Samstag, 28. Juli 2018

Mond und Mars

Gestern Abend schnappte ich mir Imo und wir sind an den Deich, um uns die Mondfinsternis anzusehen. Wir waren zwei von einigen vielen.



Wir warteten und warteten und nichts war zu sehen. Dann, nach gefühlten eineinhalb Stunden der erste Schein eines Mondes.


Kaum zu sehen, nicht? Er war in der Tat nur zu erahnen, aber dann zeigte er sich immer mehr.


Mit Klick auf´s Foto vergrößert es sich.

Hier mit Kollege Mars, der auch an diesem Abend hell und rot zu sehen war.



Weil´s so schön ist noch eines:


Hier schon der erste Strahl der freien Seite, hell schien es dann und spiegelte sich auf dem Wasser.

Mond und Mars

Es war nicht atemberaubend und mega spektakulär, aber definitiv ein Naturereignis, welches ich froh bin gesehen zu haben.

Und morgen gibt´s die Liste der Erlebnisse, das Thema ist doch viel zu interessant.


                                     die liebe Nana

Kommentare:

  1. Danke für die schönen Bilder, hier war es recht bewölkt.....
    Hab ein feines Wochenende und ganz liebe Grüße an Dich, Katrin

    AntwortenLöschen
  2. Wir hatten das Glück den Mond direkt vor unserem Haus zu haben. Das Wetter passte diesmal. Sonst hatten wir immer Pech. Schöne Bilder hastvdu gemacht. Danke fürs zeigen!
    Liebe Grüße, Marita

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Nana,
    wir warteten ebenfalls eine gefühlte Ewigkeit auf den roten Runden, auch wir waren nicht allein... und der Ort lag leider nicht am Meer, sondern auf einem verdorrten Acker, direkt neben einem tösenden Windrad.
    Als der Mond zum Vorschein kam, war ich enttäuscht. Blässlich, unspektakulär sah er aus. Immer mehr Leute fuhren in ihren Autos weg von diesem Ort, was der Kulisse nicht gerade zuträglich war.
    Als wir schließlich fast allein dort waren, trat der Mond schon wieder aus dem Erdschatten heraus und auf der linken Seite kam das Licht zurück. Diesen Moment fand ich gigantisch.
    Wieviel schöner mag das bei dir am Meer gewesen sein?
    Um deine Frage zu beantworten, ich habe nur eine kleine Kompaktkamera mit 20- fachem Zoom (Lumix TZ41 darf man das noch schreiben, oder ist das schon Werbung?), mit der ich leider nicht besonders zufrieden bin.
    Ein schönes Wochenende dir.
    Claudiagruß

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hätte gedacht, daß Deine Kamera eine Wucht sei.
      Aber weißt Du was? Ich wohne nicht am Meer, aber ganz nah dran. Ich wohne an der Tidenelbe, die ist hier 4 km breit und wirkt wie Meer.

      Nana

      Löschen
    2. Ah. Ich muss doch echt mal auf einer Karte schauen, wo das ist ..

      Löschen
    3. Hab ich grad gemacht und bin jetzt schlauer. Bloggen bildet ;o)

      Löschen
  4. Danke für die schönen Bilder.
    Liebe Grüße Manuela

    AntwortenLöschen
  5. Ich habe ihn auch erst mal gesucht:-)))) Aber je dunkler, um so besser zu sehen. Mich faszinierte der Mars, wie der leuchtete. Ich habe mit einem lichtstarken Fernglas, welches noch von meinem Vater ist, der war Jäger, geschaut. War toll!!!
    LG Eva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hatte leider mein Fernglas vergessen und ärgerte mich sehr darüber.

      Nana

      Löschen
  6. Dieses Ereignis durfte man einfach nicht verpassen. Wir konnten den Mond zwar direkt von unserem Haus aus sehen, aber leider nur ziemlich schwach. Auf jeden Fall war es angenehm an der frischen Nachtluft zu sein, soweit man von frischer Luft reden kann.
    Ein schönes Wochenende und
    LG Ingrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, die Luft war hervorragend!!!

      Nana

      Löschen
  7. Ein Ereignis, das man unbedingt mitsehen musste. Wir hatten von unserer Balkonterrasse und bei wolkenfreiem Himmel einen perfekten Blick. Wunderschön!
    LG eSTe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gut so, ja, man mußte es sich angucken, finde ich auch.

      Nana

      Löschen
  8. So very happy that you caught photos of such a wonderful event.

    AntwortenLöschen
  9. Schön hast Du Mond und Mars gesehen, liebe Nana ! Bei uns sah es nicht viel anders aus, aber ich war auch froh, es gesehen zu haben!
    Ich wünsche Dir einen schönen Wochensstart!
    ♥ Allerliebste Grüße , Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  10. Auch wenn es nicht so spektakulär war, wie erwartet, bin ich doch sehr froh, dabeigewesen zu sein.
    Winkegrüße Lari

    AntwortenLöschen

Ich behalte mir vor, nach eigenem Ermessen Kommentare zu löschen.

Mit Abschicken des Kommentares erklärst du dich einverstanden, dass deine gemachten Angaben zu Name, Email, ggf. Homepage und die Nachricht selber, gespeichert werden.
Du kannst den Kommentar jederzeit selber wieder löschen, oder durch mich entfernen lassen.
Mit dem Absenden deines Kommentars bestätigst du, dass du meine Datenschutzerklärung sowie die Datenschutzerklärung von Google https://policies.google.com/privacy?hl=de gelesen hast und akzeptierst.
Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten, bzw. unersichtlichen Seiten ( ohne erkennbare URL-Adresse ) beinhalten, werden aus Sicherheitsgründen direkt gelöscht.

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...