Dienstag, 28. Januar 2020

zehn ?!

Ich habe gestern in meiner Küche aufgeräumt/sortiert und meinen Apothekerschrank durchforstet.

Ich habe auch den Bestand schriftlich festgehalten, weil ich oft etwas kaufe, wovon mir nicht bewußt ist, daß ich es schon zuhause habe. So habe ich drei Gläser Oliven... oha... zum Glück werden sie nicht schlecht.


Wollt Ihr mal wissen, wieviele Mehlsorten ich habe?

Ratet mal.

Na?

Zehn!!!!!

Ich habe im Vorat:

Normales Mehl, Dinkelmehl, Reismehl, Maismehl, Kokosmehl, Pizzamehl, Hanfmehl, Kichererbsenmehl, Buchweizenmehl, Leinsamenmehl.

Kaum zu glauben, oder?

Und das Mehl, was mir fehlt, hätte ich soooo gerne, aber es ist soooooooooo teuer: Mandelmehl.

Dann habe ich weiter am Lesezeichen gestickt und mußte auftrennen, denn die dritte blaue Reihe hat so wenig farblichen Unterschied zur nächstliegenden Reihe, daß ich es kurz weglegen mußte mangels Lust.


Dafür habe ich einen Rand um den SAL angefangen, gefällt mir gut, glaube ich.



                             die liebe Nana

Kommentare:

  1. Liebe Nana, Du machst mir grade ein schlechtes Gewissen... Bist Du nicht gerade erst eingezogen? Und räumst schon die Küchenschränke durch? Da muss ich dringend auch mal ran, hab ja aber gerade nicht die Möglichkeiten und somit die "perfekte" Ausrede ;o) Ich wusste gar nicht, dass es so viele verschieden Mehlsorten gibt, bin da eher rustikal aufgestellt und verwende nur normales, Vollkorn- oder Dinkelmehl...
    Dein Lesezeichen wird schön, die kleinen Sterne lassen sich doch schnell aufholen , aber wenn Du mehr Spaß an der Umrandung des Samplers hast, ist doch auch gut ;o) So kommt jedes Stück immer ein kleines bisschen weiter voran...
    Hab einen schönen Tag, liebe Grüße in den Norden von Katrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, im Juni, aber so viel Lagerraum habe ich nicht und dann quillt alles raus oder fällt schon aus dem Regal... da muß ich dann aktiv werden.

      Nana

      Löschen
  2. Guten Morgen liebe Nana,
    10 Sorten Mehl, wow! Da kann ich nicht mithalten *lach*
    Aber, ab und zu die SChränke durchforsten, macht Sinn, das fällt mir auch jedesmal auf, wenn ich es tu ;O)
    Das Lesezeichen wird sehr hübsch und der Rand für den SAL gefällt mir auhc sehr gut!
    Ich wünsche Dir einen schönen und hoffentlich nicht allzu stürmischen Tag!
    ♥️ Allerliebste Grüße,Claudia ♥️

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hätte selbst nicht an 10 Mehlsorten geglaubt ;)

      Nana

      Löschen
  3. Moin Nana,
    du bist ja wieder sehr aktiv. Habe auch gern verschieden Sorten Mehl im Haus, aber kaufe jetzt nur noch nach Bedarf. Ich hatte nämlich fast ein Jahr lang mit Lebensmittelmotten zu kämpfen, die mit irgendeinem Mehl eingewandert sind. Also, sieh zu dass du alles in wirklich luftdichte Behälter verschließt, sonst musst du in einem solchen Fall wirklich alles wegwerfen.
    Das SAL gefällt mir wirklich sehr, wie du weißt, und der Rand passt gut dazu! Hab' einen schönen Tag (soll ja wieder stürmen).
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die meisten Mehle sind glücklicherweise gekauft die letzten Wochen, also ich sollte sicher sein. Hoffentlich.

      Nana

      Löschen
  4. Ne, soviele Mehlsorten hab ich nicht, aber 3 bestimmt, zum Brotbacken auch mal ne 4te oder 5te. Aber das war es schon. Deine Fortschritte beim Sal gefallen mir.
    lg Martina

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Nana,
    oh - es war ansteckend! *lach*
    Zehn Mehlsorten sind schon ordentlich. Hier gibt es nur 2, da bin ich eher spartanisch, dafür verschiedenen Reis und viele Sorten Nudeln.... Bleiben wir dran!
    Der Stick-SAL wird zauberhaft.
    LG
    Valomea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe auch viel Reis, aber auch viele Nüsse und Samen.

      Nana

      Löschen
  6. Donnerwetter, 10 Mehlsorten. Ich habe 3-4. Mich überkam gestern nachmittag der Drang in den Küchenschränken umzuräumen. Dabei habe ich auch die Gewürz-und Backschublade
    neu sortiert und Altlasten entsorgt.
    LG Carola

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaaa, an den Gewürzen war ich auch und es war schon erstaunlich, wieviele davon ich doppelt habe.

      Nana

      Löschen
  7. Liebe Nana,
    Vorräte sortiere ich auch regelmäßig durch. Im letzen Jahr konsequent alle raus was Tochterkind mir da gelassen hat und was wir niemals essen.
    Der Rand von Sal gefällt mir auch gut, so schön zart. Du brauchst also auch die Abwechslung.
    Liebe Grüße, Marita

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich mag die Abwechslung, sonst langweilt mich alles schnell und dann ist der Draht weg.

      Nana

      Löschen
  8. So schau ich auch immer mal in den Schränken nach und zwar nach dem Motto "was muß als nächstes weg bzw. verbraucht werden?" Und so entstehen neue Rumfortgerichte oder Rumfortküchlein usw. 🤣
    Statt dem gaaanz feinen Mandelmehl nehme ich "normal gemahlene" Mandeln, die 200g Tütchen. (zb.bei Tunfisch-Frikadellen)

    Liebgruß,
    Tiger
    🐯

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich nehme auch gemahlene Mandeln, aber Mandelmehl ist eben wohl was ganz anderes. Aber ich möchte keine 8 € ausgeben für ein paar Gramm Mehl.

      Nana

      Löschen
  9. Hallo Nana,
    10 verschiedene Mehlsorten, ne soviel habe ich nicht. Gerademal 2.
    Schöne Fortschritte an deinen Stickarbeiten.
    LG Manuela

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Nana,
    wow, hast Du viele verschiedene Mehlsorten. Ich schau' immer, dass ich alles schnell verbrauche weil ich sonst die Übersicht verliere und schon gar keine Lust habe zu beginnen. Das ist wie mit der Wolle und dem Stoff, wenn es zu viel ist habe ich keine Lust mehr, komisch was?
    Deine Stickerei schaut richtig schön aus!
    LG zu Dir
    Manu

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich achte ja ein bisschen auf low carb, deshalb habe ich wohl auch so komische Mehlsorten.

      Nana

      Löschen
  11. Zehn??? Oha, wußte gar nicht, dass es sowas alles gibt. Was macht frau damit? Bin ich jetzt nicht auf dem Laufenden?Beste Grüße von Rela

    AntwortenLöschen
  12. Jaja die Küchenvorräte mal durchzugehen ist immer wieder sinnvoll!
    Schön sind deine Stickereien!
    Ich sitze heute auf dem Sofa fest :-(
    Susanne

    AntwortenLöschen
  13. Nana, sind ganze Mandeln auch so teuer? Wir hatten frueher immer eine Mandelmuehle in der man sich das selbst gemahlen hat. Nennt sich heute auch Trommelmuehle und hat verschiedene Funktionen. Zur not geht auch eine Kaffemuehle aber da muss man aufpassen, dass es nicht zu fein und klebrig wird.
    Ursula

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Naja, Mandelmehl ist teilentölt, insofern rieselt es auch wohl anders.

      Nana

      Löschen

Ich behalte mir vor, nach eigenem Ermessen Kommentare zu löschen.

Mit Abschicken des Kommentares erklärst du dich einverstanden, dass deine gemachten Angaben zu Name, Email, ggf. Homepage und die Nachricht selber, gespeichert werden.
Du kannst den Kommentar jederzeit selber wieder löschen, oder durch mich entfernen lassen.
Mit dem Absenden deines Kommentars bestätigst du, dass du meine Datenschutzerklärung sowie die Datenschutzerklärung von Google https://policies.google.com/privacy?hl=de gelesen hast und akzeptierst.
Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten, bzw. unersichtlichen Seiten ( ohne erkennbare URL-Adresse ) beinhalten, werden aus Sicherheitsgründen direkt gelöscht.

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...