Montag, 18. November 2019

Vol. 2 und 2,5

Tataaaa, ich habe mir einen neuen Pulli genäht, das war der zweite Fleecestoff, den ich noch im Haus hatte.


Er ist um die NZ kürzer an den Säumen und in Größe 42 genäht, also eine Nummer kleiner als der Pulli von vorgestern. Theoretisch könnte er noch kleiner genäht werden, aber ich will unbedingt diese extreme Weite beibehalten, denn die ist so kuschelig und mega weich.

Guckt mal, wie dick der Stoff ist, sieht man am Wendewulst ;)


Freu, freu.

Und wißt Ihr, was mich beim Zuschneiden und Nähen besonders freut? Jedesmal?

Gerade bei Bekleidung nähen überkommt mich dieses innere Gefühl großer Dankbarkeit meiner "Nählehrerin" Ulrike gegenüber. Sie ist keine Schneiderin, sie ist Modedesignerin und lehrt immernoch im gleichen Raum (direkt über meinem Café) zur gleichen Zeit wie damals das Nähen. Und sie lehrte es mich so gut, daß ich jeden Schnitt lesen kann und mit großer Sicherheit an den Zuschnitt gehe. Sie lehrte mich sogar das Einfädeln, denn nicht mal das konnte ich.  Diese Dankbarkeit spüre ich mit jedem Schnitt und jeder Naht, das ist so ganz anders als bei Patchwork.


Was ich aber bis heute noch nicht ein einziges mal gemacht habe: mit einer Zwillingsnadel nähen!  Dafür habe ich gelernt, wie ich es auch ohne Doppelnadel schaffe. Auch ohne Overlock, denn mit dieser/meiner stehe ich ein bisschen auf Kriegsfuß.

Glücklicherweise habe ich es hinbekommen, die Fadenspannung für´s Versäubern prima hinzubekommen, aber versäubern und nähen noch nicht. Naja, ich sitze ja auch sehr selten dran.


So habe ich gestern noch die Einzelteile versäubert von Pulli Nr. 3 und dann reichte es für diesen Tag, denn ein bisschen lesen wäre auch mal wieder schön. Oder Zeichnen, wenn ich da Puccini an der Wand hängen sehe.

3 Maschinen!

Aber die kommenden freien Tage will ich ausnutzen und mir noch zwei Pullis nähen und an Ulrike denken.

Sie war eine gute Lehrmeisterin und hat bis heute Spuren hinterlassen. Danke!


                             die liebe Nana

21 Kommentare:

  1. Liebe Nana,
    ja eine gute Lehrerin oder auch Lehrer ist das wichtigste überhaupt.
    So ging es mir beim Patchwork. Da hatte ich die Lehrerin, die mir so viel beigebracht hat. Dank Uta kann ich heute bei fast jedem Block/ Muster erkennen wie es genäht wurde.
    Liebe Grüße, Marita

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, man wird auf einen guten Weg gebracht, ich hoffe, es können auch meine Kursteilnehmerinnen so von mir berichten.

      Nana

      Löschen
  2. Hallo Nana,
    prima siehst du in deinem neuen Pulli aus und kuschelige Kleidung sollte ruhig ein bisschen größer ausfallen.
    OH ja eine gute Lehrerin ist wichtig. Ich bin meiner Handarbeitslehrerin aus der Schulzeit sehr dankbar, dass sie mir das Kreuzsticken gelehrt hat. Wir mussten viel sticken und haben manchmal auch sehr gestöhnt, aber heute profetiere ich davon.
    Liebe Grüße Manuela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Man merkt manchmal erst viel, viel später, wie gut ein LehrerIn war. Schade eigentlich, so wissen sie nichts von unserer Dankbarkeit.

      Nana

      Löschen
  3. Hallo Nana, dein Pulli sieht soooo kuschelig aus. Genau richtig für Buch und Tee auf dem Sofa.
    Ich habe Anfang November das 1. Mal einen T-Shirt Saum mit der Zwillingsnadel genäht, super.
    Trau dich an die Overlock, du wirst begeistert sein. Ich möchte sie nicht missen.
    LG Carola

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich traue mich ja an die Overlock, aber gerade ist die Einstellung zum Versäubern so perfekt, daß ich nicht daran herumdrehen möchte.

      Nana

      Löschen
  4. So eine Lehrmeisterin hätte ich auch gebraucht, meine war damals, vor 45Jahren, unfähig und hat mir das Nähen total vermiest. Patchwork habe ich mir dann selbst beigebracht, aber an Kleidung gebe ich mich einfach nicht ran, weil ich die Schnitte nicht lesen kann und das sollte man schon.
    Ich bin zwar kein Vliesträger, aber Dein Puli ist schon gut!!!!!
    LG Eva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie schade, den Bekleidung nähen ist wirklich schön.

      Nana

      Löschen
  5. Liebe Nana wunderschön feine kuscheligen Pullover, ein bessere annerkenmung als durch feine tochter gibt es doch nicht. Ich habe auch immer gerne Kleidung früher genäht. Bin auch meinen Lehrerinnen auf der damaligen Frauenfachschule mit Schwerpunkt Textil sehr dankbar. Damals wurde auf Perfektion geachtet und das fiel mir sehr schwer und hätte es mir fast verleidet.
    Dann war ich noch im Praktikum in einer textilfabrik die hochwertige Mäntel Jacken nähte , erle.zf.
    Welch ein Unterschied zur Schule, wenn damit Geld verdient werden muss. Da lernte ich viel in der Ausbildungswerkstatt, vor allem aber Achtung und Demut vor der Leistung der Näherinnen. Diese nähten in Perfektion schnell im Akkord und waren doch eine fröhliche herzliche Gemeinschaft. Vor allem beeindruckte mich sehr, dass sie dann daheim noch ihre Familien versorgten und die viele Hausarbeit erledigten. Ein gutes Beispiel für uns Schüler, ich war nach 8 Std. am Band fix und fertig. Später und auch heute nähe ich gerne für Kinder und helfe meiner Enkelin bei ihrer Kleidung. Nur für meine Figur ist es etwas schwieriger mit der passform...LG.von Frauke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das mag sein mit der Paßform und leider sitzen nicht immer alle selbstgemachten Kleidungsstücke gut, aber dennoch ist es gerade auch für Kinder eine wunderbare Sache. Meine liebten die Klamotten, die ich ihnen nähte und manchmal sind wir im Partnerlook gegangen.

      Nana

      Löschen
  6. Liebe Nana,
    der Pulli sieht sooo schön und kuschelig aus, da wird mir gleich ganz wohlig zumute :O) Hast Du toll gemacht! Ja, eine gute Lehrerin hinterläßt ihre Spuren und ist Gold wert!
    Ich wünsche Dir noch einen guten Start in eine freundliche neue Woche!
    ♥️ Allerliebste Grüße, Claudia ♥️

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe heute den orangenen an und er hält ja soooo warm.

      Nana

      Löschen
  7. Das kenn ich doch woher, dass man sich in bestimmten Situationen an gute Lehrstunden mit Freude und Dankbarkeit erinnert. So hab ich das auch bei dir erlebt. Deine Pullis sehen so kuschlig und bequem aus.
    LG eSTe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Awww, ist das aber lieb von Dir, mir das hier zu sagen!!!!!!!

      Nana (ganz gerührt)

      Löschen
  8. So ein fröhliches Rot gefällt mir auch viel besser an Dir als ein freundliches Schwarz!🤣😬

    Liebgrüße
    Tiger
    🐯

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es ist zwar orange und war dunkelblau, aber es wird weder noch für mich sein. So bleibt mir morgen ein freundliches braun übrig :)

      Nana

      Löschen
  9. Also wie ich oben entnehme ist der Pulli wieder nicht fuer Dich?
    Hat ihn dir ein Kind abgeschwatzt?
    Ursula

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Nana, das hast Du wunderbar beschrieben und ich werde wohl mal einen Kurs belegen müssen, in dem ich ZUSCHNEIDEN lerne bzw. die Angst davor ablegen kann... Ich hab ja schon ein paar Nähkurse gemacht, da hat aber immer die Schneiderin zugeschnitten... GsD hat mich die Mama immer zuschauen lassen und da konnte ich auch viel lernen ;o). Bin gespannt, welcher Pulli bei Dir bleiben wird oder ihr Drei Mädels macht einen gemeinsamen Kleiderschrank auf ;o)
    GLG Katrin

    AntwortenLöschen
  11. Hallo, seizoensgroeten aan al mijn vrienden daar, laat me weinig scheren over hoe mijn huwelijk werd hersteld met de hulp van een geweldige tovenaar genaamd Dr.Amiso. Ben Eva Lucas, uit Assen, Nederland. Na tien jaar trouwen begon mijn man me vreemd te gedragen, we hadden ruzie en een paar andere problemen met mijn man totdat hij uiteindelijk naar Texas verhuisde om bij een andere vrouw te zijn. Ik dacht dat mijn leven voorbij was, en dat van mijn kinderen dachten ze dat ze hun vader nooit meer zouden zien. Ik probeerde alleen maar sterk te zijn voor de kinderen, maar ik kon de pijn in mijn hart niet aan. Elke dag en nacht denk ik aan hem en wil altijd dat hij terugkomt, ik was echt verdrietig en had hulp nodig, dus ik zocht online naar hulp en vond een website die suggereerde dat Dr.Amiso iemand kon helpen die ex-geliefde snel terug had. Dus ik vond dat ik het eens moest proberen, ik nam contact met hem op en hij vertelde me wat ik moest doen en ik deed het, hij verzekerde me dat mijn man binnen 48 uur later bij me zou komen, mijn man belde me eigenlijk en zei: hij miste mij en mijn kinderen! Verrassend kwam hij die dag met enkele vrolijke cadeau-artikelen en verontschuldigde zich voor zijn fout en voor de pijn die hij mij en de kinderen opdreef. Sindsdien hebben we een belofte gedaan om de wereld deze grote tovenaar en hengelbreker van alle soorten te laten weten, allemaal dankzij Dr. Amiso, ons huwelijk is sterker dan ooit tevoren geworden. Hij is zo sterk en krachtig, Dr. Amiso is echt een door God gezonden, die ik altijd bid voor een lang leven om zijn kinderen te helpen in tijden van moeilijkheden, als u hier bent en uw man is verhuisd naar een andere vrouw. Als je wilt trouwen met de liefhebber van je keuze of gezondheid en huwelijksproblemen, gevallen van kanker of echtscheiding, baanpromotie en succes, wil je ook in de wereld worden herkend, geef niet op, geen problemen helemaal stoppen met huilen, neem nu contact op met deze krachtige wizard. Hier is haar persoonlijke e-mailadres: herbalisthome01@gmail.com

    AntwortenLöschen
  12. Sehr schön kuschlig sieht dein neuer Pulli aus.
    Winkegrüße Lari

    AntwortenLöschen

Ich behalte mir vor, nach eigenem Ermessen Kommentare zu löschen.

Mit Abschicken des Kommentares erklärst du dich einverstanden, dass deine gemachten Angaben zu Name, Email, ggf. Homepage und die Nachricht selber, gespeichert werden.
Du kannst den Kommentar jederzeit selber wieder löschen, oder durch mich entfernen lassen.
Mit dem Absenden deines Kommentars bestätigst du, dass du meine Datenschutzerklärung sowie die Datenschutzerklärung von Google https://policies.google.com/privacy?hl=de gelesen hast und akzeptierst.
Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten, bzw. unersichtlichen Seiten ( ohne erkennbare URL-Adresse ) beinhalten, werden aus Sicherheitsgründen direkt gelöscht.