Donnerstag, 28. Dezember 2017

Bücherrésumé 2017

2017 war nicht das Jahr des Buches bei mir, denn ich habe nur neun Bücher gelesen.

Das ist für mich - eine langsame Leserin - schon ganz ordentlich, aber für die echten Leseratten ist das ein Witz.

Ein Buch habe ich zugemacht, werde ich ein anderes mal weiterlesen. Zu dick und bestehend aus drei Teilen/Büchern... nein, ein anderes mal gerne.

Zwei Bücher habe ich schon sehr früh gelöscht, die lasen sich schrecklich oder waren mir einfach zu modern geschrieben.

Von den neun Gelesenen habe ich zwei mit 5 Sternen bewertet, die höchste Beurteilung überhaupt. Diese zwei Bücher waren "Krabat" (dank der Empfehlung einer meiner Blogleserinnen) und "Jeder stirbt für sich allein" von Hans Fallada. Ich bin sehr froh, daß ich beide gelesen habe und dadurch um zwei tolle Geschichten reicher wurde.

Immerhin haben es noch drei Bücher zu vier Sternen geschafft, wovon erstaunlicherweise zwei in der Kriegszeit spielen. "Hiobs Brüder" mit seinen über 900 Kindle-Seiten war da aber ein echtes Mammutwerk für mich und ich las doch recht lange daran.

Die restlichen Bücher bekamen drei Sterne und sind nicht erwähnenswert.

Für 2018 habe ich mir wieder viel vorgenommen. Manche Bücher schleppe ich von Jahr zu Jahr mit in der Liste und dadurch auf meinem Kindle, aber einiges werde ich auch im kommenden Jahr schaffen. Rechts im Blog könnt Ihr meine aktuelle Bücherliste sehen, falls es Euch interessiert.

Es gibt noch viele Geschichten zu entdecken, ich bleib dran!



Kommentare:

  1. Dass "Krabat" Dir so gut gefallen hat, freut mich immer noch riesig. Ich habe das Buch jetzt in der Vorweihnachtszeit auch wieder (zum 25. Mal oder so) gelesen.

    Auf Deiner Liste steht ja auch "Ein Mann will nach oben". Die Verfilmung mit Mathieu Carriere, Ursela Monn, Rainer Hunold und noch so vielen anderen tollen Schauspielern habe ich damals mit Begeisterung gesehen, und die DVD ist jetzt gerade auf meinem Wunschzettel gelandet.

    Liebe Grüße

    von Birgit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich will sehen, ob die anderen Bücher von Fallada mir auch gefallen. Ich bin gespannt.
      Krabat war wirklich eine tolle Empfehlung.

      Nana

      Löschen
  2. Da sagst Du ein wahres Wort, es gibt noch so viele Geschichten zu entdecken. Ich lese ja auch sehr gerne, nur man kann eben nicht alles, an der maschine sitzen, Stoffe schneiden und dabei lesen:-)))) Es geht nur eines. Da sagt bestimmt wer, es gibt Hörbücher, für mich nicht wrklich. Also wir teilen es uns ein und machen von allem etwas. jetzt schaue ich mal in eine Leseliste:-)))) Obwohl momentan habe ich einiges.
    LG Eva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hörbücher machen mich auch kirre, weil meine Gedanken so arg abschweifen und dann bin ich draußen und merke nicht mal mehr, ab wann ich nicht mehr folgen konnte.

      Nana

      Löschen
  3. Krabat.... muss ich mir mal merken. Einen guten Rutsch, ganz viel Gesundheit, Zufriedenheit und Glück für 2018 wünsche ich dir!
    Liebe Grüße
    Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Auf alle Fälle merken! Und lesen!

      Nana

      Löschen
  4. Krabat ist so ein wunderbares Buch, ich weiss nicht, wie oft ich das schon gelesen habe. Ich habe auch wenig neues gelesen dieses Jahr. Einige Bücher bei mir müssen immer mehrmals daran glauben. Ich glaube, der Menschen Hörigkeit von Somerset Maugham habe ich bestimmt 20x gelesen, es ist schon ganz zerfleddert.
    Ich werde mir mal Deine Leseliste durchsehen, bestimmt springt mir eines ins Auge, das mir gefallen könnte.
    glg Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Was in meiner Liste noch fehlt für 2018 ist der Schimmelreiter.

      Der Menschen Hörigkeit... merke ich mir.

      Nana

      Löschen
  5. Da hast du dir ja eine ordentliche Liste zusammen geschrieben. Ich hoffe, du kannst einige davon lesen, die dich sehr neugierig gemacht haben.
    Ich bin auch keine so schnelle Leserin.
    Habe dieses Jahr 15 Bücher gelesen.
    Hörbücher sind auch nix für mich.
    Ich kann mich auch nur entweder auf das Gehörte, oder das was ich nebenzu mache konzentrieren. Außerdem will ich sowieso nicht mehr mehrere Sachen gleichzeitig machen, sondern immer nur eine, und die gescheit und mit Herz.
    Ich lese zur Zeit an einem sehr großen dicken Buch über Autismus, für mich sehr spannend.
    Im nächsten Jahr will ich unbedingt die Bücher des Försters Peter Wohlleben lesen.
    Die interessieren mich sehr.
    Liebe Grüße, Angela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ist das der, der sagt: wer auf Blättern läuft, läuft auf Baumkot herum?

      15 Bücher sind aber sehr gut, eines pro Monat und pro Viertejahr noch eines dazu.

      Nana

      Löschen
    2. Das weiß ich ehrlich gesagt nicht, aber er war schon öfter mal im Fernsehen zu sehen und zeigt eine ganz andere Sichtweise auf die Natur, vor allem eben den Wald auf.
      Soweit ich weiß, hat er drei Bücher geschrieben. Das erste über Bäume, das zweite über die Waldtiere, ind das dritte über das Zusammenspiel von Tier und Baum, und wie sie gemeinsam die Natur prägen und formen.

      Löschen
  6. Sehr interessant ist deine Zusammenfassung des letzten Bücherjahres. Deine "neue" Liste kann sich sehen lassen. Die letzten Bücher, die ich gelesen hab, war die Biografie (3 Bücher) von Joachim Meyerhoff. Angefangen hab ich mit: Ach, diese Lücke, diese entsetzliche Lücke". Hat mir sehr gut gefallen. Auf, in ein neues Bücherjahr
    LG eSTe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Man muß sich das Lesen einfach wieder angewöhnen und fest vornehmen, es mehr zu tun.

      Nana

      Löschen
  7. Eine spannende Liste. Das Buch "Die Mutter meiner Mutter" habe ich mir gerade bestellt. Ich lese ja auch sehr viel, besonders die Bücher, die ich über das Bloggerportal bekomme. Aber ich finde, im Gegensatz zu anderen hier Hörbücher absolut Spitze. Gerade beim Arbeiten. Nur manchmal muß ich ausmachen, wenn ich mich auf bestimmte Sachen zu sehr konzentrieren muß. Grüße von Rela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Manchmal weiß ich gar nicht, wieso ich mir so manches Buch bei meinem Mann bestellt habe, denn er kümmert sich immer um Nachschub für mich. Oftmals bin ich irritiert und kann nicht glauben, daß ich dieses oder jenes Buch mal haben wollte.

      Nana

      Löschen
  8. I too read Hans book and enjoyed it. I think your applique is beautiful but I am not surprised. You are very talented with the fingers. Smile!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sounds wonderful regarding my hands.

      Nana

      Löschen
  9. Liebe Nana,
    ich bin auch eine schrecklich langsame Leserin. Abends schlafe ich ein dabei und tagsüber habe ich keine Zeit. Ich lese fast nur noch im Urlaub...
    Hiobs Brüder fand ich auch total beeindruckend. Und "Emma" ist ja auch herzallerliebst.
    LG
    Valomea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin bei Emma ja erst auf der 20. Seite, hoffe sehr, daß das Buch richtig gut wird.

      Nana

      Löschen

Ich behalte mir vor, nach eigenem Ermessen Kommentare zu löschen.

Mit Abschicken des Kommentares erklärst du dich einverstanden, dass deine gemachten Angaben zu Name, Email, ggf. Homepage und die Nachricht selber, gespeichert werden.
Du kannst den Kommentar jederzeit selber wieder löschen, oder durch mich entfernen lassen.
Mit dem Absenden deines Kommentars bestätigst du, dass du meine Datenschutzerklärung sowie die Datenschutzerklärung von Google https://policies.google.com/privacy?hl=de gelesen hast und akzeptierst.
Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten, bzw. unersichtlichen Seiten ( ohne erkennbare URL-Adresse ) beinhalten, werden aus Sicherheitsgründen direkt gelöscht.

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...