Donnerstag, 2. August 2018

ausgepackt

Meine neulich gepostete Erlebnisliste beinhaltete auch das Thema Blockflöte und was soll ich sagen?

Ich habe sie wieder hervor geholt.

Natürlich habe ich alle Fenster zugemacht ;) und mußte mich echt erstmal wieder schlau machen, wie denn die Griffe für so manche Note sind, jahrelang nicht gespielt, sieben sind es mindestens.

Wie geil das war!!!!!!

Klar ist meine Flöte nix besonderes, also kein edles Stück, aber das ist egal. Ich werde die Flöte vielleicht ein bisschen länger hier bei mir lassen und nicht so schnell wegpacken - mal sehen. Und wenn ich wieder gut im Spielen bin, bleiben die Fenster auch offen!!!!!



                            die liebe Nana

Kommentare:

  1. Und? Kannst Du die Töchter animieren?
    LG
    Valomea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nee, das wird nix, das lehnen sie total ab.

      Nana

      Löschen
  2. Oha.. das erinnert mich an meine Altflöte!
    Aber ich müsste nochmal richtig üben und das schwierige ist, dass ich nach Gehör spiele aber Notenlesen irgendwie hmmm.. Ich kann es, aber irgendwie passt das für mich nicht so richtig.
    Aber zum Üben sollte man schon nach Noten spielen.. *hüstel*
    Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich wollte damals unbedingt auch Noten lesen lernen, es ist eine einheitliche Sprache, die weltweit gilt und ich wollte das unter allen Umständen können.

      Nana

      Löschen
  3. Moin wie schön wenn man das gut spielen kann und sich wieder traut. meine Blockfötenstunden waren nur dazu gut Noten zu lernen. Es war kläglich.... lg Frauke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Naja, gut ist bei mir auch was anderes.

      Nana

      Löschen
  4. Da muß noch ein anderes Fenster offen gewesen sein. Denn ich habe dein Spiel bis hierher gehört. Aber sooo schlecht war es nicht. Grüße von Rela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke ;) Greensleeves ging auch einigermaßen, nach gefühlten zwei Stunden.

      Nana

      Löschen
  5. Das ist fast wie Fahrrad fahren, mit etwas Übung klappt es wieder, wirst es sehen. Gruss Carola

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Noten waren auch schneller abrufbar als gedacht.

      Nana

      Löschen
  6. Ich hole jedes Jahr zu Weihnachten meine Blockflöte raus und spiele dann ganz für mich ein paar Weihnachtslieder. Dann kommt immer wieder der Wunsch auf, eine Alt-Flöte zu haben, weil ich den Klang schöner finde.
    LG Birga

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wir spielen den Mädels beim Weihnachtscafé was vor, hahaha.

      Nana

      Löschen
  7. Das was man mal als Kind gelernt hat, verlernt man fast nie. Ich kann auch noch Blockflöte spielen und Noten lesen.
    Weiterhin viel Spaß beim Üben.
    LG Manuela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Irrtum, als Kind habe ich es nicht gelernt, sonder mit 41/42 Jahren.

      Nana

      Löschen
  8. Das erinnert mich an meine Kindheit ... auch ich hab damals Flötegelspielt und ich erinnere mich, daß wir bei der Senioren-Weihnachtsfeier immer mit unserer Lehrerin aufgetreten sind ....
    Meine Flöte hab ich leider nicht mehr *seufz* ... aber, die ist in der Familie weitergegeben worden und tut noch bei einer Tochter meiner Großnichte ihren Dienst :O)
    Hab noch einen schönen und angenehmen Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße , Claudia ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Meine Kinderblockflöte liebte ich und sah sie mir oft einfach nur ein... im schwarzen Köfferchen grüner Schaumstoff und eine schwarze Flöte.

      Nana

      Löschen
  9. Ich habe als Kind Blockflöte spielen gelernt. Mit dem Notenlesen tue ich mich schwer, habe immer drüber geschrieben, was es ist. Das wär ja lustig ein Flötenkonzert im Café. Ich habe als Kind zu Weihnachten immer "Ihr Kinderlein komme..." gespielt.
    Winkegrüße Lari

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Nana,
    du machst mich ganz wehmütig.
    Bis vor ein paar Jahren spielte ich in einem Flötenchor Altflöte. Es war ein gemischter Chor aus Jugendlichen und Müttern. Trotz vielen Übens hatte ich das Problem, dass die Finger nicht taten, was der Kopf wollte und ein schlechtes Gewissen, weil ich die Gruppe ausbremste.
    Es hat mir trotzdem viel Spaß gemacht, aber schließlich entschied ich mich schweren Herzens aufzuhören.
    Dir viel Freude und Elan beim spielen...
    Claudiagruß

    AntwortenLöschen

Ich behalte mir vor, nach eigenem Ermessen Kommentare zu löschen.

Mit Abschicken des Kommentares erklärst du dich einverstanden, dass deine gemachten Angaben zu Name, Email, ggf. Homepage und die Nachricht selber, gespeichert werden.
Du kannst den Kommentar jederzeit selber wieder löschen, oder durch mich entfernen lassen.
Mit dem Absenden deines Kommentars bestätigst du, dass du meine Datenschutzerklärung sowie die Datenschutzerklärung von Google https://policies.google.com/privacy?hl=de gelesen hast und akzeptierst.
Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten, bzw. unersichtlichen Seiten ( ohne erkennbare URL-Adresse ) beinhalten, werden aus Sicherheitsgründen direkt gelöscht.

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...