Freitag, 27. April 2018

Seidenstickgarn

Ich habe wieder ein bisschen gestickt, im Moment komme ich aber kaum dazu.
Ich komme zu gar nix irgendwie.


Diese drei Garne kamen zum Einsatz:

Sie sind von Au Ver à Soie und ich habe sie gekauft bei "historische Stickmuster", leider ist die Seite immernoch unsicher, deshalb keine Verlinkung.


Zu oben: links das dunkelblaue Garn muß doppelt genommen werden, wenn man die anderen Garne einfach stickt, so dünn ist es (Soie Surfine). Es lässt sich wunderbar sticken.

In der Mitte, das ist Soie d´Alger, ein 7-fädiges Seidengarn und auch das ist ganz wunderbar.

Rechts oben ist das Seidengarn mit dem Namen Soie Gobelins und es ist auch ein tolles Garn, jedoch ein kleines bisschen glitschig und die halben Kreuze kommen einem ganz schön entgegen.



Dann kam auch noch das Perlgarn dran, das dickste von allen.


Vielleicht erkennt Ihr die unterschiedlichen Garne?



                            die liebe Nana

Kommentare:

  1. Das ist bestimmt ein ganz besonderes Stickerlebnis. Lange her, dass ich mit Seidengarn mal was gestickt habe. Weiterhin viel Spaß damit.
    Winkegrüße Larissa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe ja nicht so viel Ahnung, aber es sind schon schöne Garne.

      Nana

      Löschen
  2. Ich finde es toll, dass Du so eifrig stickst. Ist in den letzten Jahren etwas eingeschlafen, vielleicht kommt es wieder:-)))) Ich zeige auch mal einige meiner Werke, es gibt genug.
    Sieht gut aus, so Ton in Ton.
    LG Eva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, wer weiß, vielleicht kriegst Du doch mal wieder Lust beim Sitzen auf der Terrasse oder so.

      Nana

      Löschen
  3. Sieht toll aus, wie geht es deiner Schulter?
    Liebe Grüße
    Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Besser! Ich habe noch einen Punkt vorne, der sehr schmerzt, da habe ich nun neue Übungen bekommen. Ich bin zuversichtlich.

      Nana

      Löschen
  4. Toll sieht der Anfang aus, und ich bin gespannt was daraus wird. So machst du schon zu Anfang deiner Stickerkarriere gleich deine Erfahungen mit Seidengarn. Perfekt.
    Weiterhin viel Spaß
    Martina

    AntwortenLöschen
  5. Dein Start sieht prima aus. Danke für die Erklärungen der verschiedenen Seidengarne. Mit dem Soie d' Alger habe ich auch schon gestickt und war sehr begeistert.
    Liebe Grüße Manuela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Was hast Du daraus gestickt?

      Nana

      Löschen
    2. Ich hatte eine Rosenranke auf 14er Leinen gestickt und sie zu einem Kissen verarbeitet. War eine Materialpackung von der Histrorischen Werkstatt.
      LG Manuela

      Löschen
  6. Liebe Nana,
    das sieht auf jeden Fall schon mal sehr hübsch aus in den Blautönen!
    Ich wünsche Dir ein wunderschönes Wochenende!
    ♥ Allerliebste Grüße , Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  7. Oh, Seidengarn, das flutscht sicher schön durch den Stoff. Und hat einen tollen Glanz. Grüße von Rela

    AntwortenLöschen
  8. Das ist echt so ein schönes Garn!
    Also die Farben!
    Und ich find es cool, dass du die mal ein bisschen beschreibst!
    Solche Infos bekommt man ja normalerweise nicht.
    Danke dir!
    Susanne

    AntwortenLöschen
  9. Ich sticke ja nicht (mehr) "fachmännisch", sondern nur noch meinen eigenen 🤣 freestyle. Aber das mit dem glitschigen Garn (gut gesagt!) das kenne ich auch.😖
    Schön aussehen tut das glitschigen Garn ja trotzdem.

    Liebgruß,
    Tiger
    🐯

    AntwortenLöschen
  10. Sind schon feine Garne, mit denen du stickst. das könnte ich für mich auch gut vorstellen. Aber auf feinem Leinen, das ist mir zu anstrengend. Bin schon auf das Muster im Ganzen gespannt.

    Herzlichst, Petruschka

    AntwortenLöschen

Ich behalte mir vor, nach eigenem Ermessen Kommentare zu löschen.

Mit Abschicken des Kommentares erklärst du dich einverstanden, dass deine gemachten Angaben zu Name, Email, ggf. Homepage und die Nachricht selber, gespeichert werden.
Du kannst den Kommentar jederzeit selber wieder löschen, oder durch mich entfernen lassen.
Mit dem Absenden deines Kommentars bestätigst du, dass du meine Datenschutzerklärung sowie die Datenschutzerklärung von Google https://policies.google.com/privacy?hl=de gelesen hast und akzeptierst.
Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten, bzw. unersichtlichen Seiten ( ohne erkennbare URL-Adresse ) beinhalten, werden aus Sicherheitsgründen direkt gelöscht.

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...