Mittwoch, 21. Februar 2018

Zahn der Zeit

Vor ein paar Jahren bekam ich von Grit zu meiner Selbständigkeit ein riesiges Top geschenkt.

Dieses quiltete ich noch auf meiner kleinen Maschine und seitdem dient es mir als Überwurfquilt unserer Couch im Wohnzimmer.

Täglich sitzen wir darauf, täglich liegt der Hund darauf, manchmal kratzt er auch und schmeisst die Kissen runter und wälzt und aalt sich auf dem Quilt. Wir sind froh, daß wir dieses bunte und schöne Stück haben.

Jetzt, nach ein paar vielen Jahren und einigen Wäschen und Trocknerumdrehungen sieht man dem Stoff schon an, daß er vom Leben gezeichnet ist, guckt:


Das macht aber nix, der Quilt kommt weiterhin auf die Couch und wird seinen Job auch noch ein Weilchen machen.


Kommentare:

  1. So ein Quilt kann wie so ein "Filzpuschen des Hundertjährigen" sein, weil da ist so viel Leben drin und er hat sich angepasst, ich kann es nachfühlen und ich denke er wird wenn er auch in die Jahre gekommen ist, weitere Jahre überstehen.Liebe Grüße Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ganz bestimmt wird der Quilt noch so einige Jährchen mitmachen, da bin ich mir sehr sicher.

      Nana

      Löschen
  2. Genau dafür sind Quilts doch gedacht: zum Benutzen!!!
    Ein tolles Stück!
    Liebe Grüße, Katrin

    AntwortenLöschen
  3. Und da sieht man dann auch die unterschiedlichen Qualitäten von Stoffen, Farben und Garnen. Meinen allerersten Quilt hatte ich mit Altbeständen an Baumwollgarnen genäht, da hört man es beim Benutzen immer Reißen - eines Tages fällt der auseinander!
    LG
    Valomea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Grit hat hier nur beste und neue PW-Stoffe verwendet.

      Nana

      Löschen
  4. Es spricht aber auch für den ganzen Quilt, dass er schon so lange und vieles überlebt hat. Der Quilt fühlt sich einfach wohl bei euch :).
    lg Martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Er bekommt aber auch keine besondere Aufmerksamkeit, also alles und jeder darf drauf.

      Nana

      Löschen
  5. Das ist wahre Liebe! ;-)
    So soll es sein!

    ...meint auch Tiger
    🐯

    AntwortenLöschen
  6. Das ist schön, wenn ein Quilt so gelebt wird.
    glg Susanne

    AntwortenLöschen
  7. Kaputtgeliebt ist das beste, was einem Quilt passieren kann.
    Winkegrüße Larissa

    AntwortenLöschen
  8. Lieber kaputtgelebt als im Schrank verstaubt. Ich finde, man muss einem Quilt sein Lebensalter ansehen können. Mich macht es immer traurig wenn mit Liebe genähte Sachen nicht gebraucht werden (weil sie zu schade für den Alltag sind).
    Liebe Grüße, Inge

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich sage auch jedem dazu, daß man es unbedingt benutzen soll, weil es echt zu schade ist.

      Nana

      Löschen
  9. Das ist ein Zeichen, dass er von allen sehr geliebt und genutzt wird.
    LG Manuela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Er setzt sich allerdings nur jeder drauf und nicht drunter.

      Nana

      Löschen
  10. Mit Liebe gemacht hält lange...
    LG Aurelija

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Steckt auch von uns beiden eine Menge Arbeit drin.

      Nana

      Löschen
  11. Das ist nur ein Zeichen dafür, dass der Quilt seinen Zweck erfüllt. Egal ob von Mensch oder Tier. Dafür wurde er gemacht. Ich bedaure auch manchmal, dass meine mit viel Liebe genähten Sachen nicht benutzt werden.Das ist das gleiche, wie wenn man kocht und gesagt wird, das Essen sieht so gut aus, zu schade zum Aufessen. Grüße von Rela

    AntwortenLöschen
  12. Ja, ich finde auch, dass ein Quilt genau so aussehen sollte!
    Denn dann sieht man auch, dass er genutzt und geliebt wird!
    Susanne

    AntwortenLöschen
  13. Gut hinbekommen :)

    Liebe Grüße aus dem Feuerwehr Shop

    AntwortenLöschen
  14. Ich find es schön, wenn ein Quilt so geliebt wird!
    LG Eva

    AntwortenLöschen
  15. Man sieht ihm an, dass er geliebt wird.
    Das ist doch die Hauptsache.
    Schlimm wäre, wenn er irgendwo im Schrank liegt und ihn keiner benutzt.
    Immer noch eine Schönheit würde ich sagen.
    Angela

    AntwortenLöschen
  16. Oh ja, das kenne ich auch, Quilts die tagtäglich im Gebrauch sind. Mein erster grosser Quilt 2.20m x 2.50m, genäht 1985, wurde so viel benutzt und bekam auch Risse. Diese habe ich dann mit der Nähmaschine geflickt, später sogar neue Flicken eingesetzt, so dass er bis heute gute Dienste leistet. Jetzt wird er noch zum abdecken oder als Polsterung für Möbeltransporte genutzt. :-) Weggeworfen geht doch nicht....
    LG Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, als Polsterung für Möbeltransporte...

      Nana

      Löschen
  17. Perfekt wenn diese tollen Werke täglich genutzt werden. Genau dafür sind sie geschaffen.
    LG eSTe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Er ist auch viel gequiltet, also sehr robust.

      Nana

      Löschen

Ich behalte mir vor, nach eigenem Ermessen Kommentare zu löschen.

Mit Abschicken des Kommentares erklärst du dich einverstanden, dass deine gemachten Angaben zu Name, Email, ggf. Homepage und die Nachricht selber, gespeichert werden.
Du kannst den Kommentar jederzeit selber wieder löschen, oder durch mich entfernen lassen.
Mit dem Absenden deines Kommentars bestätigst du, dass du meine Datenschutzerklärung sowie die Datenschutzerklärung von Google https://policies.google.com/privacy?hl=de gelesen hast und akzeptierst.
Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten, bzw. unersichtlichen Seiten ( ohne erkennbare URL-Adresse ) beinhalten, werden aus Sicherheitsgründen direkt gelöscht.

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...