Sonntag, 29. April 2018

chillen

Ich kann echt ganz entspannt sticken, wenn es um mich herum aussieht wie bei Messies.


Bin schließlich nicht auf der Flucht und muß mich beeilen, nicht wahr?

Die Sachen müssen ja auch irgendwohin und wir müssen dazwischen leben, das ist nicht immer leicht.


Aber gestern klappte es schon mit der Wand und heute werde ich das Regal füllen.


Ich bleibe dran!


                             die liebe Nana

Kommentare:

  1. Das wird 👍👍. Das Regal macht sich doch schon mal richtig gut vor der frisch gestrichenen Wand. Und inmitten seiner Reichtümer sticken hat auch etwas.
    Liebe Grüße und einen schönen Sonntag
    Jeannette

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Zum Glück braucht man nur wenig Platz zum Sticken.

      Nana

      Löschen
  2. :-)))))

    Was hab ich mich gefreut, dass nicht nur bei mir Chaos herrscht! ;-)

    Dein Fan Rita

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha, nee, hier ist immer irgendwie Chaos.

      Nana

      Löschen
  3. Na dann viel Erfolg beim Befüllen des Regals!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  4. Umräumen finde ich schrecklich! Besonders, weil die sorgfältig aufgestapelten Dinge plötzlich "aufgewühlt" werden und viel mehr Platz brauchen! Gutes Gelingen für die Räumerei...
    LG
    Valomea

    AntwortenLöschen
  5. Dein Stickzeug kannst du ja sogar mit in den Park nehmen, wenn du möchtest. Oder auf den Deich, nur da darf nicht zu viel Wind wehen. Grüße von Rela

    AntwortenLöschen
  6. Manchmal läßt sich das Chaos nicht vermeiden. Aber wir lassen uns davon nicht beeindrucken - alles zu seiner Zeit. Ich bring übrigens dieses doofe Bild nicht aus meiner Kommentarfunktion (?).
    LG eSTe

    AntwortenLöschen
  7. Nochmal ich - wow, ich hab's geschafft. LG eSTe

    AntwortenLöschen
  8. So gehts bei uns auch. Immer wieder ein kleines Stückchen. Irgendwann ist es dann schon fertig.
    Mittlerweile bin ich auch ganz gut darin, über den ganzen Verhau hinwegzusehen. Was nicht geht, geht nicht. Und wenns jemanden stört, soll der gefälligst aufräumen.
    Ich versuche gerade meiner Familie klar zu machen, dass sie immer alles liegen lassen, wo sie gehen und stehen, und das echt anstrengend ist.
    Sie kapieren das jetzt echt langsam, nachdem ich für jeden nen eigenen Zeugs-Sammelplatz geschaffen habe, dass sie den immer aufräumen.
    Ich häkel grad fest an meinem Sommerpulli, wenn ich mal en Minütchen hab. Hab ne gute neue Woche! Angela

    AntwortenLöschen
  9. Ach ja...
    Ich finde auch, dass es wichtigeres gibt als alles immer tadellos zu haben :-)
    Susanne

    AntwortenLöschen
  10. Wir wohnen auch nicht in einer Möbelausstellung oder im Wohnzimmer aus der Zeitung. Bei uns wird gelebt. Meine Hobbys sind nicht Aufräumen oder Putzen, sondern Sticken und Patchwork. Du machst das klasse.
    Winkegrüße Larissa

    AntwortenLöschen

Ich behalte mir vor, nach eigenem Ermessen Kommentare zu löschen.

Mit Abschicken des Kommentares erklärst du dich einverstanden, dass deine gemachten Angaben zu Name, Email, ggf. Homepage und die Nachricht selber, gespeichert werden.
Du kannst den Kommentar jederzeit selber wieder löschen, oder durch mich entfernen lassen.
Mit dem Absenden deines Kommentars bestätigst du, dass du meine Datenschutzerklärung sowie die Datenschutzerklärung von Google https://policies.google.com/privacy?hl=de gelesen hast und akzeptierst.
Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten, bzw. unersichtlichen Seiten ( ohne erkennbare URL-Adresse ) beinhalten, werden aus Sicherheitsgründen direkt gelöscht.

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...