Freitag, 1. Juni 2018

Erste Hilfe

Gestern war ich den ganzen Tag im Erste Hilfe Kurs in Itzehoe.

In diesen neun Unterrichtseinheiten frischte ich wieder auf, was noch nie wirklich benötigt wurde.

Eklig, gell? Meine Beatmungspuppenmaske.

Nun, da ich ja bei der Sache "meine Stadt rettet" als aktives Mitglied mitmachen möchte, mußte ich da durch.

Meinen ersten Erste-Hilfe-Kurs hatte ich damals in der 10. Klasse, danach nochmal Sofortmaßnahmen am Unfallort, Jahre danach wurde ich Betriebsersthelfer in dem schweizer Unternehmen, wo ich zwölf Jahre arbeitete und vor 15 Jahren machte ich einen Erste Hilfe am Kind Kurs. Boah, das sind schon ganz schön viele.

"Platzwunde am Hinterkopf"
Jetzt bin ich gespannt, wie lange die Aktivierung meines Profils dauert.

Und wisst Ihr, was ich gestern auch machte am Abend?

Leckeres Essen!

Couscous mit Tomate, Gurke, Granatapfelkernen, Basilikum, Parmesanraspel und für mich Minze klein geschnitten

Holzfällersteak in Sojasoße eingelegt

Joghurt mit frischen Erdbeeren

Heute muß ich Stoffe packen!


                              die liebe Nana

Kommentare:

  1. Oh Mann!
    So einen erste Hilfe Kurs muss ich auch endlich mal wieder machen!
    Meiner ist schon sooo lange her!
    Und das Essen sieht MEGA lecker aus!!!
    Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielleicht noch vor Eurer langen Reise?

      Nana

      Löschen
  2. Bei so etwas ist es doch am besten wenn man es gar nicht braucht! Und trotzdem gut wenn man im Notfall helfen kann.
    Lecker Essen!
    Liebe Grüße, Marita

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Alle sollten gesetzlich dazu verdonnert werden, mind. alle 5 Jahre an so einem Kurs teilzunehmen.

      Nana

      Löschen
  3. Toll, dass du dich aktiv an der ersten Hilfe beteiligen möchtest. Ich muss alle zwei Jahre einen Kurs machen und keine Ahnung, ob ich wüsste wie es im Ernstfall gehen muss. Ich bin immer froh, wenn ich es nicht anwenden muss.

    Dein Essen sieht total lecker aus. Ich freue mich schon auf morgen.
    Winkegrüße Lari

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aber nicht wegschauen und einen Notruf absetzen, ist ja auch schon mal geholfen.

      Nana

      Löschen
  4. Wir hatten vor 2 Jahren mal einen "Auffrischungskurs in 1. Hilfe" von der Schule aus. Der war eben für die Arbeit mit Schulkindern ausgelegt und für mich sehr lehrreich. Denn mein 1. Hilfe Kurs für den Führerschein ist auch schon sehr lange her.
    LG Birga

    AntwortenLöschen
  5. Du hast ja schon einige Kurse hinter Dir und da hast Du vollkommen Recht, das sollte Pflicht sein, mindestens alle 5Jahre.
    LG Eva

    AntwortenLöschen
  6. Fleißig, fleißig - Hut ab vor denen, die helfen können! Leider ist mir das nicht gegeben, aber wenigstens den Notruf kann ich noch absetzen um Hilfe zu holen.
    Liebe Grüße
    Barbara

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Nana,
    mein 1.Hilfekurs ist so alt wie mein Führerschein, und das ist schon ein paar Tage mehr. Die Puppe ist echt gruselig...brrrrr
    Liebe Grüße Anke

    AntwortenLöschen
  8. Da hast du völlig recht, Nana.
    So einen Kurs sollte man eigentlich alle fünf Jahre machen.
    Ich habe auch den Couscous für mich entdeckt, und mache da öfters einen Salat zum grillen dazu.
    Echt lecker sieht das aus.
    Hast es dir bestimmt schmecken lassen.
    Ich habe heute schon eine leckere Lasagne für zehn Leute gemacht und krieg nix davon... ist das Essen für den Hundeplatz.
    Hab ein schönes Wochenende! Angela

    AntwortenLöschen
  9. Hmm,dein Couscous hätte ich auch gern gegessen.
    Erste Hilfe Kurse müssen wir in Abständen von drei Jahren wiederholen. Und da wir jedes Mal einen anderen Referenten haben, ist auch für Abwechslung gesorgt. dennoch graust mir vor dem Gedanken, in einen Notfall zu geraten.

    Herzlichst, Petruschka

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Nana,
    das finde ich toll, dass Du dich so engagierst. Ja, mein Kurs liegt auch schon Ewigkeiten zurück.
    Liebe Grüße
    Monika

    AntwortenLöschen
  11. Klasse, dass du deine Erste-Hilfe-Kenntnisse auffrischst. Immer gut wenn man nicht auf Situationen trifft, sie anzuwenden, aber sehr beruhigend wenn man in einer Notlage weiß, was zu tun ist. Diese Beatmungsmaske sieht wirklich gruselig aus.
    LG eSTe

    AntwortenLöschen

Ich behalte mir vor, nach eigenem Ermessen Kommentare zu löschen.

Mit Abschicken des Kommentares erklärst du dich einverstanden, dass deine gemachten Angaben zu Name, Email, ggf. Homepage und die Nachricht selber, gespeichert werden.
Du kannst den Kommentar jederzeit selber wieder löschen, oder durch mich entfernen lassen.
Mit dem Absenden deines Kommentars bestätigst du, dass du meine Datenschutzerklärung sowie die Datenschutzerklärung von Google https://policies.google.com/privacy?hl=de gelesen hast und akzeptierst.
Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten, bzw. unersichtlichen Seiten ( ohne erkennbare URL-Adresse ) beinhalten, werden aus Sicherheitsgründen direkt gelöscht.

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...