Montag, 6. Februar 2012

Tagesdecken - Teil 7

Gestern hatte ich schön viel Zeit zum Quilten (und ich bin nicht wirklich gut darin!) und habe mich entschieden, neben der Naht zu quilten und zwar jedes Stoffteil!!! Normalerweise quilte ich gerne direkt in der Naht, aber diesmal hatte ich mir ein Garn gekauft, daß - ich stellte es erst später fest - ein reines Stickgarn ist, somit ganz fein und es reißt auch relativ schnell. So will ich diesen Quilt stabil machen und habe mich eben für das neben-der-Naht-Quilten entschlossen. Es wird eine heiden Arbeit werden, aber was soll´s, es soll ja auch halten. Die Mondsichel habe ich nicht fotografiert, aber hier schon mal mein Anfang.
Meine Farbwahl des Garnes:

Mein Quilt im Rahmen und los geht´s:

So sollte man es machen, aber das klappt bei mir meist nicht. Ich benutze dafür viel zu kurze Nadeln (glaube ich) und überhaupt kann ich dieses Wippen nicht. Ist mir auch egal. Auch sind meine Stiche viel zu groß und zu weit auseinander, aber auch das finde ich nun nicht so tragisch. Ich gebe mir Mühe und mache mir die Arbeit, das zählt für mich und mehr nicht. Ich werde sicherlich niemals eine exzellente Handquilterin, dafür kann ich andere Dinge besser ;-) Immerhin ist alles freihand gemacht und nichts vorgezeichnet.




Kommentare:

  1. Ich nehme zum quilten Quilltingnadeln nº 10 ...sie sind kurz !!! Du schaffst das schon !!
    Liebe Grüsse
    Manuela

    AntwortenLöschen
  2. Da hast Du Dir ja eine Wahnsinnsarbeit vorgenommen! Mein voller Respekt! Die ersten Motive sehen schon sehr schön aus.

    Liebe Grüße
    anolisl

    AntwortenLöschen
  3. This looks just fine. Creative stitching.

    AntwortenLöschen
  4. Freihandquilten, Respekt. Ich quilte auch sehr gern mit der Hand, aber ich muß mir die Motive vorzeichnen, sonst wird das nix. Uns was Deine Stiche angeht, mach Dir da nicht so einen Kopf, Hauptsache, sie sind gleichmäßig lang. Ob sie da 3 mm oder nur einen sind, ist egal. Außerdem ist es eine Handarbeit!

    Liebe Grüße, Petruschka

    P.S. Danke, daß Du Dich als Leserin eingetragen hast.

    AntwortenLöschen

Zeit ist kostbar - meine und auch Deine - und so danke ich Dir herzlich für Deinen Kommentar und daß Du Dir die Zeit für mich genommen hast.

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...