Donnerstag, 16. August 2018

Antwortschreiben

Ich bekam eine Antwortemail auf mein Schreiben bzgl. schiefer Leuchtturm.

Mir ist schon klar, daß ich mich mit solchen Fragen u.U. lächerlich mache, aber hey, was interessiert es mich, ob dem so ist oder nicht. Mir brennt eine Frage unter den Nägeln, also werde ich sie stellen.

Erinnert Ihr Euch noch an die Glasscherben und mein beharrliches Dranbleiben? Die erhaltene Artwort nach längerer Zeit war wirklich richtig toll.

Nun, ich gebe Euch einen Auszug des Schreibens:

Zitat: Ich kann ihnen hiermit Versichern, dass der Turm absolut in Waage steht. Der Turm ist im unteren Teil etwas dicker und verjüngt sich dann zur Mitte, deswegen erscheint er etwas schief.

Damit habe ich gerechnet. Selbst wenn es anders wäre, würden sie es jetzt bestimmt nicht zugeben. 



Wenn ich mir die Bäume am Fuße des Leuchtturmes ansehe... ich bleibe dabei: schief!

Zu gestrigen Post hätte sich Claudia gerne ein Foto vom Quilt der Vorderseite gewünscht, hiermit reiche ich es nach:




                         die liebe Nana

Kommentare:

  1. Über die Schiefheit eines Turmes kann nur ein Vermesser die richtige Antwort geben. Vielleicht kennst Du einen, der mal sein tachymeter hinstellt und das fernrohr vertikal nach oben dreht. Dann kann man es sehen oder nicht, falls er nicht schief steht. Außerdem schwingen alle Spitzen je noch Wetter und Sonneneinstrahlung. Manchmal, je nach Größe des Turmes um viele Zentimeter (Fernsehturm). Also so gesehen, hast Du sicher Recht. Liebe Grüße
    Heike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nun ja, so ganz sicher bin ich mir ja auch nicht, weil er von der anderen Seite gesehen nicht so schief steht, aber einen Vermesser kenne ich leider nicht.

      Nana

      Löschen
  2. Hallo Nana, hast Du denen eigentlich auch ein Foto geschickt? Wie eine optische Täuschung sieht das ja nicht gerade aus. LG Maaia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich habe beide Fotos mitgeschickt, von der einen und von der anderen Seite fotografiert.

      Nana

      Löschen
  3. Liebe Nana ich sehe es auch schief. Doch korrekt wäre doch :" im Lot steht" und nicht quer in der Waage!!
    LG. Frauke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da hast Du völlig Recht!!!!!!!! Also war das keiner mit Ahnung, der mir antwortete.

      Nana

      Löschen
  4. Liebe Nana,
    hmm, für mich sieht er auch schief aus ...
    LG Beate

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Frage, die sich mir dabei stellt: Was würde es bedeuten, wenn der Leuchtturm tatsächlich so schief steht?

      Nana

      Löschen
  5. Liebe Nana,
    das ist ja wundervoll... kaum aufgeschrieben liest du mir sozusagen meine Wünsche vom Display ab;o)
    Hab vielen Dank für die schnelle Erfüllung!
    Nachdem die Rückseite braun war, hatte ich eine dunklere Vorderseite erwartet.Wie man sich so irren kann.
    Bestimmt wirkt jetzt der ganze Raum anders?
    Anders (als beschrieben) wirkt auch der Turm.
    Schief nämlich ;-)
    Cläudiagruss

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich muß gestehen, daß ich nie die Rückseite der Vorderseite anpasse, deshalb warst Du sicherlich auch von mir "getäuscht".

      Nana

      Löschen
  6. okay, wir sehen den Turm schief und die nicht. Lassen wir das jetzt mal so stehen. Aber wie immer, wer nicht fragt, bekommt keine Antwort. Du hast das genau richtig gemacht. Ich lache nicht über dich. Mir gefällt deine Direktheit.
    Winkegrüße Lari

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, das finde ich sehr nett, daß Du das so sagst.

      Nana

      Löschen
  7. Vielleicht kannst du mit einer Wasserwaage mal das Schild überprüfen, ob es grade steht und dann daraus versuchten heraus zu bekommen, ob der Turm grade oder schief ist...

    Ansonsten ist hier noch ein nettes Video wegen einer optischen Täuschung.
    https://youtu.be/uT88iC8QJ-I

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Noch ist der Leuchtturm umringt vom Bauzaun. Das Video ist ja´n Ding, vielleicht trifft es tatsächlich auch hier zu, daß es eine optische Tauschung ist.

      Nana

      Löschen

Ich behalte mir vor, nach eigenem Ermessen Kommentare zu löschen.

Mit Abschicken des Kommentares erklärst du dich einverstanden, dass deine gemachten Angaben zu Name, Email, ggf. Homepage und die Nachricht selber, gespeichert werden.
Du kannst den Kommentar jederzeit selber wieder löschen, oder durch mich entfernen lassen.
Mit dem Absenden deines Kommentars bestätigst du, dass du meine Datenschutzerklärung sowie die Datenschutzerklärung von Google https://policies.google.com/privacy?hl=de gelesen hast und akzeptierst.
Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten, bzw. unersichtlichen Seiten ( ohne erkennbare URL-Adresse ) beinhalten, werden aus Sicherheitsgründen direkt gelöscht.