Freitag, 29. Juni 2018

nicht unter 200 Mio

Heute morgen war´s fantastisch am Deich, bestes Wetter und weite Sicht.

Die weite Sicht zeigte etwas außergewöhnliches... merkwürdiges... hm.


Sag ich zu Inge (meine Begleitung): "Das ist doch kein normales Schiff, oder?"

Als es näher kam, bestätigte es sich.


"Hä? Das ist aber sehr merkwürdig. Ist das eine Yacht?" Wir starrten in die Richtung und warteten, daß es näher kam. So schnell war es gar nicht unterwegs.


"Ich weiß nicht, was das ist", sage ich, "ist das ein Militärboot oder eine Yacht?"

Dann war es nah und fuhr auch ziemlich außen in der Fahrrinne, trotzdem blieb es merkwürdig.


Das Schiff/Boot wirkte so anders, man konnte es gar nicht klar erfassen und dann erkannte ich auch warum.


Es ist eine Yacht und sie ist in Hochglanzschwarz lackiert, d.h. das Wasser spiegelt sich in den Seitenteilen und wirkt sehr seltsam. Man sieht die Gischt und die Wellen und das, was oben weiß scheint, ist tatsächlich silbern lackiert.


Transatlantiktauglich ist die Yacht auch (vermute ich, wenn ich mir den Bug anschaue) und gigantisch in den Ausmaßen. Ich vermute außerdem, daß ein Hubschrauber oben links landen kann, wie hier auf dem Foto vielleicht besser zu sehen ist.


Momentan liegt sie bei Blohm & Voss und macht Testfahrten, gebaut wurde die Yacht aber vor ein paar Jahren in Bremen. Sie fährt unter deutscher Flagge, heißt "Thunder" und ist 135 m lang.

Genau in diesem Moment (Freitag, 15:08 Uhr) liegt sie vor Helgoland, was diese tolle Seite zeigt.

Der Besitzer ist unbekannt, man sagt aber, daß so eine Yacht nicht unter 200 Millionen zu haben ist.


Ich muß sie nicht haben, aber ich würde gerne mal mitfahren und mir alles genau anschauen und als Dankeschön würde ich einen Edelquilt machen und überreichen. Das wäre megageil, oder?

Nana auf der Thunder auf den Weltmeeren unterwegs.... ;)


                                                       die liebe Nana
                                                           (tief drin ein Seebär)

Kommentare:

  1. Sicher eine tolle Yacht!!!! Für mich, als Landratte, überhaupt nichts, mir wird sehr übel.
    Du solltest Dir ein Fernglas mitnehmen:-)))))
    LG Eva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gute sind aber so schwer am Hals und tragen würde ich nix wollen :-)))

      Nana

      Löschen
  2. Ich glaube die habe ich auch gesehen. Oder eine ähnliche. Auf der Festwoche bei uns in Bremerhaven. Die lag an der Kaje. Da war das Beiboot schon riesig, eine Jacht für sich. Das Mitfahren wird wohl ein Traum bleiben. Aber träumen darf man ja schließlich.
    Liebe Grüße, Marita

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe jetzt echt den Duden befragt... in der Tat empfehlen sie Jacht zu benutzen. Wieder was gelernt.
      Das Beiboot muß schon toll gewesen sein. Geh mal auf die Seite von oben, da siehst Du Fotos von hinten.

      Nana

      Löschen
  3. Nana auf der Thunder ;-) warum nicht, wer weiß wer weiß, wo Du mit deinen berühmten Quilts noch überall hinkommen wirst.

    Gönneriebgrüße,
    Tiger
    🐯

    AntwortenLöschen
  4. lieb, nicht rieb! ... natürlich ;)

    AntwortenLöschen
  5. liebe nana, früher sagte mein Schwager, der dort lernte: "1m Yacht von Abbeking und Rassmus kostet 1 Million DM" später in Euro, heute reicht das nicht mehr!
    DIese Yachten erhalten die Werftstandorte im Norden und bringen die die modernste Technologie voran. Anderseits ist es ziemlich abgefahren, so ein Schiff als Privatperson zu besitzen.Zumal durch Tricks dann auch noch Steuren umgangen werden, so wie bei der A Yacht. Meist werden sie nur als Hotelschiffe genutzt. Grüße von Frauke

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Nana,
    so eine Yacht ist schon imposant. Bestimmt gehört sie einem Ölscheich. Mir reicht unsere kleine Segelyacht! Und was besonders gut ist, die Sonne scheint für uns alle gleich.....oder nicht... Ich genieße gerne eine sommerliche Auszeit im Kattegat.
    Liebe Grüße und ahoi von Anke

    AntwortenLöschen
  7. Ich hab mir gerade Linkseite angeschaut, das ist ja wirklich eine riesiges Yacht... was es nicht alles gibt. Boa...
    Liebe Grüße Jacky

    AntwortenLöschen
  8. Na, das wäre ja mal was, Nana on Board und macht einen Edel-Quilt in Schwarz und Silber.
    Danke für deine Entdeckung.
    Winkegrüße Lari

    AntwortenLöschen

Ich behalte mir vor, nach eigenem Ermessen Kommentare zu löschen.

Mit Abschicken des Kommentares erklärst du dich einverstanden, dass deine gemachten Angaben zu Name, Email, ggf. Homepage und die Nachricht selber, gespeichert werden.
Du kannst den Kommentar jederzeit selber wieder löschen, oder durch mich entfernen lassen.
Mit dem Absenden deines Kommentars bestätigst du, dass du meine Datenschutzerklärung sowie die Datenschutzerklärung von Google https://policies.google.com/privacy?hl=de gelesen hast und akzeptierst.
Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten, bzw. unersichtlichen Seiten ( ohne erkennbare URL-Adresse ) beinhalten, werden aus Sicherheitsgründen direkt gelöscht.

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...