Freitag, 31. Oktober 2014

die 3. Dimension

Der schweizer Haupt-Verlag hat mir und 15 anderen Quilterinnen ein Buch zur Rezension geschickt, es heißt "Quilten in der dritten Dimension" und ist von C. June Barnes.


Das Buch ist deutschsprachig und umfaßt 128 Seiten, gut bebildert und gut geschrieben.

Bei der Einleitung ist mir nicht klar, wer sie geschrieben hat, aber das Kapitel "Inspiration" stammt von der Autorin selbst. Von dort geht es dann zum Grundlegenden, zu den Oberflächen, wie man diese bearbeitet, anordnet bis hin zu dreidimensionalen Objekten, gepatchte Konstruktionen wie Halbmonde und Kapseln etc. Zum Schluß findet man eine Galerie verschiedener anderer KünstlerInnen, die sich ebenfalls in der 3. Dimension quilttechnisch bewegen und dann endet das Buch in den typischen Bezügen und Registern.

Rein optisch ist das Buch unglaublich hübsch anzusehen. Zum Glück halten sich Texte und Fotos in einer guten Balance, so daß man nicht das Gefühl hat, man müsse Massen an Worten lesen, um zu verstehen, wie die Technik geht. Das hat Barnes sehr harmonisch gemacht.

Mit einfachsten Werkzeugen scheint Barnes wahre Kunstwerke entstehen zu lassen und man staunt über die grandiose Wirkung, siehe diese Spirale:


Diese Arbeit wirkt fast wie aus einem Museum, gar nicht stofflich:


Und diese Konstruktion ist eine von vielen, wo man draufschaut und sich fragt: "Wie macht man das?"


Ich selbst habe eine kleine Arbeit nachgearbeitet, leider von den Ausmaßen zu klein, so daß es mickrig wirkt und nicht wirklich schön, dafür kann aber das Buch nichts.



Fazit:

Mein ganz persönliches Résumé lautet: ein gutes Buch!

Und weiter ausgeholt möchte ich noch ein paar Anmerkungen machen wie z.B. diese, daß ich persönlich finde, daß dies kein Buch ist für Anfängerinnen. Diese teilweisen abstrakten Konstrukte wirken stellenweise befremdlich, museal und nicht alltagstauglich, aber für die geübte Patcherin und Quilterin ist das Buch ein Fundus neuer Ideen und Inspiration.
Man staunt und holt sich stellenweise das Buch ganz nah, in der Hoffnung, das Geheimnis der nicht immer gleich zu erkennenden Schönheit der Arbeiten zu entdecken.
Und ja, man fragt sich, ob man jemals "sowas" machen wird, herstellen und/oder erfinden kann, oder ob man eine echte Künstlerin sein muß, um auch nur annähernd das zu verstehen, was man in diesem Buch sieht und findet.
Dennoch findet man so banale Dinge wie "smoken" und "raffen", das können wir doch alle irgendwie, oder nicht?
Ich mag das Buch.
Irgendwie finde ich mich in diesem Buch wieder und irgendwie nicht, aber es ist mir nicht fremd.
Und ich habe eine Lieblingsseite, sie hat mir beim Lesen eine neue Welt eröffnet. Hätte ich nicht gedacht und allein schon für diese Seite bin ich dankbar, daß dieses Buch mein eigen ist.
Denn diese Seite lies es mich verstehen... das ganze Buch und vielleicht auch mein zukünftiges Schaffen.

******************

Zu dieser Buchrezension sind eingeladen worden:

http://aylin-nilya.blogspot.ch/ am 27.10.
http://sternwerfer.blogspot.de/  am 28.10.
http://www.capricornquilts.blogspot.de/ am 30.10.
ich am 31.10.
http://reginasquiltblog.blogspot.ch/ am 01.11.
http://tagfuertag.typepad.com/weblog/ am 02.11.
http://quiltsundmehr.blogspot.ch/ am 03.11.
http://zeit-fuer-patchwork.blogspot.de/ am 04.11.
http://klaudias-kreativ-world.blogspot.ch/ am 05.11.
http://nahtzugabe.blogspot.ch/ am 06.11.
http://sunset-sewing.blogspot.ch/ am 07.11.
http://hansundgrete.blogspot.de/ am 08.11.
http://www.iliketoquiltblog.blogspot.de/ am 09.11.
http://www.nadel-garn-tee.blogspot.de/ am 10.11.
http://www.quiltecke.blogspot.de/ am 11.11.
http://suleon.blogspot.ch/ am 12.11.

*******************

Wer eines von zehn Exemplaren gewinnen möchte, hinterlasse bitte beim Verlag einen Kommentar und wandert so in die Lostrommel, bitte hier klicken.


Kommentare:

  1. Liebe Nana,
    wahnsinn, was es alles gibt. Da denkt man, man hat eh schon so viel gesehen und dann kommt noch was drauf. :D Ich freu mich richtig, dass du dieses Buch bekommen hast und bin gespannt wie es dich beeinflussen wird.
    Alles Liebe, Elisabeth

    AntwortenLöschen
  2. LIebe Nana, das sieht alles sehr schön aus und sehr schwer.
    Die Spirale ist wunderschön.
    glg Susanne

    AntwortenLöschen
  3. Das sind ja spannende Beispiele, die du uns zeigst. Und daß du dich selbst versuchst, zeigt dien Begeisterungsfähigkeit.

    Herzlichst, Petruschka

    AntwortenLöschen
  4. Da frage ich mich, welches wohl deine Lieblingsseite ist...
    und bin recht gespannt auf Dein künftiges Schaffen!
    LG
    Marle

    AntwortenLöschen

Zeit ist kostbar - meine und auch Deine - und so danke ich Dir herzlich für Deinen Kommentar und daß Du Dir die Zeit für mich genommen hast.

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...