Samstag, 16. Juni 2018

bis nach Neapel

Gestern um 18:18 Uhr hatte ich auf meiner App eine tolle Zahl bei den gelaufenen Schritten zu verzeichnen in Form von Kilometern:

1.999 km!!!!!!


Wäre ich das auf der A1 gegangen, wäre ich bereits hinter Neapel!!!!!!!!


Gelaufen bin ich das seit 01.09.2017 und mir gefällt, was ich da geleistet habe. Imo war fast immer mit dabei ;)


                                                       die liebe Nana

Kommentare:

  1. Das ist schon beeindruckend. Glückwunsch.

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Nana, eigentlich hätten wir uns da treffen müssen auf dem Weg nach Neapel. Ich habe auch gerade letzte Woche durch gerechnet was ich im Jahr so laufe mit dem Hund. Mein Ergebnis war in etwa dasselbe. Jetzt weiß ich auch warum meine Schuhe ständig durch sind. Da soll noch mal jemand sagen wir bewegen uns zuwenig.😉
    Liebe Grüße, Marita

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ohne Imo würde ich am Tag vielleicht 1.000 Schritte schaffen, mehr auf keinen Fall.

      Nana

      Löschen
  3. Meine Frage hat sich schnell beantwortet, in welcher Zeit? Denkt man gar nicht, da kommt ganz schön was zusammen.
    LG Eva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, es ist schon beachtlich, wieviele km das sind.

      Nana

      Löschen
  4. Ich werde mir auch mal so einen Schrittzähler anschaffen. Mal gucken, wie weit ich in der Welt umherkomme. Grüße von Rela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die meisten tragen den ja rund um die Uhr und somit auch auf dem Weg zum Klo, beim kochen, beim Bier holen etc. Ich trage ihn nur, wenn ich das Haus verlasse, so sind es in echt gegangene Schritte.

      Nana

      Löschen
  5. Liebe Nana, das ist ja cool, dann hast du dir die Pizza dort redlich verdient!
    LG Karin aus Ö

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, so gesehen ist das eine sehr kalorienarme Pizza.

      Nana

      Löschen
  6. Tatsächlich habe ich gerade gestern auch noch über so was nachgedacht, ob wohl ich das bis dato belächelte. Aber inzwischen doch interessemäßig, denn ich mach alle Wege hier in und um die Stadt, die so anfallen zu Fuß, wenn es entfernungsmäßig noch machbar ist. Bei gewichtsmäßig zu schweren Besorgungen natürlich mit Auto, denn das würde Rücken usw. krummnehmen, klar.

    Aha, Venedig. Toll!

    Liebgruß,
    Tiger
    🐯

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. 6.000 Schritte sollte man mind. gehen am Tag, 10.000 ist schon um einiges besser.

      Nana

      Löschen
  7. Prima Nana, es ist schön wenn man das so schwarz auf weiß sieht - würde man wirklich nicht vermuten. Beeindruckt bin ich auch von der Zahl der Schritte.
    LG eSTe

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Nana,
    eine Zeit lang hatte ich auch einen Schrittzähler in der Tasche und stellte erstaunt fest, dass entweder das Ding nicht richtig funktioniert - oder ich tatsächlich an normalen (Büro-) Arbeitstagen locker 7000 bis 8000 Schritte mache. Ehrlich, zwar marschiere ich in der Mittagspause immer brav um den Blog und benutze auch die Treppe, statt den Aufzug, aber das kann eigentlich nicht sein...
    Seit September ist natürlich schon eine Menge Zeit verstrichen und du wirst selbst am besten wissen, ob es bei dir passen kann.
    Mein Schrittzähler fristet allerdings wegen Unglaubwürdigkeit sein Dasein inzwischen wieder in der Schublade.
    Claudiagruß

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es gibt stets einen Unterschied der Schritte zwischen Handy und Schrittzähler am Handgelenk. Ich habe den Schrittzähler nicht an im Alltag, nur wenn ich raus gehe wie Gassi, Einkaufen und sowas, also echte Schritte.
      Ich denke, ob ein Schrittzähler nun richtig oder falsch zählt, er gibt keine 10.000 Schritte bei auf der Couch liegen aus und meist bringt er einen schon dazu, sich über seine Bewegung Gedanken zu machen und das ist sehr viel wert.

      Nana

      Löschen
  9. Liebe Nana,
    auch wenn das im ersten Moment gewaltig klingt, ist es eine plausible Zahl. Du bist jeden tag mit dem Hund unterwegs und das hält Dich ja doch in Trab. Glückwunsch zur "Laufgesundheit"!
    LG
    Valomea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ohne Imo würde ich nicht mal annähernd auf die Zahl kommen. Wenn ich zum Kernkraftwerk mit ihm laufe, sind das alleine schon hin und zurück zwischen 6 und 7 km!

      Nana

      Löschen
  10. Da bist Du mit Imo wirklich gut unterwegs, liebe Nana! Wohin geht ihr als Nächstes ;o)
    Hab einen schönen Sonntag, liebe Grüße, Katrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich glaube, ich werde übersetzen nach Afrika, von dort in den arabischen Raum und weiter nach Indien. Wenn ich in Indien bin, werde ich erstmal dieses Land durchstreifen und nach Japan rüber, von dort in die USA.

      Nana

      Löschen
  11. Ui, eine tolle Reise. Ich muss mal nach einer App äugen.
    Winkegrüße Lari, die ihre Kilometerangaben vernachlässigt

    AntwortenLöschen

Ich behalte mir vor, nach eigenem Ermessen Kommentare zu löschen.

Mit Abschicken des Kommentares erklärst du dich einverstanden, dass deine gemachten Angaben zu Name, Email, ggf. Homepage und die Nachricht selber, gespeichert werden.
Du kannst den Kommentar jederzeit selber wieder löschen, oder durch mich entfernen lassen.
Mit dem Absenden deines Kommentars bestätigst du, dass du meine Datenschutzerklärung sowie die Datenschutzerklärung von Google https://policies.google.com/privacy?hl=de gelesen hast und akzeptierst.
Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten, bzw. unersichtlichen Seiten ( ohne erkennbare URL-Adresse ) beinhalten, werden aus Sicherheitsgründen direkt gelöscht.

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...