Montag, 13. Januar 2020

Lehrzeit

Im Sticken bin ich echt in der Lehrzeit, das habe ich gestern gemerkt.

Ich wollte den Außenrahmen und das Innengitter eines SALs sticken und zählte, zählte nach, zählte nochmal...

... sieht mega aus. Außen Kreuzstich und innen Rückstich, aber was ist wenn....?


Da kamen mir dann plötzlich Zweifel.

Was ist wenn ich mich doch verzählt habe?

Also nochmal zählen und in der Tat, es fehlen vier Stiche in der Länge und Breite. Mist.

Also habe ich mir alles auf den Stoff gezeichnet und nochmal angefangen.


 Was für´n Käse. Der ganze Sonntag bis zum Abendessen für nix verplempert.

Aber das Abendessen war lecker.


Danach und bei einem Film auf Sat.1 habe ich dann den Innenrahmen gemäß Markierungen gestickt, den Außenrahmen laß ich erstmal sein.

Und gefröschelt habe ich das falsche Quadrat auch und wurde damit kurz vor Mitternacht fertig.


Was für eine Zeitverschwendung, meine Güte. Aber dieser SAL ist vorbereitet, jetzt noch an die anderen Themen ran... ich bleib dran!


                           die liebe Nana

Kommentare:

  1. Guten Morgen liebe Nana,
    ach ja, sicher denkst Du , die Zeit ist verplempert, geht mir in solchen Fällen genauso!
    Aber - sei froh, daß Du es direkt gemerkt hast, und nicht erst beim weitersticken, zu einem späteren Zeitpunkt ... ;O)
    Dein Abendessen sieht lecker aus :O)
    Ich wünsche Dir einen guten Start in eine schöne und freundliche neue Woche!
    ♥️ Allerliebste Grüße,Claudia ♥️

    AntwortenLöschen
  2. Moin Nana,
    das ist natürlich ärgerlich und im ersten Moment könnte man sich sonst wohin beißen. Aber Claudia hat recht, es hätte noch schlimmer kommen können. Und da du nicht so schnell aufgibst, hast du es gleich wieder richtig gemacht, anstatt das Projekt in die Ecke zu werfen. Nun hast du dein Lehrgeld bezahlt und kannst dich auf das Vorangehen freuen. Das gute Essen hat anscheinend dazu beigetragen. Hab' einen schönen Wochenanfang. Es pustet ja so, wie du es gern magst:)
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Auch Du hast Recht und ja, jetzt bin ich froh, daß es gemacht und vor allem korrigiert ist. Hoffe nur, daß ich mich diesesmal auch nicht verzählt habe. Aber wie ich jetzt weiß, mit Hilfsfäden geht es wohl besser.
      Ich mache mich gleich los und laß mir den Wind um die Nase wehen, fehlt noch Regen dazu. Je schlechter das Wetter, desto mehr gefällt es mir :)

      Nana

      Löschen
  3. Ich werde das hier jetzt gespannt verfolgen ... ich bestelle mir gerade solchen Zählstoff und habe da gerade schon ewig gerätselt was welche Abkürzung bedeutet ... und nicht das ich wüsste wie ich die Lesezeichen dann angehen, wo ich anfange etc. ... ich glaube ich brauche noch ein gutes Buch :-). LG Ingrid, die dir viel Erfolg wünscht

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei Fragen findest Du hier oder in der Bloggerwelt immer Antworten!

      Nana

      Löschen
    2. Danke - da komme ich gern drauf zurück! Ingrid

      Löschen
  4. Aber ärgern bringt ja nix! Am besten wieder frisch ans Werk,
    und wenn der faux pas verbessert ist, fühlt man sich auch selbst gleich wieder besser.
    Tolle Weisheit 🙄, ich weiß!🤣
    Tiger, setzen!

    Einen guten Wochenbeginn
    Liebgruß
    🐯

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nee, bringt nix, aber manchmal muß Ärger raus, sonst verstopft er.

      Nana ;)

      Löschen
  5. Hallo Nana, ja so etwas ist echt ärgerlich.
    Aber bitte was ist gefröschelt. Ich kann mir da gerade nix unter vorstellen.
    Liebe Grüße, Marita

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Auftrennen von Gesticktem (soviel ich weiß).

      Nana

      Löschen
  6. Du hast da aber auch ein kleines Stickgewebe. Ob ich das noch so sehen könnte, ist fraglich. Selbst bei hellem Licht. Ich wünsche dir weiter viel Freude. Beste Grüße von Rela

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Nana, bei solch mehrteiligen Stickereien finde ich ein Raster aus Hilfsfäden immer sehr hilfreich. Gut, dass Du nachgezählt hast! Ich wüßte auch gerne, was fröscheln ist... Ein besonderer Stickstich?
    Hab einen feinen Start in die Woche, Katrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich meinte, man nennt das Auftrennen bei Stickarbeiten fröscheln.

      Nana

      Löschen
  8. Nana, "Zweimal abgeschnitten und immer noch zu kurz" So geht's mir oft auch mit der Zaehlerei beim Kreuzstich. Ich hab das Weihnachtsspezial von Werkstaf fuer Historische Muster mitgemacht und musste feststellen, dass mein Stoff gar nicht reicht nachdem ich schon vieles gestickt hatte.
    Ursula

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Boah, das ist ja mega ärgerlich. Was hast Du dann gemacht?

      Nana

      Löschen
  9. Ja solche Erfahrungen hab ich ganz am Anfang auch schon gemacht und mir dann etwas überlegt, was mir seit dem geholfen hat. Ich freu mich aber auch, dass du nicht aufgegeben hast. Und am Ende wirst du davon profitieren.
    lg Martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das denke ich auch und habe schon ein neues Gitter angefangen.

      Nana

      Löschen
  10. Das ist echt ärgerlich, doch solche Dinge passieren und wir sind ja geübt im Trennen. Du gehtst jetzt einfach wieder frisch ans Werk, das Unangenehme hast du ja hinter dir und ganz bestimmt daraus gelernt. Lass dich von uns motivieren, jeder Stich wird dir gut von der Hand gehen
    LG eSTe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gerne laß ich mich motivieren, das könnt Ihr gut :)

      Nana

      Löschen
  11. Hmm.. Ist das wirklich Zeitverschwendung gewesen?
    Vielleicht musst du es mal aus einem anderen Blickwinkel betrachten...
    Du hast den ganzen Sonntag ge-handarbeitet.
    Geht es um das Ziel oder die Zeit die du in Ruhe nutzt?
    Was hättest du denn lieber gemacht?
    Die Spülmaschien ausgeräumt?
    ;-)
    Mit helfen solche Gedanken manchmal mich über "verplemperte" Zeit doch zu freuen :-)
    Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das war gut, es mal von dem Blickwinkel aus zu sehen. Nee, definitiv hätte ich nicht lieber was anderes gemacht, lediglich über ein besseres Ergebnis hätte ich mich gefreut.

      Nana

      Löschen
  12. Die Betrachtungsweise der Selbermacherin gefällt mir sehr. Könnte auch von dir sein Nana:). So und jetzt kannst du die Geschichte mit dem Nähcafé ruhen lassen und dich deiner schönen Stickerei widmen. Magst du mir evtl. privat mal erzählen, so du das schöne Garn her hast, dass du dir für die Projekte ausgesucht hast?
    Liebe Grüße
    Andrea L.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe einer Stickerin mal viel abgekauft und über die Jahre habe ich hier und da immner mal ein Döckchen Garn gekauft in einem Laden etc. Außerdem habe ich ja selbst auch Stickpackungen im Shop gehabt.

      Nana

      Löschen
  13. Nah zum Glück hast du den Fehler doch noch vorher erkannt. :)

    Mit freundlichem Gruß,
    Adpoint

    AntwortenLöschen
  14. Hallo Nana, danke fürs zeigen - du hast mich jetzt auch angesteckt und ich hoffe ich bleibe am Ball! Bei Dir habe ich da überhaupt keine Bedenken! Liebe Grüße Patricia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Naja, ich langweile mich schnell mal, aber vielleicht ist diese Art zu sticken etwas, was man gut mal pro Tag ein bissi machen kann, wenn ich wieder arbeite.

      Nana

      Löschen
  15. Auszählen für ein Stickbild ist zwar lästig, erspart aber manche Fröschelei.
    Winkegrüße Larissa

    AntwortenLöschen

Ich behalte mir vor, nach eigenem Ermessen Kommentare zu löschen.

Mit Abschicken des Kommentares erklärst du dich einverstanden, dass deine gemachten Angaben zu Name, Email, ggf. Homepage und die Nachricht selber, gespeichert werden.
Du kannst den Kommentar jederzeit selber wieder löschen, oder durch mich entfernen lassen.
Mit dem Absenden deines Kommentars bestätigst du, dass du meine Datenschutzerklärung sowie die Datenschutzerklärung von Google https://policies.google.com/privacy?hl=de gelesen hast und akzeptierst.
Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten, bzw. unersichtlichen Seiten ( ohne erkennbare URL-Adresse ) beinhalten, werden aus Sicherheitsgründen direkt gelöscht.

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...