Dienstag, 26. Februar 2019

Yacht

Fuhr ich gestern nach Glückstadt und sah eine Yacht ankommen.

Mir war klar, sie will bestimmt zur Peters Werft, vielleicht muß sie repariert werden.

Als ich gestern Abend wieder die gleiche Strecke fuhr, sah ich sie immernoch in der Störmündung liegen.


Nach meinen Recherchen fand ich heraus, daß es die Forever One ist, eine Yacht unter Cayman Insel-Flagge. Klar, was sonst.


Das findet man super heraus unter der "marine traffic" Seite und zeigt sich dann so:


Cool, oder? Sowas konnte man vor 20 Jahren noch nicht einfach so herausfinden.

Und morgen gibt´s Fotos vom Wüstenquilt.


                          die liebe Nana

Kommentare:

  1. Was man bei dir alles lernen kann - so was wusste ich nicht, immer wieder interessant.
    lg Martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe schon oft nach Schiffen geschaut, wenn ich wußte, wann sie hier waren. Da Schiffe ja nicht so schnell sind, kann man auch etwas später noch ihre Route so einigermaßen nachvollziehen und dadurch herausfinden, was gerade vorbei fuhr.

      Nana

      Löschen
  2. Oh, liebe Nana, das ist eine interessant Seite ( vor allem , wenn man in Nähe der Küste lebt, da würde ich auch immer nachschauen ;O) ...)
    Auf den Wüstenquilt bin ich nun aber sehr gespannt!
    Ich wünsche Dir einen zauberhaften Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es ist eine tolle Seite und man kann die ganze Welt "beobachten".

      Nana

      Löschen
  3. Oh ja, die Seite Marine Traffic sagt mir auch was, denn Herr Brummel schaut in unseren "Küstenurlauben" ⛴️ da auch immer gerne nach, was da so vor Anker liegt oder grade vorbeischippert. 😉

    Und ja,hast Recht. Mein Opa würde sich im Grab rumdtehen, wenn er von dieser Technik wüßte, ich behaupte sogar er würde es erst gar nicht glauben! Er kannte ja nur Telefon noch mit Schnur! Dabei war er so versiert und interessiert in technischen Dingen und hatte beruflich mit solchen auch zu tun.

    Es ist schon irre, ja....

    Liebgrüße,
    Tiger
    🐯

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich wette Dein Opa hätte es toll gefunden, was man heute so alles machen kann. Es gibt viele versierte "Alte", die gut die heutige Technik beherrschen und auch einsetzen. Ob mir das eines Tages auch gelingen wird?

      Nana

      Löschen
  4. Ja, dass ist schon fast unglaublich, was da heutzutage alles möglich ist. Wenn ich in meinem stillen Kämmerlein so vor mich hinnähe und dann über solche Dinge nachdenke kommt mir oft der Gedanke, wo das alles noch hinführen könnte. Positiv aber auch in negativer Hinsicht. Wird es uns Menschen nicht irgendwann entgleiten??? Grüße von Rela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich glaube nicht. Es gibt immer Kritiker und es gibt immer die "Wächter" der Gesellschaft. Manches wird passieren, einfach, weil es vorher nicht da war und niemand wußte um die Gefahren, aber so war es schon immer. Damals, als die Pille erfunden wurde, glaubte man sicherlich, daß die Gesellschaft vor die Hunde geht. Vielleicht ist sie das, ich denke aber nicht. Sie ist im Wandel, wie alles und wie ich vor längerem schon schrieb: ich fände Gesellschaftsroboter toll.

      Nana

      Löschen
  5. Ich finde solche Seiten auch immer mega interessant.
    Als ich gestern nachmittag mit den Kindern auf dem Schulhof war flog ein Flugzeug über uns einen großen Bogen, das konnte man total schön am Kondensstreifen sehen, daraufhin habe ich mit dem Handy eine Flugzeugradar-Seite geöffnet und wir haben uns das Flugmuster von dem Flieger angesehen. Es war ein Airbus warscheinlich auf Testflug, da er kurz darauf noch mal einen Bogen über uns flog.
    Für die Kinder war es mega interessant.
    Liebe Grüße Birga

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Was es nicht alles gibt, sogar für Flugzeuge. Aber neulich sprach ich ja auch über de Sternen-App.

      Nana

      Löschen
  6. Oha
    Big Brother is watching you :-D
    Is ja echt witzig, dass das so geht!
    Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich glaube, das geht schon sehr lange. Ich denke, das muß auch so sein wegen Schifffahrtsrouten, Liegeplätzen etc., Seerecht und sowas.

      Nana

      Löschen
  7. Uih, Dedektiv-Arbeit.
    Sowas mach ich auch gern.
    Also recherchieren und so.
    Das geht jetzt viel einfacher als früher. Damals bin ich immer nach der Schule in die Stadtbücherei und hab recherchiert :-)
    LG Angela

    AntwortenLöschen
  8. Das ist ja hochinteressant. Bei Flugzeugen soll das auch funktionieren, ich hab's aber noch nie probiert.
    LG eSTe

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Nana,
    deine Suchfunktion kannte auch der Liebste, der gern im Urlaub auf Schiffe schaut... Hier in Hannover kommen schließlich eher selten große Pötte vorbei ;o)
    Ja, die Technik ist mit ihren Möglichkeiten schon faszinierend.
    Claudiagruß

    AntwortenLöschen

Ich behalte mir vor, nach eigenem Ermessen Kommentare zu löschen.

Mit Abschicken des Kommentares erklärst du dich einverstanden, dass deine gemachten Angaben zu Name, Email, ggf. Homepage und die Nachricht selber, gespeichert werden.
Du kannst den Kommentar jederzeit selber wieder löschen, oder durch mich entfernen lassen.
Mit dem Absenden deines Kommentars bestätigst du, dass du meine Datenschutzerklärung sowie die Datenschutzerklärung von Google https://policies.google.com/privacy?hl=de gelesen hast und akzeptierst.
Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten, bzw. unersichtlichen Seiten ( ohne erkennbare URL-Adresse ) beinhalten, werden aus Sicherheitsgründen direkt gelöscht.

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...