Mittwoch, 16. Oktober 2019

ins Helle hinein

Gestern, an meinem ersten Arbeitstag, war ich bereits um vier Uhr aufgewacht. Das passiert mir sehr, sehr oft und wenn dann der Kopf mit dem Denken anfängt, kann ich auch gleich aufstehen, weil dann ist nicht mehr an Schlaf zu denken.

So bin ich mit Imo viel früher los als sonst und es war noch dunkel. Bei Dunkelheit gehe ich nicht an den Deich, sondern nutze die Hauptstraße durch die Kleinstadt und als wir am Markt vorbeikamen, schien der Mond auf die Szenerie.

Es war wunderbar, ich liebe es.


2x die Woche ist hier Markt, angeordnet durch königliches Dekret von Christian IV., an dem Glückstadt bis heute noch festhält.

Weiter zum Stadtpark, ein wenig duster noch, aber langsam kam die Sonne empor.





Welcher Pilz das wohl ist? Er sieht bitter aus.


Zuhause machte ich mir Haferflocken und setzte mich ans Küchenfenster, um die Vögel beim Fressen zu beobachten.


Ich habe mich schlau gemacht und der NABU hat eine klare Meinung zu Elstern, Dohlen und Krähen:

1. Wußte ich nicht, daß diese Vögel auch Singvögel sind.
2. Dohlen sind blauäugig, auch nicht gewußt.
3. Katzen fressen viel mehr Bruttiere als Elstern etc.
4. Der NABU findet die Bejagung dieser Vögel nicht richtig und völlig unnötig, da
a) Elstern zwar Nesträuber sind, die beraubten Vögel aber durch eine Nachbrut den Raub ausgleichen können. Der Bestand an Singvögel ist dadurch nicht gefährdet!
b) Sich herausgestellt hat, daß sogar die kleinen Vögel in der Umgebung von Elstern & Co. sich stabil vermehren!
c) Elstern z.B. an die 10 Nester bauen, aber nur eines bebrüten. Die anderen Nester werden gerne von Vögeln benutzt, die selbst keine Nester bauen wie Eulen (welche weiß ich jetzt nicht mehr).
d) Dohlen sind sehr intelligent und leben wie die anderen Vögel wie Elstern, Krähen und Eichelhäher, u.a. auch von Aas.

Und noch vieles mehr.

Alle genannten Vögel gilt es sogar stellenweise zu schützen und bei meinen Beobachtungen stellte ich fest, daß die kleinen wie die großen Vögel bei mir satt werden. Natürlich fliegen die Kleinen weg, wenn die Großen kommen, aber das finde ich normal. Eine Nachbarin klatscht in die Hände, wenn die großen Vögel kommen und macht sch-sch, mal sehen wie lange es dauert, bis man mir sagt, daß ich das Haus wegpacken soll.

Es bleibt dabei: jeder ist willkommen und jetzt sogar noch mehr.


                          die liebe Nana

Kommentare:

  1. Liebe Nana
    schön morgensfrüh so alles zuerleben und deine Fotos ziegen es... ja die Vögel gibt es auch viele und ich finde sie haben alle ihre Berechtigung was die Nabu erklärten. Bei uns gibt sie sehr viele von all den Sorten und aber auch die kleinen.
    Lass dir nicht das Vogelhäuschen weg nehmen wäre doch schade.
    Lieben Gruss Elke
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein, werde ich nicht und heute sah ich sogar einen Vogel, den kenne ich nicht einmal. Aber er pickte nicht, was noch zu ängstlich.

      Nana

      Löschen
  2. Ein wunderschöner Park und ein sehr schönes Städtchen, wo Du da jetzt wohnst. Ich fütter auch alle Vögel und an unseren Teich kommt schon mal der Eisvogel, bestimmt nicht nur, um zu schauen:-))))Habe ihn noch nicht fotgrafieren können, die sind extrem scheu.
    LG Eva

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Nana,
    du bist also auch eine Nachtwanderin. Wie gut das wir unsere Hunde haben. Die kommen mit uns zu jeder Zeit und bei (fast) jedem Wetter. Ich liebe es in den Sonnenaufgang zu laufen
    Liebe Grüße, Marita

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn´s dunkel ist, muß ich allerdings dort laufen, wo Autos fahren und Menschen zugegen sind, sonst grusel ich mich. Ansonsten bin ich sehr froh, daß Imo ein guter Grund ist, um das Haus zu verlassen.

      Nana

      Löschen
  4. Liebe Nana,
    ach ja, die Nachbarn... davon kann ich ein Lied singen :-(

    Den Vollmond habe ich am Wochenanfang auch bewundert. Den Morgenkaffee am Balkon in seinem Schein zu trinken, war ein guter, sehr stimmungsvoller Start in den Tag.
    Claudiagruß
    ... von hier zu dir...

    AntwortenLöschen
  5. So ein frühmorgendlicher Spaziergang ist doch perfekt für den Tagesbeginn. So gemächlich läuft man in den Tag hinein und hat überhaupt deine Eile. Beneidenswert sind die Frühaufsteher (leider bin ich keiner).
    LG eSTe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich war es auch nicht, bin es geworden seitdem die Kinder auf der Welt sind. Heute schlafen sie lange, aber ich genieße die frühen Stunden, die noch so unverbraucht daher kommen.

      Nana

      Löschen
  6. Liebe Nana nicht mehr schlafen können kenne ivh auc aus meinem arbeitswelt vor allem am 1. Schultag nach den Feruen. Das gibg meiner Mutter auch so. Da lese ich einfach und ärgere mich nicht. Deins ist aber viel gesünder aufstehen, sich bewegen und den frühen Morgen genießen. Dafür hast du meine Bewunderung. Nur bin ich keine Lerche sondern eine Nachteule! LG. Von Frauke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Nächte sind schon toll, aber mit Anhang und in einem Mietshaus mit anderen Mietern kann man nachts nicht allzuviel anstellen.

      Nana

      Löschen
  7. Ein herrlicher MOrgenspaziergang, liebe Nana!
    Ich wünsche Dir einen guten Start in eine schöne neue Herbstwoche!
    ♥️ Allerliebste Grüße, Claudia ♥️

    AntwortenLöschen
  8. Hach, bei mir lauert allzu oft die Katze auf der Terrasse... daher wagen sich immer noch nur die flinken Meisen gelegentlich zum Futterhaus. Selbst das Aufhängen eines Futterspenders in noch größerer Höhe führt noch nicht zu mehr Besuch... Ich freue mich, dass bei dir soviel Betrieb ist.
    Winkegrüße Lari

    AntwortenLöschen

Ich behalte mir vor, nach eigenem Ermessen Kommentare zu löschen.

Mit Abschicken des Kommentares erklärst du dich einverstanden, dass deine gemachten Angaben zu Name, Email, ggf. Homepage und die Nachricht selber, gespeichert werden.
Du kannst den Kommentar jederzeit selber wieder löschen, oder durch mich entfernen lassen.
Mit dem Absenden deines Kommentars bestätigst du, dass du meine Datenschutzerklärung sowie die Datenschutzerklärung von Google https://policies.google.com/privacy?hl=de gelesen hast und akzeptierst.
Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten, bzw. unersichtlichen Seiten ( ohne erkennbare URL-Adresse ) beinhalten, werden aus Sicherheitsgründen direkt gelöscht.