Sonntag, 21. Februar 2021

Motto 2021 - Update

Ich möchte diesen Sonntag Abend beginnen mit einem neuen Update (Fotos nur von nicht-Bloggerinnen werden hier veröffentlicht (und meine natürlich), da die anderen Teilnehmerinnen eigene Möglichkeiten zum Zeigen haben).

Ich habe Kraniche gefaltet, 14 Stück bislang.

Sie sind zwar nicht Teil meines Mottos (oder sollten sie es werden?), aber dennoch wunderbar anzusehen. Vor allem, weil sie  Motive auf dem Rücken und Flügel haben, die etwas mit Japan und dem Fuji zu tun haben.

Desweiteren sind jetzt 15 Herzen appliziert, zehn fehlen noch.

Mein drittes Häkeltuch ist aufgeribbelt und ich beginne ein Oberteil. Ob das was wird... man wird´s sehen.

Unterdessen hat Eva vier Paar Topflappen und einen Wollpulli geschafft.

Valomea räumt kräftig auf und hat den Wetterquilt 2020 beendet.

Silke hat einiges an Socken geschafft, 5 Paar bislang in 2021.

Christa hat gerade vollendet gehäkelte Platzsets...

... weitere Weißwäscheblöcke, hier der neueste...

... und arbeitet fleißig an einem Cardigan nach Anleitung von mela´s strickstube.

Rela hat einen Kuschelquilt fertiggestellt.

Sabine muß erst noch umziehen, dann legt sie los.

Von Carola gibt´s noch keine Meldung.

Andrea hat bislang 3 Paar Socken und zwei Puzzle als erledigt genannt.

Die Farbenformerin hat ein Paar Stulpen und ein Kissen erschaffen.

Anke nähte zwei Kulturbeutel, einen Babyquilt und div. Täschchen.

Eva-Maria beendete eine Strickdecke, ein Paar Socken und ein Schmusetier. 

Von Patricia und Katrin erhielt ich bislang keine Meldung.

Von Renate ist zu berichten, daß sie fünf kleine Taschenbeutel nähte und ihren Hotensienquilt vollendet hat.

Und Emanuela beendete drei Quilts: Streifen-Jeansquilt, Jacks Chain Quilt und Hexagonwandbehang.

Ich finde, das sich das alles sehen lassen kann.

Nun wünsche ich uns weiterhin viel Energie, genau so weiterzumachen - wir bleiben dran!

                        die liebe Nana

Kommentare:

  1. Also die Kraniche sind richtig toll und passen momentan auch sehr gut. Hier ziehen sie in Schwärmen Richtung Norden und Westen. Die Ergebnisse des Fundusverbrauches lassen sich wirklich sehen, nur ich bekomme so wenig gemacht, aber es wird wieder:-))))
    LG Eva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mach´ Dir keinen Streß, im Verhältnis komme ich auch kaum zu irgendwas.

      Nana

      Löschen
  2. Das sind wirklich gute Ergebnisse. Und das Jahr ist noch jung. Ich bin gespannt, wie es weiter geht. Rela sendet viele Grüsse

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So ist es, wir haben nicht mal den 2. Monat durch und sind schon so weit.

      Nana

      Löschen
  3. Fleißig fleißig!
    Zustimmender
    Liebgruß,
    Tiger
    🐯

    AntwortenLöschen
  4. Es wird fleißig gewerkelt. Das merkt man, wenn man es mal so im Zusammenhang betrachtet. Ich frage mich ja auch manchmal, warum es so LANGSAM geht, aber wenn man von oben auf die Gesamtheit des Geschafften schaut, ist es doch immer etwas...
    Bleiben wir fleißig dran! Und lassen wir uns ruhig von etwas Besonderem wie den Kranichen von unseren steifen Plänen abbringen! Schließlich ist das unser Hobby und unser wahres Leben. ;-)
    LG
    Valomea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So ist es, es ist unser Leben und da kommen immer mal andere Dinge oder Mensch und Tier dazwischen. So dauert Gutes halt länger, wie es im Spruch ja schon bestimmt seit Jahrhunderten heißt: Gut Ding will Weile haben.

      Nana

      Löschen
  5. Liebe Nana,
    das dunkle Papier passt so gut zu den Kranischen und das Motiv erinnert mich immer an die Putzfrau bei uns im Büro, die ratzfatz vor meinen staunensweiten Augen aus dem Papiermüll einen Kranich gefaltet hatte...
    Claudiagruß

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Echt? Toll.
      Ich kenne die Faltanleitung nun auswendig und habe gestern auf der Arbeit aus zwei Schnipseln zwei Kraniche gefaltet. Und vor der Arbeit setzte ich mich hin und sagte zu mir: "Jetzt nochmal kurz runterfahren und ein, zwei Kraniche falten." Das ist echt schön.

      Nana

      Löschen
    2. Ja echt!
      Und gerade ärgere ich mich, damals nicht darüber gepostet zu haben...

      Löschen
  6. Es ist schon viel passiert bei uns allen in den zwei Monaten.
    Danke fürs zusammen sammeln, Nana.
    Dein Herz-Kissen sieht schon super aus!
    Liebe Grüße an dich
    Angela

    AntwortenLöschen

Ich behalte mir vor, nach eigenem Ermessen Kommentare zu löschen.

Mit Abschicken des Kommentares erklärst du dich einverstanden, dass deine gemachten Angaben zu Name, Email, ggf. Homepage und die Nachricht selber, gespeichert werden.
Du kannst den Kommentar jederzeit selber wieder löschen, oder durch mich entfernen lassen.
Mit dem Absenden deines Kommentars bestätigst du, dass du meine Datenschutzerklärung sowie die Datenschutzerklärung von Google https://policies.google.com/privacy?hl=de gelesen hast und akzeptierst.
Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten, bzw. unersichtlichen Seiten ( ohne erkennbare URL-Adresse ) beinhalten, werden aus Sicherheitsgründen direkt gelöscht.