Freitag, 1. September 2017

Bio?

Ich stand neulich im Supermarkt und fand eine neue Sorte von Kellogg´s Toppas.


Cool, ohne alles, aber was ist das?

Dieses runde Zeichen da?

Hä? Habe ich was verpasst?


Im Supermarkt konnte man mir nicht helfen, so schrieb ich Kellogg´s an und sie erklärten mir, was es mit diesem Zeichen auf sich hat.

Ich zitiere:

"Es ist das Schlüssellochsymbol der schwedischen Nahrungsmittelverwaltung und setzt Anforderungen für Fett, Fettqualität, Fasergehalt und wie viel Zucker und Salz ein Lebensmittel enthalten kann."

Also stehen hier die Ampeln sozusagen auf grün, was mich auch nicht wundert bei den Werten.


Ich gebe Heidelbeeren dazu und Biomilch... mmmmhhh, lecker.

Wenn ich schon bei der Milch bin, will ich Euch unsere zeigen. Hier:


Hamfelder Hof ist eine kleine Meierei, die Milch von Bioland-Bauern vermeiert sozusagen.

Wenn man mal normale Vollmilch und diese vergleicht, merkt man einen so deutlichen Unterschied, es ist ein echter Genuß.

Nun, die hier kostet pro Liter auch 1,39 €, viel Geld, aber er kommt letztendlich dem Bauern und zu guter letzt den Kühen zu Gute und das ist das Wichtigste. Wir trinken hier viel Milch, täglich geht locker 1 l weg, aber bei allem Tierischen muß man auf anständige Haltung achten, dazu sehe ich uns alle verpflichtet!

Toll ist auch, daß ein Bauer hier um die Ecke - etwa 8 km entfernt - ein Bauer dieser Gemeinschaft ist und ich freue mich darüber sehr. Unsere, meine Region ist Teil davon!

Der Kauf dieser Milch ist unser kleiner Dank an die lieben Kühe, die täglich mit schweren Eutern herumlaufen müssen und ihr Bestes geben. Das sollte jedem 1,39 € wert sein.


Aller guten Dinge sind drei, nicht wahr?

Ging ich Couscous kaufen für mein Café Fingerhut, denn am Samstag will Couscous-Salat kredenzen. Fragte ich: "Wo haben Sie Couscous?" "Kommen Sie mit. Couscous haben wir an drei Stellen... einmal hier... " sie zeigte auf Alnatura, Bio-Couscous.... ".... einmal hier...." sie deutete auf Müller´s Couscous, was gleich bei 5-Minuten-Terrine und Reis stand... "...  und dort!"... sie wies auf eine Packung in der Asia-Abteilung.

Welches ich kaufte seht Ihr hier:


Soll ich Euch was verraten? Das ist am günstigsten gewesen!!!!!!!

Warum ich das schreibe? Na, weil ich sage: Augen auf beim Kauf! Ich habe schon oft entdeckt, daß Bioware manchmal günstiger war oder um nur ganz, ganz wenig teurer als die normale Ware.

Was sagt Ihr?


Kommentare:

  1. Das Ergebnis dieser Achtsamkeit beim Einkauf ist auch immer ein angenehmes Kochen und Essen. Da geht es uns doch gleich besser - was haben wir es gut !!
    LG eSTe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt, wir können alles bekommen und das zu jeder Jahreszeit.

      Nana

      Löschen
  2. Guten Morgen,
    ich achte auch immer auf regionale und saisonale Ware und bevorzuge Bio. Manchmal muss man ganz schön suchen.
    Ich wünsche euch allen einen schönen Tag

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bevorzuge auch Bio, vor allem aber bei tierischen Lebensmitteln.

      Nana

      Löschen
  3. Wir haben im Nachbarort ein Geschäft mit Produkten aus der Region, auch viel Bioware. Da kaufe ich sehr gern ein, ich meine auch, dass man es schmeckt.
    Im Herbst öffnet in unserem Ort ein Biosupermarkt, bin sehr gespannt und freu mich darüber.
    LG Carola

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Leider sind die Märkte oft sehr teuer und nicht immer sieht das Gemüse schön aus, aber ab und an ein Einkauf dort ist bestimmt auch eine Bereicherung des Speiseplans.

      Nana

      Löschen
  4. Was mich immer wieder nervt sind die verschiedenen Stellen an denen Ware einer bestimmten Warengruppe untergebracht werden.Die von Dir bevorzugte Firma gehört bei mir nicht in den Warenkorb, weil deren weiße Weste nicht so rein ist, wie sie es gerne vorgeben;-(Insbesondere ihren Mitarbeitern gegenüber.Das ist aber ein anderes Thema. So eine Privatmeierei haben wir hier schon sehr lange und die Produkte sind superklasse, aber die Preise kann sich nicht jeder leisten ;-( auch wenn es einem das wert sein sollte, wenn das Budget das nicht hergibt, muss man zwangsweise zu den "Ausbeutern" gehören, die Milch um die Hälfte kaufen.Wie man es dreht, das Leben ist nicht einfach,wenn man anfängt nachzudenken könnte man verrückt werden;-) wenn man es nicht schon ist!Liebe Grüße Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ist schon richtig, es wird auch viel Schindluder getrieben und nicht alles ist wahr, aber gerade bei tierischen Produkten gilt es aufzupassen und Bio zu wählen. Auch korrekt ist, daß nicht jeder sich Bio leisten kann, aber im Falle von Couscous war Bio billiger! Und manchmal ist Bio auch im Angebot.

      Nana

      Löschen
  5. Ich neige dazu, nicht (immer) den Preis entscheiden zu lassen- wenn ich etwas kaufe. Aber - Bio ist gut, wenn auch Bio drin ist. Leider, ja leider ist für den Kunden nicht wirklich nachzuprüfen, ob man den etwas höheren Preis für vermeintlich Regionales nicht nur den Zwischenhändlern in die Tasche steckt. Die Milch wäre da ein gut geeignetes Beispiel. Ich hätte Platz für eine Kuh im Garten, unser Garten gäbe auch genug Heu für den Winter, was wir sonst immer verschenken, ich hätte auch die Zeit, die Kuh täglich zu melken. Nur- ich mag keine Milch!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hätte keinen Platz für eine Kuh, würde aber gerne melken und die Milch trinken. Wie schade für uns beide.

      Nana

      Löschen
  6. Ja, bei uns kommt auch viel Bio in den Wagen.. wobei ich regional dem Bio auch noch vorziehe.. Was bringt es zB Bio Äpfel aus Übersee zu kaufen wenn man um die Ecke nen Bauern hat? :-)
    Aber so ist das eben...
    Witzig finde ich aber auch bei Nesquick Kaba.. musst mal schauen, da gibt es den normalen und den mit weniger Zucker! Ich hab dann mal die Angaben verglichen! Ich verrate nix, aber schau es dir mal an! Der Hammer!
    Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das gucke ich mir an, definitiv.

      Ich sah mal im TV eine Sendung über das ferne Obst. Es gibt Zeiten, da ist die Beschaffung des fernen Obstes besser für die Umwelt, als es hier entsprechend frisch zu lagern. Krass.

      Nana

      Löschen
  7. Liebe Nana,
    ein toller Bericht! Diese "Kuh" hier vor Ort suche ich noch... Aber Augen auf beim Kaufen ist ganz, ganz wichtig.
    LG
    Valomea

    AntwortenLöschen
  8. Das habe ich schon oft festgestellt, daß Bio nicht unbedingt teurer sein muß, aber es stimmt, man muß das Tigerauge immer bemühen, alles genau zu studieren, so wie Du jetzt mit dem Schlüsselloch. Danke! Das kannte ich auch noch nicht.
    Aber mein Müsli stelle ich mir eh immer selbst zusammen. Meine Mutter machte das schon immer seit den 60ern, und ich habe es übernommen. Ich variiere da aber je nach Gusto, Saison und/oder auch Lagerbestand.;-)

    Liebgrüße,
    Tiger
    🐯

    AntwortenLöschen

Zeit ist kostbar - meine und auch Deine - und so danke ich Dir herzlich für Deinen Kommentar und daß Du Dir die Zeit für mich genommen hast.

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...