Dienstag, 28. Februar 2012

Teilstrecke

Ich weiß gar nicht, wie oft mir der Faden beim Hennaquilten (so will ich das jetzt mal nennen) gerissen ist. Um das hinten der Oberfaden nicht zu sehen ist, mußte ich die Oberfadenspannung auf 8 stellen, ACHT!!!!!!!!!!!!! Übrigens: 8 von 9!!!! Der Faden riß und riß und riß und dann stellte ich auf die Standard-4 und dann riß er zwar nicht mehr ganz so oft, aber dafür sah man hinten die Farbe des Oberfadens. Ich benutzte Bobbingarn, was bislang hervorragend ging. Neben dem Reißen ist ein so kleindetailliertes Muster auch noch voll schwer zu quilten und es geht richtig auf den Nacken, weil man nur verkrampft beim Festhalten und Schieben und und und.
Natürlich ist der Sandwich jetzt krumm und wellig, das liegt aber an den ungequilteten Stellen. Vielleicht würde es hübscher aussehen, wenn ich nur eine Farbe Garn nehmen würde!?




Kommentare:

  1. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

      Löschen
  2. Hallo Nana,
    ich finde auch, jedenfalls auf den Fotos, das es sehr gut aussieht. Du bist so vielseitig - einfach toll.

    Lieben Gruss
    Lotti u. DANKE

    AntwortenLöschen
  3. This is so beautiful,you are doing great! Looking forward to its final beautiful look :)
    thanks for enjoying my pattern :)

    AntwortenLöschen
  4. Nana : Im happy to meet you and your very talent you show in your work. Brings a light of love in my heart to see such beauty. Thank You for sharing. I do a little quilting.
    I live in cold weather 6 months or so. Minneapolis, Minnesota. Love 4 seasons weather tho. Good Day Nana. From Susan

    AntwortenLöschen

Zeit ist kostbar - meine und auch Deine - und so danke ich Dir herzlich für Deinen Kommentar und daß Du Dir die Zeit für mich genommen hast.

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...