Mittwoch, 13. Februar 2019

mega

Guckt mal... hat meine 14-Jährige im Kunstunterricht gemacht... ich find´s mega!


Schade, daß sie nichts Kreatives in ihrer Freizeit mach.


                            die liebe Nana

Kommentare:

  1. Wow, das ist echt MEGA!!! Und keine Sorge, das kommt noch...kreativ in der Freizeit, sie hat sicher grad andere Prios ;o)
    Liebste Grüße an Dich von Katrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Jugendlichen von heute sind mit ihrem Handy verwachsen und natürlich, der Freund und die Freundinnen sind richtig wichtig.

      Nana

      Löschen
  2. Ja ich finde es Auch klasse! Sonst kann ich Katrin nur zustimmen. Die Kinder haben in dem Alter anders im Sinn.
    Liebe Grüße, Marita

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also ich malte damals schon recht oft. Aber die Zerstreuung war damals auch geringer als heute.

      Nana

      Löschen
  3. Ja, sehr schön. Es ist aber auch schwierig neben einer kreativen Mama zu bestehen. Und in dem Alter hatte ich auch andere Interessen:-)))))
    LG Eva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schwierig? Och, ich weiß nicht, sie wird ja nicht gezwungen oder so.

      Nana

      Löschen
  4. Sei nicht trautig, liebe Nana. Da kommt sicher noch etwaws. Und wenn nicht, dann gönne ihr , wenn sie an anderen Dingen Freude hat. Beste Grüße von Rela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Natürlich gönne ich es ihr, aber dennoch freut es doch einen, wenn man die Spuren von sich in seinen Kindern findet.

      Nana

      Löschen
  5. WOW, das sieht toll aus, das ist wirklich klasse!
    Ich wünsche Dir einen wundervollen 💖Valentinstag💖, liebe Nana!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  6. die Hoffnung nicht aufgeben Nana, als Jugendliche habe ich auch nix kreatives gemacht, auch ohne Handy, da waren nur die Freunde wichtig. Auch Svenja hat ja erst vor kurz vor dem Abi begonnen.
    Winkegrüße Lari

    AntwortenLöschen

Ich behalte mir vor, nach eigenem Ermessen Kommentare zu löschen.

Mit Abschicken des Kommentares erklärst du dich einverstanden, dass deine gemachten Angaben zu Name, Email, ggf. Homepage und die Nachricht selber, gespeichert werden.
Du kannst den Kommentar jederzeit selber wieder löschen, oder durch mich entfernen lassen.
Mit dem Absenden deines Kommentars bestätigst du, dass du meine Datenschutzerklärung sowie die Datenschutzerklärung von Google https://policies.google.com/privacy?hl=de gelesen hast und akzeptierst.
Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten, bzw. unersichtlichen Seiten ( ohne erkennbare URL-Adresse ) beinhalten, werden aus Sicherheitsgründen direkt gelöscht.

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...