Freitag, 27. März 2020

Weite

Gestern waren meine Kleine und ich mit Imo in Brokdorf am Deich.

Oben auf dem Deich angekommen dann der schönste Blick überhaupt.

Richtung Hamburg

Richtung Nordsee

Noch keine Schafe sind dort am Deich, die Zäune sind auch noch nicht befestigt und leider, leider zeigte sich die Elbe von ihrer langweiligsten Seite. Fast spiegelglatt, nur ein einziges, kleines Containerschiff und sonst nix, keine Robbe. Schade.

Machte aber nix, war trotzdem schön am Strand.


Imo gibt immer Gas, sobald er Sand zwischen seinen Ballen hat.


Und schnell ein Loch buddeln...


... um den tiefen Sand zu fressen. Meine Kinder wollen immer wissen, wieso er das wohl macht und ich antworte: "Heilerde." Das ist für mich die einzig plausible Erklärung :)


Ein Gruß von uns.


Dann ging es weiter zum Kernkraftwerk, vorbei am Leuchtturm, den ich auch von Glückstadt aus sehen kann.


Mit der ganzen Kurve (der Elbe) im Blick ist es einfach wundervoll, diese unglaubliche Weite zu sehen und zu spüren.


Bislang habe ich keinen schöneren Ort am Wasser gefunden als in Brokdorf (nicht das Dorf selbst, es ist die Lage!).

Am Kernkraftwerk wieder Getöse.


Nach dem Spaziergang dann wieder ein ausgedehntes Frühstück. Das kann so aber nicht weitergehen, sonst bin ich im Nu wieder zig Kilo schwerer.


Am Mittag habe ich die Bank aus dem Keller geholt und vor´s Haus gestellt.


So genossen wir ein bisschen die milde Sonne.



Dann habe ich noch zugeschnitten und genäht.


Das war (fast) mein Tag, heute wieder zur Frühschicht und morgen auch.

Bleibt gesund!


                          die liebe Nana

Kommentare:

  1. Das sind wieder soo schöne lebendige Bilder, bei jedem einzelnen verweilt man mit Nase und Augen ganz lange und saugt es in sich auf quasi. Wie toll es doch dort bei Dir draußen ist, ich freue mich mit Dir für diesen Ausgleich.
    Das letzte Bild erinnert mich an Diamantenkörper wenn sie geschliffen sind. Fehlen jetzt nur noch die Linien (sorry, berufsbedingt, hab lange Brillis gefaßt) ;)
    Alles Liebe, bleib gesund!
    ♥️liche Tigergrüße
    🐯

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt, wie Brillischliff (naja, fast). Hier ist die Natur so nah, alleine durch den ständigen Wind spürt man sie auf der Haut.

      Nana

      Löschen
  2. Guten Morgen liebe Nana,
    was für herrliche Bilder, dieser blaue Himmel, die weite See und Imo im Sand, nicht zu vergessen, Dein herzliches Lachen und das tolle Schattenbild :O)
    Es freut mich, daß ihr da eine schöne Zeit genießen konntet! So geht es gestärkt weiter in diesen schwierigen Tagen!
    Habt einen guten Tag und ein entspanntes und schönes Wochenende!
    ♥️ Allerliebste Grüße, paß gut auf Euch auf und bleibt gesund,Claudia ♥️

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist richtig, man kann gut auftanken. Dafür ist die Natur eh wie geschaffen für uns Menschen.

      Nana

      Löschen
  3. Ich beneide dich ja schon ein wenig um die Möglichkeit, ans Wasser zu gehen. Aber das sei dir in deiner knappen Freizeit sehr gegönnt. Danke, dass du die Aussicht mit uns teilst.
    Bleib gesund
    Gruß Carola

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Leider ist das Wasser ja nicht ganz so in Glückstadt, aber dennoch bin ich täglich am Wasser und schaue der Elbe zu, nur eben ein kleines bisschen anders als in Brokdorf.

      Nana

      Löschen
  4. Liebe Nana, wie schön - vielen Dank für die Eindrücke von Brokdorf an der Elbe. Es kam ein wenig Wehmut auf und schön zu sehen wie glücklich Imo war - ja und vor Jahren sauste auch die kleine Cate dort gerne am Strand entlang. LG Lotti nit Cate

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das war eine schöne Zeit und wird uns immer in bester Erinnerung bleiben.

      Nana

      Löschen
  5. Guten Morgen liebe Nana, Danke für die schönen Deich und Elbbilder. Ich atme dann auch gleich viel tiefer ein und Aus. Heilende ist eine sehr gute Begründung, wie sagte man früher zu uns : "Dreck reinigt den Magen!" Aber im Ernst meine Tochter hat mit Heilerde ihren Darm ins Lot gebracht. so brauchen Hühner ja auch Steinchen.
    LG und schön dein sonniges Plätzchen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Und Elefanten haben sogar Steine im Magen, habe ich mal gesehen im TV.

      Nana

      Löschen
  6. Wieder mal schöne Bilder. Die Schiffe werden sicher weniger bleiben, bestimmt für längere Zeit.
    Bleib auch Du gesund und Deine Familie und überhaupt alle!!!
    LG Eva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach ja, daran hatte ich gar nicht gedacht, daß auf Grund von Corona jetzt auch weniger Schiffsverkehr ist.

      Nana

      Löschen
  7. Moin Nana,
    einfach nur schön. Wenn man sich jetzt den eigentlichen Grund für diese Ruhe weg denkt, kann man sie auch genießen und durchatmen. Danke für die schönen Eindrücke.
    LG
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Ruhe am Deich ist immer, lediglich der Schiffsverkehr war weniger.

      Nana

      Löschen
  8. Hallo Nana,
    da habt ihr gestern einen tollen Tag erlebt.
    Bleib weiterhin gesund und liebe Grüße Manuela

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Nana, diese Weite ist schon toll... Und Dein gemütliches Plätzchen auf der Bank vor dem Haus auch ;o)
    Liebe Grüße an Dich Katrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Im Hochsommer ist dort am späten Nachmittag Schatten, dann ist es auf der Bank sehr angenehm.

      Nana

      Löschen
  10. Nana, ein toller Strandspaziergang. Dass es so viel Sandstrand an der Elbe gibt, wusste ich nicht. Croissants! Ich werde neidisch...
    Eine zeitlang haben wir uns auch immer eins (grosses) am Sonntag morgen gegoennt nachdem wir aus Frankreich zurueckkamen und dort jeden Tag welche gegessen hatten - ohne Gewichtszunahme! Das viele laufen hat das wahrscheinlich ausgeglichen....
    Machst du was groesseres aus den genaehten Teilen?
    LG Ursula

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Ufer der Tidenelbe ist voller Strände, auf beiden Seiten und fängt in Hamburg sogar an. Es ist wie am Meer sein, alleine durch den Tidenhub und die Wellen.

      Ich werde ein Kissen aus den Teilen machen.

      Nana

      Löschen
  11. Toll!!!
    Ich glaub, dieser Besuch am Wasser beruhigt auch die Nerven total!
    Gerade jetzt im Moment mach ich mir wirklich große Sorgen....
    Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das kann ich gut verstehen und lehne die immerfort währende Ignoranz vieler echt ab. Da kommt noch was auf uns zu, ich glaube, das können viele gar nicht fassen. Selbst nach Corona werden wir noch lange an 2020 denken und daran zu knabbern haben.

      Nana

      Löschen
  12. Ach vielen lieben Dank Nana für diese schönen Bilder, da fühle ich mich ein bisschen als wäre ich dort .. ich kann das Meer riechen und den Strand ... ich muss über Immo lachen, mein Sohn macht das auch so ... kaum Sand rast er wie irre hin und her (da haben schon die Leute manchmal geguckt und nur den Kopf geschüttelt), dann eine kurze Pause, einmal gucken und dann Kopf runter und mit den Händen losgebuddelt wie ein Erdmännchen ... nur den Sand gefressen hat er noch nie (lach). Liebe Grüße Ingrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, losbuddeln wie ein Erdmännchen... ich kann es vor mir sehen.

      Nana

      Löschen
  13. Wie immer beneide ich dich um diese wunderbaren Spaziergänge! Toll in so einer Gegend zu wohnen!

    Alles Gute für dich!
    Marion

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich möchte auch gar nicht weg von hier. Norddeutschland ist ein wunderbarer Fleck Heimat.

      Nana

      Löschen
  14. Guten Morgen,
    sehr schöne Bilder, solches Bilderbuchwetter war bei uns auch. Aber jetzt zieht es sich zu bei uns.
    Bei dem Bild mit dem Hund ist aber der Mindestabstand nicht eingehalten. Er ist ja kein Mensch. Ich persönlich finde das auch nicht so hygienisch, aber das ist soll keine Kritik sein, denn jeder Jeck ist anders.
    Wünsche noch einen schönen Sonntag.
    L.G.
    Hannelore

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mag sein mit der Hygiene, Gott sei Dank darf das jeder für sich selbst entscheiden und entsprechend handeln.

      Nana

      Löschen
    2. Genau, deshalb heißt es bei uns,
      jeder Jeck ist anders.

      Löschen

Ich behalte mir vor, nach eigenem Ermessen Kommentare zu löschen.

Mit Abschicken des Kommentares erklärst du dich einverstanden, dass deine gemachten Angaben zu Name, Email, ggf. Homepage und die Nachricht selber, gespeichert werden.
Du kannst den Kommentar jederzeit selber wieder löschen, oder durch mich entfernen lassen.
Mit dem Absenden deines Kommentars bestätigst du, dass du meine Datenschutzerklärung sowie die Datenschutzerklärung von Google https://policies.google.com/privacy?hl=de gelesen hast und akzeptierst.
Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten, bzw. unersichtlichen Seiten ( ohne erkennbare URL-Adresse ) beinhalten, werden aus Sicherheitsgründen direkt gelöscht.