Freitag, 5. April 2019

sie sind wieder da

Es ist mir jedes Jahr eine Freude, wenn die Schafe mit ihren Lämmern zurück an den Deich kommen.


Es sind viele Lämmer und manche haben noch ihre getrocknete Nabelschnur an sich hängen.


Mit Imo bin ich diese Stufen hoch, gaaanz langsam, damit die Schafkinder keine Angst vor ihm haben und die Muttis keine Angst um ihre Kinder.


Das Muttertier schnupperte an mir und die anderen Mütter drumherum beobachteten alles sehr genau.


Selbstverständlich war Imo angeleint und das sogar sehr kurz. Gerne springt er von außen dem Zaun nah, so erschrecken sich die Schafe und rennen weg, das liebt er. Ich hasse es und schimpfe mit ihm. Innerhalb des Zaunes muß er natürlich angeleint sein, da gibt es für mich auch keinerlei Ausnahme.


Interessant ist es aber, daß alle Schafe extrem neugierig ihm gegenüber sind. Sie wollen immer nah ran, vermutlich denken sie, Imo sei einer von ihnen, hahaha.


                       die liebe Nana

Kommentare:

  1. Liebe Nana,
    die Ähnlichkeit kann Imo nicht leugnen! ;-)
    Einen schönen Tag!
    Valomea

    AntwortenLöschen
  2. Wunderschön sind die Schäfchen und Schafe.
    LG Eva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sie sind so unglaublich niedlich. Manche keck.

      Nana

      Löschen
  3. Liebe Nana, ach wenn nur jeder so vernünftig wäre und seinen Hund da anleint wo es notwendig ist.
    Süß die Schafe, ich mag es wenn die Tiere wieder auf die Weiden kommen. Dann ist wieder mehr Leben da.
    Liebe Grüße, Marita

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das stimmt, mehr los hier. Ich weiß, auch hier leinen viele ihre Hunde nicht an und auch die Menschen kommen oft viel zu nahe. Ich lebe hier, aber Touristen meinen dann oft, sie könnten die Tiere streicheln, stören etc.

      Nana

      Löschen
  4. Hallo Nana, wunderschöne Fotos hast Du uns präsentiert und JA, die Schafe vermuten, dass unsere weissen Pudel zu ihnen gehören.
    LG Lotti

    AntwortenLöschen
  5. Die kleinen Lämmer sind aber auch so goldig. Schön dass du sie wieder bei deinen Spaziergängen sehen kannst.
    lg Martina

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Nana,
    wie nett sind die kleinen Lämmer. Da kann man nicht verdenken, dass Imo mit ihnen spielen möchte. Ja, es ist schon schön, wenn die Schafe wieder auf den Weiden sind.
    Liebe Grüße
    Monika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aber Angst hat Imo vor den Mutterschafen, vor allem, wenn sie aufstampfen.

      Nana

      Löschen
  7. OH ja, die Lämmer und Schafe gehören zum Fühling dazu.
    LG Manuela

    AntwortenLöschen
  8. Wie niedlich. Hoffentlich überstehen sie Ostern. Beste Grüße von Rela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich denke nicht, daß diese hier zum Verzehr sind.

      Nana

      Löschen
  9. Allerliebste Lämmchen. Wie schön, dass man so nah zu ihnen heran kann.
    Hoffentlich sind alle Leute so rücksichtsvoll und vernünftig wie du.
    Claudiagruß

    AntwortenLöschen
  10. Oh ja die sind echt zuu goldig und so wichtig für den Deich!
    Ich finde es gut, dass es für dich keine Ausnahme mit Anleinen gibt!
    Das habe ich schon oft anders erlebt :-(
    Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gar keine Ausnahme! Ich hasse alles andere und verurteile Menschen, die ihre Hunde nicht anleinen.

      Nana

      Löschen
  11. Hallo Nana,
    wahrscheinlich denken sie das, mit der gleichen "Haarfarbe" *g*
    Aber die Lämmer haben ein echt schönes, helles Fell. Bei uns sind sie immer sehr dunkel Beige fast schon Hellbraun. Aber ich bewundere im Norden auch immer die schwarz/weißen Kühe. Zum Mann sag' ich dann immer, dass wir bald da (am Urlaubsort) sind, die Kühe tragen andere Farbe!
    LG zu Dir
    Manu

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Unser Dorfbauer hat erst die letzten Jahre umgesattelt von rotbunt auf schwarzbunt.
      Wir hatten hier mal einen Schäfer, der verteilte sogar seine Visitenkarten, damit man ihn im Fall der Fälle auch mal erreichen könne. Aber er war täglich da, meist mehrmals und er erkannte seine Lämmer alle und wenn eines mal nicht mehr seine Mutter fand, schnappte er es und trug es unter seinem Arm zur Mutter. Unfaßbar, er kannte also auch die Mutter dazu und seine Herde war immens groß. Er hatte wunderbare Schafe, dickschädelig und ganz süß, anders als andere Schafe. Leider entschied er am Ende des Sommers, nie wieder hierher zu kommen, weil ihm so viele Muttertiere verlammten, also die Lämmer starben oder auch mal beide. Er schob es auf die vielen Hunde und Menschen, die zu dicht kamen und auch mal seine Tiere jagten. Wir bedauerten das sehr.

      Nana

      Löschen
    2. Was für süße Lämmer! Die Bilder sind ja herzallerliebst.
      Ich habe auch gleich gedacht, dass die Schäfchen bestimmt denken, Imo sei einer von ihnen.
      LG Rike

      Löschen
  12. Ach ist das schön, liebe Nana! Ich liebe es, die Schafe auf dem Deich zu sehen, vor allem , all die Kleinen :O)
    Ich wünsche Dir einen guten Start in eine schöne neue Woche!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  13. Ja, ein klein wenig ähnelt er den Schafen. Hihi. Schafe am Deich sind einfach wirklich was schönes.
    Winkegrüße Lari

    AntwortenLöschen
  14. So viele Baby-Schäfle!!!
    Als ich selbst klein war, habe ich immer gesagt, ich bin ein Baby-Schäfle. Muss wohl nicht dazu sagen, dass ich Schafe hinreißend finde. Das hat mein Sohn sogar von mir geerbt.
    LG Angela

    AntwortenLöschen

Ich behalte mir vor, nach eigenem Ermessen Kommentare zu löschen.

Mit Abschicken des Kommentares erklärst du dich einverstanden, dass deine gemachten Angaben zu Name, Email, ggf. Homepage und die Nachricht selber, gespeichert werden.
Du kannst den Kommentar jederzeit selber wieder löschen, oder durch mich entfernen lassen.
Mit dem Absenden deines Kommentars bestätigst du, dass du meine Datenschutzerklärung sowie die Datenschutzerklärung von Google https://policies.google.com/privacy?hl=de gelesen hast und akzeptierst.
Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten, bzw. unersichtlichen Seiten ( ohne erkennbare URL-Adresse ) beinhalten, werden aus Sicherheitsgründen direkt gelöscht.

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...