Dienstag, 17. März 2020

sie sind wieder da

Als ich gestern meine Runde beendete mit Imo und den Schlüssel für die Haustür rausholte, hörte ich es schon.

Määääähhhhh. Määäääääh.

Sie sind laut, sie springen umher, die Lämmer verlieren und finden ihre Mütter. Nach Monaten im Stall muß der Deich wie das Paradies für sie sein. Frische Luft und saftiges Futter.

Blick aus meinem Küchenfenster.


Ein bisschen Wehmut ist doch, denn nun sind die leinenlosen Spaziergänge am Deich vorbei.


                            die liebe Nana

Kommentare:

  1. Was für ein schöner Ausblick, und sicherlich lustig wenn man so kleine Lämmer beim herumtollen beobachten kann.
    Hab eine schöne Zeit und bleib gesund, Martina

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Nana, das ist ein schöner Ausblick und ich mag es auch gern, die Tiere beobachten zu können. Imo darf dann jetzt in einer anderen Gegend ohne Leine laufen ;o)
    Pass auf Dich auf, alles Liebe Katrin

    AntwortenLöschen
  3. Da hast du ja einen tollen Blick! Und jedes Mäh tut gut, mir ist es hier bei uns derzeit gespenstig ruhig. Klar, verständlich, aber das Kopfkino schaltet nicht ab! Gut, wollen wir mutvoll bleiben!
    Mein eingeklemmter Nerv ist durch Medikation etwas besser.
    Pass Du auf Dich auf!
    Liebgruß
    Tiger
    🐯

    AntwortenLöschen
  4. Wunderschön, die Schäfchen. Hier hat einer Ziegen und da gab es auch Nachwuchs:-)))) Toll wenn die so rum springen.
    LG Eva

    AntwortenLöschen
  5. Moin Nana,
    oh wie schön. Sind das nicht wunderbare Frühlingsboten?! Da kommen bei mir außerdem Kindheitserinnerungen hoch. Als ich 10 war lebten wir auf einer Schaffarm in Neuseeland. Das sind wirklich meine schönsten Erinnerungen. Wir mussten damals im Frühjahr immer ausreiten und die Lämmer einsammeln, deren Mütter bei der Geburt gestorben sind. Die haben wir dann mit der Flasche großgezogen. Sie folgten uns überall hin. Zum Leidwesen meiner Mutter haben die natürlich auch viel Dreck verbreitet(:
    Das kennst du ja vom Gassigehen.
    Hab' einen schönen Tag!
    LG
    Andrea

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Nana,
    Schoene Aussicht, da macht das Geschirrspuelen direkt Spass, oder?
    Tiere beobachten hilft gegen Stress.
    Fuer Wolle werden die ja aber nicht gehalten, eher fuers Osterlamm;-(((
    Ursula

    AntwortenLöschen
  7. Wie schön, frühlingshafte Normalität und alles wächst und blüht, das müssen wir genießen.
    LG eSTe

    AntwortenLöschen
  8. Love how your cross stitching is progressing. Lots of spring like views there and I love to see those sheep enjoying new grass.

    AntwortenLöschen
  9. Oh wi herrlich, liebe Nana, die Schafe sind wieder da :O) Ein herrlicher Anblick!
    Ich wünsche Dir noch einen schönen sonnigen Sonntag!
    ♥️ Allerliebste Grüße, paß gut auf Dich auf und bleib gesund,Claudia ♥️

    AntwortenLöschen

Ich behalte mir vor, nach eigenem Ermessen Kommentare zu löschen.

Mit Abschicken des Kommentares erklärst du dich einverstanden, dass deine gemachten Angaben zu Name, Email, ggf. Homepage und die Nachricht selber, gespeichert werden.
Du kannst den Kommentar jederzeit selber wieder löschen, oder durch mich entfernen lassen.
Mit dem Absenden deines Kommentars bestätigst du, dass du meine Datenschutzerklärung sowie die Datenschutzerklärung von Google https://policies.google.com/privacy?hl=de gelesen hast und akzeptierst.
Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten, bzw. unersichtlichen Seiten ( ohne erkennbare URL-Adresse ) beinhalten, werden aus Sicherheitsgründen direkt gelöscht.