Sonntag, 4. Februar 2018

Siel

Bevor ich hier in diese Gegend zog, wußte ich nicht, was ein Siel ist oder das es ein Siel überhaupt gibt.

Ein Siel ist ein Entwässerungssystem, welches in den Deich gebaut ist. Solche gibt es hier überall, mal große, mal kleine und eines liegt fast vor unserer Haustür an der Elbe. Gestern habe ich Fotos für Euch gemacht.

So sieht es aus, wenn man auf das Siel zugeht:


Das Gelbe im Wasser ist der Pegel Brokdorf, eine Meßstation für Wind und Temperatur etc.
Die Geländer schützen vor dem Sturz und jedesmal, wenn ich daranvorbei gehe, muß ich ganz nah ran, obwohl es mir jedesmal mulmig wird.

Ich stehe davor:


Wie Ihr oben erkennen könnte, sieht man den Flußboden, ergo ist Ebbe. Die Ebbe ist sehr weit fortgeschritten, alles liegt frei.

bei Flut ist obiges komplett mit Wasser bedeckt

An manchen Stellen halten einen nur diese Kettchen vor dem Weitergehen zurück.


Was ich immer mache ist, daß ich über das Geländer schaue:


Das kommende Foto zeigt ganz unten im Wasser ein Rohr und wie ich soeben bei Wikipedia lernte, ist diese Art von Siel ein sog. Kumpsiel. Ein Kumpsiel ist ein Rohr, welches durch den Deich gelegt wurde und mit einem Deckel versehen ist. Der Deckel öffnet sich bei Ebbe und das Zuviel an Wasser im Land und auf den Feldern läuft ab, bei Flut drückt der Wasserdruck den Deckel fest gegen das Rohr und verschließt es somit. Wir haben hier zwei Kumpsiele direkt nebeneinander.


Links der beiden Siele ist dann das größere Siel, es nennt sich Ständersiel.
Ein Ständersiel hat Flügeltüren, die genauso funktionieren wie die anderen beiden, nur daß die Flügeltüren viel größer sind und oftmals Boote durchpassen.

Hier sieht man das ziemlich gut.


Imo ist auch immer vorsichtig dort.


Was er hier wohl sieht?


Oder hier? Oder er macht mich einfach nur nach ;-)


Für Euch bin ich aber weiter nach vorne gegangen und mir wurden die Knie weich, außerdem hatte ich Angst, daß mir mein Handy in den Schlick fallen könnte.

Das ist richtig tief, guckt (aber in Wirklichkeit ist das bestimmt lediglich 7m tief, ich bin nur ein Höhenschisser):


Von dort kann man super das Flußufer sehen und den Verlauf des Flusses.


Und jetzt ein Foto vom Sieltor. Ist das nicht gruselig? Also ich finde schon.


Ich hoffe, ich habe Euch nicht gelangweilt mit meiner kleinen Exkursion in die Tiefen des Elbdeiches.


Kommentare:

  1. Hallo Nana,
    das hast du gut erklärt und tolle Bilder gemacht! Ich geh auch gern am Deich spazieren. Man sieht immer etwas anderes.
    Liebe Grüße,Marita

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt, das liegt alleine schon daran, daß die Tide täglich anders ist, selbst wenn man zur gleichen Zeit am Wasser ist.

      Nana

      Löschen
  2. Du traust Dich was! Danke für diese Fotoreportage.
    Imo dachte sich bestimmt auch,na ich weiß es nicht, aber bestimmt sowas in die Richtung ;-)
    Schmunzelgrüße Petra

    AntwortenLöschen
  3. Wieder etwas dazugelernt, danke. Höhenschisser, hihi, kommt mir bekannt vor. Ich hab dann immer das Gefühl, dass mich etwas an den Rand lockt.
    Schönen Sonntag
    Carola

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei mir merke ich es echt in den Knien, die sich dann ganz merkwürdig anfühlen.

      Nana

      Löschen
  4. Vielen Dank für den weiteren Einblick in eure norddeutsche Technik. Von sowas hat man als "Bergmensch" ja noch nie gehört. Schön, dass du uns immer sowas nahebringst. UIch lerne da immer etwas dazu. Einen schönen Sonntag wünscht dir Rela
    PS. Ich könnte dir höchstens ein Foto zeigen von 25 cm neu gefallenen Schnee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wir haben auch wieder Schnee, jippieh.

      Als ich mal einen Kurs bei Rosenheim hatte, hat mir ein Bergmensch ganz Tolles gezeigt und erzählt, fand ich total interessant.

      Nana

      Löschen
  5. Guten Morgen Nana,
    ja, ich kenne diese Siele auch, denn wir haben sie hier an der Lesum auch, wenn auch natürlich kleiner ( den örtlichen Gegebenheiten angepaßt). Aber es ist immer wieder spannend anzusehen.
    Liebe Grüße und einen schönen Sonntag
    Jeannette

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie gesagt, die gibt´s hier ja überall bei uns im Norden und Bremen hat bestimmt sogar noch ganz andere interessante Dinge.

      Nana

      Löschen
  6. Ein schöner und informativer Spaziergang. Auch die Fotos sind sehr anschaulich. Ja mit der Höhenangst habe ich auch sehr zu kämpfen. Höhenschisser finde ich nett.
    Liebe Grüße
    Monika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich nenne mich so und alle schmunzeln darüber, so höre ich nie "ach komme schon" oder "probier´s mal".

      Nana

      Löschen
  7. 7m wären auch mir eineutig zuviel. das errinert an den Sprungturm früher im Freibad.
    werden die Tore immer regelmäßig vom Elbschlick freigespült oder erledit es die Flut.
    Wirklich interessant.
    Ich weiß nur dass man bei der Stör ganz genau die Gezeiten einhalten muss, ansonsonsten kann man nicht fahren.
    Grüße von Frauke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich weiß nicht, wie das ist mit dem Schlick. Wäre das Wasser noch weiter zurück, würde man tiefe Rinnen erkennen, fast wie kleine Priele. Ich vermute, es entschlickt sich selbst.

      Nana

      Löschen
  8. Überhaupt nicht langweilig.
    Total interessant ist das.
    Bin total fasziniert, wie sehr groß der Höhenunterschied zwischen Ebbe und Flut ist.
    Bin gespannt auf deine Vase.
    Angela

    AntwortenLöschen
  9. Puh der Blick in die Tiefe - da krieg ich ja schon vom Foto her Bauchgrimmen und weiche Knie. Ich find das auch sehr gruslig. Trotzdem ein liebes Danke für die Nachhilfe.
    LG eSTe

    AntwortenLöschen

Ich behalte mir vor, nach eigenem Ermessen Kommentare zu löschen.

Mit Abschicken des Kommentares erklärst du dich einverstanden, dass deine gemachten Angaben zu Name, Email, ggf. Homepage und die Nachricht selber, gespeichert werden.
Du kannst den Kommentar jederzeit selber wieder löschen, oder durch mich entfernen lassen.
Mit dem Absenden deines Kommentars bestätigst du, dass du meine Datenschutzerklärung sowie die Datenschutzerklärung von Google https://policies.google.com/privacy?hl=de gelesen hast und akzeptierst.
Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten, bzw. unersichtlichen Seiten ( ohne erkennbare URL-Adresse ) beinhalten, werden aus Sicherheitsgründen direkt gelöscht.

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...