Dienstag, 17. Juli 2018

es stinkt gewaltig

Bitte nicht denken, daß ich so gar nix mache - nee, nee, ich sticke und quilte - aber das muß ich Euch zeigen!!!!

Am Strand, bestes Wetter, der Pegel von Brokdorf steht mir in der Sicht und ich frage mich, was das für ein Schatten weit entfernt im Himmel ist?

Gänse?

Im Sommer?

Diese dunklen Wolken kenne ich im Winter, immer dann, wenn eine ganze Gänsekolonie sich in die Lüfte erhebt, ist der Himmel schwarz und wie die Starschwärme in Rom, ziehen sie über die Elbe hinweg.

Dies ist aber kein Gänseschwarm, nein, das ist die Abgasfahne eines Schiffes!!!!!

klickt bitte auf´s Foto zur besseren Ansicht

Wenn der Wind Richtung Westen oder Süden steht, weht er uns die Abgase beim Vorbeifahren der Schiffe rüber und man meint, man würde entlang einer Autobahn spazieren gehen.

Es ist das Allerletzte! Es wird Zeit, daß sich die Kreuzfahrt-, die Container- und die Fährschiffe was einfallen lassen und zur Kasse gebeten werden.

Wahre Dreck- und Müllschleudern sind es, vor allem auch die Massen an Kreuzfahrtschiffe.

Habe ich neulich gehört, daß ab Ende 2018 keine Kreuzfahrtschiffe mehr nach Venedig reinfahren dürfen - Gott sei Dank, da gehören sie definitiv auch gar nicht hin.

Wenn Ihr eine Kreuzfahrt plant, fragt doch einfach mal nach der Ökobilanz der Schiffe, das setzt Zeichen und wundert vielleicht die Reiseveranstalter und sie werden Druck ausüben, weil es einfach gefragt ist. Das wäre doch mal was!


                           die liebe Nana

Kommentare:

  1. Oder besser gar nicht erst eine Kreuzfahrt buchen und möglichst nicht fliegen.... ;-)
    LG
    Valomea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Reisen wird man den Menschen nicht mehr abgewöhnen, aber der irre Transport zwischen den Kontinenten und daß viele ein Privatboot haben, ist auch nicht mehr zu verachten.

      Nana

      Löschen
  2. Genau so!!!! Keine Kreuzfahrt buchen und versuchen vieles Andere zu vermeiden. Ich erledige 99% in der Stadt mit dem Fahrrad und hoffe damit etwas für die Umwelt zu tun.
    LG Eva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Auf dem Land sind dafür die Wege meist zu kurz.

      Nana

      Löschen
  3. Bravo, danke für deine deutlichen Worte. Reisen mag ich schon gerne, aber eine Kreuzschifffahrt war nie meines.
    Liebe Grüsse
    Brigitte 4

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mein Mann fährt mit der Metall Cruise...

      Nana

      Löschen
  4. Das ist schon ein Kreuz mit den Kreuzern. Unsers ist das eh nicht. Erfahrungswerte dagegen hatte ich mal in den Achtzigern, betraf eine Ägäiskreuzfahrt. Mit Venedig das finde ich auch längst überfällig, alleine wenn man es im TV sieht, diese Dimensionen und was dadurch "kaputtgeht" alles. Gruselig.

    Solange ich laufen kann, mache ich alle Wege zu Fuß, auch die weiten(!!), außer die schwereren Wochenvorratseinkaufe, dann benutze ich mal das Autochen. ... und wenn ich die Enkel abhole natürlich, das ginge nicht zu Fuß, weil zu weit.

    So, jetzt habe ich aber lange gequasselt, sorry, und wünsche noch einen abgasfreien Tag!
    Liebgruß,
    Tiger
    🐯

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich finde eine Kreuzfahrt natürlich sehr praktisch, eine kleine Welt auf dem Meer, aber ich finde das alles schrecklich. Für mich wäre das nix.

      Nana

      Löschen
  5. Ich bin kein Freund von solchen Reisen. Ich würde mich da nicht wohlfühlen. Aber Schuld haben doch die, die solche Dinger projektieren. Und die, die sie zulassen. Jede Generation sollte die Welt den Nachkommenden so überlassen, wie sie sie übernommen hat. Das ist ja wohl eine Aussage, die heute keine Gültigkeit mehr hat. Grüße von Rela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Von Schuld möchte ich gar nicht reden, es ist ein Geschäft und selbst mit der Umwelt ist ein gutes Geschäft zu machen.
      Anderer Meinung bin ich in puncto die Welt hinterlassen... ich finde, wir sollten der nachfolgenden eine bessere Welt hinterlassen, nicht die gleiche.

      Nana

      Löschen
  6. Das ist mal ein schönes praktisches Beispiel, welches das Dilemma zeigt und ich glaube schon, dass man mehr Menschen dazu animieren könnte öfters "vernünftiger" zu verreisen, also nicht so weit, nicht mit dem Flieger, ... meistens kann man auch um die Ecke tolle Sachen entdecken. LG Ingrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Reisen wird immer ein Traum von vielen sein, aber wenn man alle Reiseunternehmen ein bisschen was dazu beitragen, ist schon ein großer Schritt getan.

      Nana

      Löschen
  7. Tja, es ist schon krass - mein Schwiegervater war früher dermaßen "öko", dass er z.B. Geschenke lediglich in Zeitungspapier verpackt und dann so verschenkt hat. Kürzlich "musste" dann aber plötzlich doch eine Karibik-Kreuzfahrt gebucht werden mit der Begründung, das Schiff führe ja sowieso, ob er nun mitfährt oder nicht.

    (Wenn man mal "Kreuzfahrtschiffe Abgase Vergleich" googlet, schlackert man nur noch mit den Ohren.)

    Liebe Grüße

    von Birgit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Habe ich auch mal gemacht, das mit dem Geschenkpapier. Ich war auch mal Vegetarier. Gegoogelt habe ich das, ist wirklich krass.

      Nana

      Löschen
  8. Abgase, ein großes Thema. Und wir finden sie überall, ob es nun Kreuzfahrt oder Frachtschiffe, Flugzeuge, Industrieanlagen oder unser ach so geliebtes Auto sind. Jedèr schimpft darüber, fliegt aber dennoch regelmässig in Urlaub. Es gibt Familien, bei denen zum Teil mehr als 2 PKW zum Haushalt gehören, warm möchte es auch gerne jeder haben und wer von uns hat nicht TV, Hifi Anlagen und andere E-geräte im Haus, die heutzutage fast ausschliesslich in Fernost produziert werden. Ebenso ein Grossteil der Bekleidung. Und alles kommt per Container zu uns. Lagerhaltung jeglicher Art wird heute auf den Pkws betrieben, damit immer Jeder auf Alles was sein Herz begehrt schnellen und möglichst preiswerten Zugriff hat. Und all diese Verkehrsmittel produzieren reichlich Abgase. Und falls wirklich ein Grossteil der Menschheit in sich geht und ernsthaft überlegt, ob wir dies wirklich Alles benötigen und ggf Verzicht übt, was machen wir dann mit den ganzen Menschen, die arbeitslos werden .... Nur ein Beispiel: ca 1/3 der Personen auf einem Kreuzfahrtschiff sind Personal.
    Jeannette, die aber auch bestimmt keine Kreuzfahrt Unternehmen wird...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nee, nee, ich sage ja nicht, daß soe aus den Gewässern sollen, ich schimpfe nicht auf das Generell, ich schimpfe lediglich darauf, daß sie scheinbar ohne Regularien ausstoßen können was sie wollen. Auch Schiffe können sicherlich umweltfreundlicher fahren, nur kann dann eben nicht mer Hinz und Kunz eine Kreuzfahrt machen.

      Nana

      Löschen
  9. Das gilt für alle Schiffe:
    Ja, und dann bitte auch den Abfall an Land fachgerecht entsorgen und nicht einfach über Bord gehen lassen. Ebenso die Tankreinigung ist an Land zu teuer macht man also draußen auf See, merkt schon keiner. Wenn doch ist ja gar nicht schlimm die Strafe ist viel geringer als die Kosten im Hafen.
    Liebe Grüße,Marita

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jepp, da gibt es Massen an schwarzen Schafen. Aber die Menschen nicht aufnehmen wollen, die in Not sind!!!

      Nana

      Löschen
  10. Liebe Nana, da sagst Du was!
    Es ist schon echt übel, was die sich so erlauben!
    Also, wir machen weder irgendwelche Kruezfahrten noch fliegen wir! Wir brauchen nicht weit weg, um uns zu erholen ;O)
    Hab ncoh einen zauberhaften Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße , Claudia ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin nicht generell gegen all diese Sachen, aber ich wette, man könnte Massen einsparen an CO2 etc.

      Nana

      Löschen
  11. Liebe Nana,
    danke für den post - ich bin ganz deiner Meinung !!!
    LG Mona

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Nana,
    oha, daran habe ich auch noch nicht gedacht, aber hier gibt es ja auch keine Schiffe. :-) Neulich habe ich eine Reportage über Venedig gesehen, bis dahin war mir gar nicht bewusst wie riesig diese Schiffe da sind, da waren die Häuser ganz klein. Gut, dass sie ab 2018 da nicht mehr hin dürfen.
    LG
    Manu

    AntwortenLöschen
  13. Hmm ja... Schwieriges Thema...
    Bei den Schiffen finde ich das auch schlimm.. all das Schwermetal und es würde ja auch echt schon andere Lösungen geben...
    Besonders krass finde ich ja auch, dass auf solchen Kreuzfahrschiffen zu gerne direkt hinter dem Schornstein der Sport bzw Spielbereich liegt und so alle ne richtige Ladung abbekommen.. Tja hmm...
    Aber bei Flugzeugen muss ich zugeben, dass ich die auch nutze...
    Ja.. Ich glaube, man muss für sich selbst einen Mittelweg finden.
    Kennst du die Footprintrechner?
    Ist echt ne interessante Sache!
    Susanne

    AntwortenLöschen
  14. Das ist ein heikles Thema und es ist leicht das zu verteufeln (Schiff, Flugzeug,Auto), was man selber nicht nutzt. Die Gründe sind unterschiedlich und können fehlende Finanzen, Überzeugung, Flugangst usw. sein. Ich finde dass sich niemand für seine Gründe vor anderen rechtfertigen muss und kollektives Fingerzeigen auf Leute die anders denken finde ich "nicht schön". Jeder entscheidet für sich und obwohl ich sehr gerne mit dem Schiff verreise, finde ich die Entscheidung, die Kreuzfahrtschiffe aus den Städten zu halten sehr gut und überfällig. Ich habe mal in einem vollgetankten Flieger gesessen, der in Vorbereitung auf die Notlandung das Kerosin über dem Meer ablassen musste. Bei dem Gedanken gruselt es mich heute noch, aber wir saßen im Flieger und die Alternative wäre nicht weniger gruselig gewesen, denn die Notlandung hätte mit vollgetankter Maschine nicht geklappt.
    Wer schon mal morgens auf dem Flughafen gesessen hat, sieht Leute die mal eben von A nach B zu einem Meeting fliegen und anschliessend wieder zurück. Da könnte man vielleicht auch Video-Meetings abhalten, aber die Entscheidung liegt bei den Leuten, denn ich kenne ihre Gründe nicht und setze voraus dass sie sich Gedanken darüber machen/gemacht haben.
    Ich gehe fast immer zu Fuß und ärgere mich mehr über Radfahrer, die Staus auf der Straße umfahren, indem sie auf dem Bürgersteig fahren und zwar mit und ohne Akku/Lastenfahrrad/Anhänger, als über Leute die mit dem Auto zur Arbeit fahren, denn woher kann ich wissen ob es für sie eine Alternative gibt ?
    Liebe Grüße
    Angelika

    AntwortenLöschen
  15. Oh da bin ich ganz bei dir... stand mal in Warnemünde als ein großes Kreuzfahrtschiff ankam und die schöne Landschaft verpestet... aber seit Kreuzfahrten modern geworden sind und anscheinend immer preiswerter scheint das ein neuer Hype zu sein, so wie damals die Billigflieger um für einen Tag in eine andere Stadt zu düsen. Okay, da bin ich raus und würde in deiner Ecke wohl auch lieber Radeln als Stinkeschiffe anschauen.

    Liebe Grüße Jacky

    AntwortenLöschen
  16. Was das Wasser, besonders die Weltmeere angeht, hinken die Regularien gewaltig hinter her.
    Da darf doch eigentlich jeder machen was er will. Der Schutz für die Meere und seine Bewohner ist doch meist gar nicht vorhanden. Ich hoffe, dass immer mehr Menschen umdenken. So kann das überhaupt nicht weitergehen.
    Ich bin wie du der Meinung, dass wir den Nachfolgenden Generationen eine bessere Welt hinterlassen sollten, oder zumindest endlich mal anfangen, das Geschehen in die richtige Richtung zu lenken.
    Kreuzfahrten sind für uns absolut gar nix.
    Liebe Grüße an dich, Angela

    AntwortenLöschen

Ich behalte mir vor, nach eigenem Ermessen Kommentare zu löschen.

Mit Abschicken des Kommentares erklärst du dich einverstanden, dass deine gemachten Angaben zu Name, Email, ggf. Homepage und die Nachricht selber, gespeichert werden.
Du kannst den Kommentar jederzeit selber wieder löschen, oder durch mich entfernen lassen.
Mit dem Absenden deines Kommentars bestätigst du, dass du meine Datenschutzerklärung sowie die Datenschutzerklärung von Google https://policies.google.com/privacy?hl=de gelesen hast und akzeptierst.
Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten, bzw. unersichtlichen Seiten ( ohne erkennbare URL-Adresse ) beinhalten, werden aus Sicherheitsgründen direkt gelöscht.

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...