Mittwoch, 27. Februar 2019

Sand

Sabine schickte mir ja ihr Top, Vlies und diese Kuscheldecke zu, aus allem soll ich einen Quilt machen.

Das Quiltmuster soll Sand darstellen, aber das ist mit Vlies und hochflorigem, dehnbaren Stoff als Rückseite keine leichte Sache.

Bildergebnis für wüste

Und so sieht meine Variante bislang aus:


Sabine gefällt es und es ist wunderbar weich. Auf dem Foto wirkt es zerknautscht, aber das liegt an den Schatten, die die tiefen Nähten werfen.


                              die liebe Nana

Kommentare:

  1. Toll, liebe Nana, das Foto dazu ist ein toller Vergleich! Mit dieser flauschigen, dehnbaren Rückseite sicher Schwerstarbeit an der NäMa...
    Hab einen schönen Tag und liebe Grüße an Dich von Katrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieben Dank. Vor allem an den Rändern möchte die Decke gerne sich zusammenziehen. Ich sollte die Einfassung der Decke auftrennen, damit der Stoff glatt liegen kann, aber ich fürchte, dann fusselt er unendlich.

      Nana

      Löschen
  2. Das sieht gut aus, da ist Bewegung drin. Es erinnert mich ein wenig an Hautfalten. Und das hat mir gerade eine Quiltidee für den Elefanten gegeben. Prima!
    LG Carola

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na siehste, hat sich Dein Besuch hier ja gelohnt.

      Nana

      Löschen
  3. Sieht sehr kuschelig aus, auch mal ne interessante Variante zu quilten.
    Gruß Martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ist kuschelig und durch das Muster anschmiegsam.

      Nana

      Löschen
  4. Cool! Einfach toll für diese Themendecke.
    Vielleicht musste den Rand der Decke ganz zum Schluss doch auftrennen.
    LG
    Valomea

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Nana!
    Ich habe ja vorhin schon versucht über das Handy eine Nachricht zu hinterlassen, aber das klappt einfach nicht.
    Ich finde die Schatten in der Decke sehen genaus aus, wie die Dünenschatten auf dem Foto. Ist doch toll, wenn du den Geschmack der Besitzerin wieder getroffen hast.
    Winkegrüße Lari

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schön, wenn Du diese Ähnlichkeit entdeckst, das freut mich wirklich sehr!

      Nana

      Löschen
  6. Ja, manchmal ist es echt schwer gequiltetes zu fotografieren!
    Das geht mir auch immer wieder so :-/
    Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mit ein bisschen Fantasie bekommen die Leserinnen es aber hin ;)

      Nana

      Löschen
  7. Also mich hat es gleich an eine "Sandlandschaft" erinnert. Noch ehe ich das Foto von der Wüstenlandschaft gesehen habe.
    Im Wasser, bei Ebbe gibt es auch manchmal solche Furchen.

    Toll hast du es wieder gequiltet.

    Viele Grüße, dein Fan Rita

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau, der Meeresboden ist auch so. Das freut mich sehr, daß Du es gleich erkannt hast, auch ohne das Wüstenfoto :)

      Nana

      Löschen
  8. Das ist doch sehr gut gelungen. Möchte ich sehen und fühlen. Ein Bild gibt nie das wieder, wie es ist.
    LG Eva

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Nana, den Sand hast du perfekt wieder gegeben!
    Ich habe auch mal so eine Vliesdecke zum quilten gehabt. Die hat sivh gezogen wie Gummi. Nie wieder habe ich mir damals geschworen.
    Liebe Grüße, Marita

    AntwortenLöschen
  10. Du hast den Wüstensand sehr gut wiedergegeben.
    Liebe Grüße Manuela

    AntwortenLöschen
  11. sehr treffend die welligen Quiltlinien passend zu der Wüstenlandschaft. Sieht sehr schön aus.
    Lg Frauke

    AntwortenLöschen
  12. Schön, diese Täler und Höhen und das Licht durch die Sonne dazwischen. Gelungen!!! Beste Grüße von Rela

    AntwortenLöschen
  13. Das ist Dir sehr gut gelungen, liebe Nana!
    Ich wünsche Dir einen schönen Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen

Ich behalte mir vor, nach eigenem Ermessen Kommentare zu löschen.

Mit Abschicken des Kommentares erklärst du dich einverstanden, dass deine gemachten Angaben zu Name, Email, ggf. Homepage und die Nachricht selber, gespeichert werden.
Du kannst den Kommentar jederzeit selber wieder löschen, oder durch mich entfernen lassen.
Mit dem Absenden deines Kommentars bestätigst du, dass du meine Datenschutzerklärung sowie die Datenschutzerklärung von Google https://policies.google.com/privacy?hl=de gelesen hast und akzeptierst.
Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten, bzw. unersichtlichen Seiten ( ohne erkennbare URL-Adresse ) beinhalten, werden aus Sicherheitsgründen direkt gelöscht.