Donnerstag, 26. März 2020

Hexagon

Bei Grit habe ich mir ein Schablonenset gekauft...


... und mußte auch gleich das Hexagon daraus probieren. Vorher hatte ich mir das passende Video auf der Tube angesehen und das machte mir ja erst recht Lust auf das Ganze.

Die Idee dahinter ist, daß man ein Hexagon oder obige beiden anderen Formen, direkt in der Methode quilt-as-you-go machen kann. Das bedeutet, daß man eine Form erarbeitet direkt mit Vlies und Rückseite, diese quiltet und tataaa, quilten-während-des-vorankommens.

Hier ist mein Probehexagon, merkwürdigerweise schief.


Gequiltet habe ich es auch.


Hätte ich jetzt viele Hexagons oder alle Formes des Sternes, könnte ich diese zusammennähen und hätte einen kleinen Quilt. Das muß ich alles mal testen und probiere mich an einem Kissen, denke ich.

Gestern kam auch das Mittwoch-Muster dieser Woche heraus und ich stickte es direkt nach.


Ich fahre jetzt nach Brokdorf an den Strand und bringe Euch Fotos mit.

Bis dann,


                         die liebe Nana

Kommentare:

  1. Hallo Nana,
    dies quilt-as-you-go Methode finde ich toll und ich habe sie schon oft angewendet. Diese Art zu nähen geht auch wunderbar mit Vierecken in der jap- Quilt-Telchnik. Dein Hexagon sieht sehr schöne aus. Das könnte man schon als Untersetzer benutzen.
    LG Ingrid

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Nana,
    Du nähst also jetzt auch Hexies, wie schön.👍 mit den Schablonen funktioniert es bestimmt sehr gut. Ist Dein erstes Hexie wirklich schief, oder wirkt es nur auf dem Foto so? Mit einem Kissen hast Du Dir ein schönes erstes Projekt ausgesucht. Ich wünsche Dir nach dem sonnigen Spaziergang in Brokdorf viel Spaß beim Nähen...hoffentlich hast Du Zeit..!
    Liebe Grüße...ich geht jetzt arbeiten..
    Anke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe mal ein Kissen genäht mit über 300 Hexagons, es ist nicht das erste mal ;)

      Nana

      Löschen
  3. Liebe Nana, ich wiederhole mich: Dein Mustertuch finde ich ganz zauberhaft! Die Hexagontechnik ist ja spannend. Ich habe auf die Art mal mit der Maschine Untersetzer genäht, aber das hier ist ja noch mal was ganz anderes.
    Im Geiste komme ich mit an den Strand - schön mit Abstand selbstverständlich ;-)
    LG
    Valomea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das Mustertuch wird ein Schmuckstück werden, das glaube ich auch.

      Nana

      Löschen
  4. Ein Kissen oder eine neue Decke für Imo? Die Technik kenne ich als Japanische Faltmethode, wo man aus Kreisen Quadrate macht. Das war mal eine Zeit lang bei mir ganz beliebt. Pass auf dich auf. Beste Grüße von Rela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da muß ich mich gleich mal schlau machen...

      Nana

      Löschen
  5. Die Quilt as you go Methode habe ich noch nie probiert, finde sie aber ganz spannend.
    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich finde die Idee mit den kleinen Teilen echt super, das reizte mich besonders.

      Nana

      Löschen
  6. Da bin ich sehr gespannt auf deine nächsten Hexas. Der Anfang sieht prima aus finde ich.
    Winkegrüße Larissa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gell, finde ich auch. Ist aber nur ein Muster.

      Nana

      Löschen
  7. Liebe Nana,
    mit den Hexagon wirst Du viel Freude haben, Du werkelst ja gern mit der Hand. Ich kann mir vorstellen, dass das sehr entspannend ist.
    Genieße die schöne Zeit noch, jetzt bin ich gespannt auf Deine Strandbilder - die Sonne ist ja auch bei uns einfach bombastisch.
    Viele liebe Grüße
    Anke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, es scheint die ganzen Tage schon die Sonne, bald explodiert das Grün überall.

      Nana

      Löschen
  8. Liebe Nana, danke für Deine aufmunternden und lieben Worten gestern. Tatsächlich muss ich mich erst mal wieder im bloggen üben, aber es wird klappen.
    Ganz liebe Grüsse
    Susanne

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Nana, in einem Kommentar (oben) handelt es sich um die gleiche Technik von der auch Rela spricht.
    LG Ingrid

    AntwortenLöschen
  10. Wie schön, dass du mit dem tollen Mustertuch schon wieder up-to-date bist. Komisch, dein Hexagon wirkt wirklich etwas "schief", doch im gequilteten Zustand perfekt - vllt ist es doch das Foto, das verzerrt. Jedenfalls ist es quilt-as-you-go sehr interessant.
    LG eSTe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich glaube, das Hexagon ist echt schief. Ich habe bemerkt, daß man da sehr genau sein muß mit der Technik.

      Nana

      Löschen
  11. Ich habe von diesem Hexagon-Muster einen ganzen Quilt genäht. Nur meine Schablone war glaube ich etwas kleiner. Schaut aber wirklich toll aus!

    Dein Sticktuch ist ein Traum!!! Das darfst du später auf keinen Fall berühren, so toll wie das aussieht! Nicht, dass irgendwas passiert!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich dachte, ich mache einen Läufer aus dem Gestickten. Einer für den Küchentisch.

      Nana

      Löschen
  12. Eine interessante Technik und ein Kissen als Testprojekt hört sich gut an, freu' mich schon auf die nächsten Bilder.
    Deine Stickerei wird immer schöner. So zart und fein.
    Viel Spaß am Strand und liebe Grüße, Manuela

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Nana, ich sehe du hast Freude. Das brauchst Du sowie wir alle in diesen Tagen.
    Hab einen schoenen Abend
    Ursula

    AntwortenLöschen
  14. Das sieht ja mal echt interessant aus!!
    Bin gespannt wie es weiter geht.
    Und deine Stickerei finde ich ja einfach jedes Mal wundervoll wenn ich das sehe :-)
    Susanne

    AntwortenLöschen
  15. Hallo, Nana, da hatten wir beide dieselbe Idee! Habe mir auch die Hexagon-Sets bei Grit bestellt. Die kleinen EPP-Hexagons sind nicht so gut zu arbeiten mit Arthrose-Händen, diese größeren kann ich mit der Maschine nähen, immer mal so zwischendurch. Lass' es dir gut gehen! Liebe Grüße von Elke

    AntwortenLöschen
  16. Ach, das ist ja interessant, ich hatte doch vor Weihnachten auch so was als Schablone in drei Größen selbst gemacht aus "Küsschen"- Schachteln.;-)
    Viel Spaß weiterhin

    ...und achtsam bleiben ❣️
    Liebgruß
    Tiger
    🐯

    AntwortenLöschen
  17. Schön dass du deine Zeit auch ein bisschen kreativ nutzen konntest, das fehlt einem doch, wenn man mal keine Zeit hat.
    lg und schönes Wochenende, nutze deinen freien Sonntag gut aus.
    Martina

    AntwortenLöschen

Ich behalte mir vor, nach eigenem Ermessen Kommentare zu löschen.

Mit Abschicken des Kommentares erklärst du dich einverstanden, dass deine gemachten Angaben zu Name, Email, ggf. Homepage und die Nachricht selber, gespeichert werden.
Du kannst den Kommentar jederzeit selber wieder löschen, oder durch mich entfernen lassen.
Mit dem Absenden deines Kommentars bestätigst du, dass du meine Datenschutzerklärung sowie die Datenschutzerklärung von Google https://policies.google.com/privacy?hl=de gelesen hast und akzeptierst.
Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten, bzw. unersichtlichen Seiten ( ohne erkennbare URL-Adresse ) beinhalten, werden aus Sicherheitsgründen direkt gelöscht.

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...