!!!).

Das ist nun sieben Jahre her!


Auch für meine Große hatte ich das Einschulungskleid genäht, das war vor neun Jahren. Kinners, wie die Zeit vergeht.


Wo ich bei der Großen bin... sie ist zurück vom Sommerlager und hat meine Overlock getestet und spontan mir ein Stifteetui geoverlockt, hihi.


Zurück zum Thema.

Beim gestrigen Post wurde ein wenig gestutzt wegen des Druckluftsprays. So will ich es zeigen.

Ich testete also den Stoff zwecks Fadenspannung und machte natürlich auch gleich "Dreck".


Diesen kann man natürlich erstmal grob entfernen...


... dann mit einem Pinsel drübergehen.


Übrig bleiben viele Fussel...


... und wenn ich vorne aufmache, noch mehr Fussel.


Meine Ova (sie ist ja weder niedlich (also kein Ovi) und sie ist eine Dame!) kann ich auch noch links der Nadeln öffnen.


Druckluftspray gibt´s überall in jedem guten Büroausstatter/Schreibwarenhandel, Computerzubehör bei den großen Technikhäusern und viele Stoffgeschäfte haben es auch.


Damit puste ich alles raus.




Denn wie Ihr seht, sie hat Durchzug.


Tataaaaa, alles draußen.


Wieder zurück zu FrauFrida.

Wenn ich Euch sage, daß ich mich mächtig dämlich anstellte, glaubt Ihr mir das?

Ich kann Euch und will Euch gar nicht erzählen, wie oft ich die Schulternaht anstelle des Armlochs versäuberte. Nicht zweimal, nicht dreimal... witzigerweise hatte ich diesmal eine Menge Geduld.

schon wieder die Schulternaht!
Ich wollte ja einiges testen und beschloß, die Schulter- und die Seitennähte zu overlocken, die Säume aber nur zu versäubern. Die selbst hinzugefügte Blende versäuberte ich ebenfalls außen.

Ich wechselte so oft die Nadel, unfassbar. Ich dachte, ich sei durch mit versäubern und montierte die 2. Nadel zum overlocken, da entdeckte ich, daß ich schon wieder die falsche Naht genommen hatte und das Ganze ca. 5x!!!!!!!


Aber es übt.

Neu für mich war auch:

Wo setze ich an?
Wo nähe ich?

Es war ein ganz neues Umdenken irgendwie und vieles wird mir klarer. Gott sei Dank war ich in Bekleidungsnähkursen, ich würde vieles nicht verstehen.

So schwenkte ich hin und her zwischen meiner großen Maschine (auf Nähen umgerüstet) und der Ova.


Das Kurvenlocken ging schon ganz gut, geht bestimmt besser.



Alles in allem habe ich recht lange gebraucht, allein schon wegen des vielen Auftrennens.

Jetzt ist sie aber fertig und nun ja, sie ist okay, sie ist kein modisches Highlight.



Morgen kriege ich die neuen Garne. Ich freue mich, obwohl die Bottom Lines super sind.


Kommentare:

  1. Liebe Nana, Dein neues Shirt ist toll geworden, frau sieht die Strapazen nicht ;o)
    Danke für die Fotos zum Thema Druckluft-spray, so mit Durchzug macht es Sinn weil ja wirklich alles weggepustet wird.
    Hab einen feinen Sonntag und Gratulation an Deine Größe, das Häppchen für den Stift ist toll!!!
    Liebe Grüße aus Franken, Katrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. War mir klar, daß es mit dem Durchzug gefällt und alles erklärt. Heute werde ich sie aber wegpacken und verstauen, nach meinem Urlaub darf sie wieder raus... obwohl... ein neuer Auftrag kam rein.

      Nana

      Löschen
  2. Die Bluse ist dir perfekt gelungen, das find ich echt stark, dass du so toll Klamotten nähen kannst. Du siehst klasse aus, sag mal, hast du etwa abgenommen? Aber ganz unabhängig vom Gewicht siehst du mit deiner positiven Ausstrahlung immer gut aus.
    Wegen der tollen Ovi-Dame hast du auch einen besonders reißfesten Geduldsfaden, das hast du beim Versäubern der Schulternaht, äh des Armlochs bewiesen.
    LG eSTe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich finde, ich sehe dünner aus, als ich in Wirklichkeit bin. Und ja, ein bisschen abgenommen habe ich.

      Nana

      Löschen
  3. Na das wird doich. Aber hätte sie nicht durchaus eine Nummer kleiner sein können.
    Und Druckluftspray ist klasse. Ich nutze das auch.Gibt es im übrigen auch im Baumarkt!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

      Löschen
    2. Ich mir 100% sicher, dass Marion meint, Dein Shirt ist sehr schön, könnte vermutlich aber ein Kleidergröße kleiner perfekt an Dir aussehen. LG kuestensocke

      Löschen
    3. Js, Du hast Recht, so hat sie es sicherlich gedacht. Habe ich gleich korrigiert bzw. entfernt, das darf ich so nicht stehen lassen.

      Löschen
    4. Ja, Marion, sie hätte es wohl eine Nummer kleiner auch getan, werde ich beim nächten mal probieren.

      Nana

      Löschen
  4. Auch diese Frau Frida finde ich super! Ja, in der Rückenansicht wirkt sie ein bisschen groß, aber in der Seitenansicht sieht sie für meinen Geschmack genau richtig aus. Mit einer hellen Hose kombiniert ist das doch schon mal ein tolles Frankreich-Outfit.

    Liebe Grüße

    von Birgit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist ein ganz megaeinfaches Schnittmuster, ohne irgendwelchen Schnickschnack und wirkt ein bisschen zu simpel. Aber für den Sommer ist sie luftig und schön, daß sie Dir gefällt.

      Nana

      Löschen
  5. Frau Frida gefällt mir - ein bisschen zu weit genäht gibt sie dir dafür absolut grosszügige Bewegungsfreiheit. Danke für den Tipp mit dem Spray - habe noch nie davon gehört! Herzlichst Rita

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielleicht würde sie auch gut mit Abnähern aussehen.

      Nana

      Löschen
  6. Ich hab mittlerweiele einen Druckluft Kompressor :-)
    Sehr laut aber auch seehr effektiv :-)
    Ich sollte grade auch def overlocken.. aber ich HASSE Bündchen nähen örgs örgs örgs
    Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, so einen Kompressor hat Michel auch, super Sache.

      Nana

      Löschen
  7. Liebe Nana, den Schnitt habe ich auch daheim, habe ihn aber noch nie genäht, dabei sieht er klasse aus an Dir. Muss ich jetzt unbedingt auch mal machen. Blusen mit Knopfleiste trage ich nicht so gerne, deswegen wäre Frida eigentlich der optimale Schnitt für mich.
    Du bist ganz schlank geworden und siehst toll aus!
    glg Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Schnitt ist so einfach und das Nähen auch, da machst Du Dir bestimmt gleich mehrere davon.

      Nana

      Löschen
  8. Hey, Du hast jetzt eine Overlook-Maschine. Da wirst Du nun sicher bald noch viel mehr Klamotten nähen. Viel Spaß mit dem guten Teil.
    Liebe Grüße Anke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Manchmal ist mir einfach mal nach was anderem als nach Quilten, so mache ich es mir einfacher.

      Nana

      Löschen
  9. Hallo Nana, bei einem neuen Auto muß man sich auch einfahren. Also verzweifle nicht, das wird schon. Allerdings sagte mir mein Nähmaschinenmann, lieber den Staubsauger nehmen, statt dieses Spray. Das bläst die Fusseln in die hinterste Ecke und dort bekommt sie dann nur jemand raus, der aufschraubt. "???" Grüße von Rela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich kenne keine Einwänder seitens meines Technikers. Wenn was wäre, ist er ja eh da und schaut nach, aber bis so viele Fussel drin wären, wäre sie eh längst bei ihm, denn ich lasse normalerweise meine Maschinen von ihm jährlich checken.

      Nana

      Löschen
  10. Da hast du aber viel Geduld mit dem Auftrenner gehabt. Ich hätte das wahrscheinlich so gelassen, und drüber gepfuscht : )
    Nein, im Ernst, du gehst so richtig sachlich an dein Projekt ran, das ist echt vorbildlich korrekt.
    Ich bin beim Nähen leider manchmal -aus Unwissenheit -eine Pfuscherin, oder gehe mit der Holzhammermethode vor... an dir kann ich mir echt ein Beispiel nehmen.
    Aber wenn ich mir richtig schön Zeit dafür nehmen kann, hab ich auch die Ruhe um immer eins nach dem anderen und somit richtig zu machen.
    Zeitlicher Stress ist mein Nähergebnisverschlechterer.
    Es freut mich, dass es dir so Spaß macht, und die Frieda ist super geworden.
    LG Angela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe nicht soviel Zeit im Moment und möchte die Overlock zügig und richtig erlernen. So eine Korrekte bin ich beim Arbeiten auch nicht, das täuscht jetzt.

      Nana

      Löschen
    2. Nähergebnisverschlechterer...
      Tolle Wortschöpfung :o)
      LG, Katrin

      Löschen

Zeit ist kostbar - meine und auch Deine - und so danke ich Dir herzlich für Deinen Kommentar und daß Du Dir die Zeit für mich genommen hast.

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...