Montag, 10. Februar 2014

tierisch!

Meine lieben Mitleserinnen,

ich weiß, wie sehr Ihr es bedauert habt, daß die Robbe tot ist.

Heute hat mein Mann die Deichrunde mit Hund gemacht und was meint Ihr, wen oder was er gesehen hat? Jawohl, eine Robbe. Wer weiß, ob es die gleiche oder eine andere ist, das ist aber auch völlig egal, denn ich denke, Ihr freut Euch genauso darüber wie wir.



Und weil Ihr auch den Roten so gerne habt... eine Bildergeschichte:

"zzzzzzzzzzz"


 streck... "ist das Leben schöööööön"... streck


"Hier bleib´ ich noch ein Weilchen."


"Wenn´s doch nur ein bischen dunkler und leiser wäre!"


Und heute nach dem Einkaufen (mein Nähzimmer war ja zu): dick und fett mitten auf dem Tisch wo wir dran essen!!! (Die Katzenbesitzer nicken jetzt und grinsen, alle anderen schütteln den Kopf und sagen: "Deshalb habe ich kein Tier." oder "Deshalb hab´ ich auch einen Hund!")




Kommentare:

  1. Wir haben derzeit zwar einen Hund, aber ich hatte auch Katzen (und eine Zeitlang alles zusammen) und kenne das nur zu gut. Mir ist mal eine über den aufzutauenden Blätterteig marschiert...
    LG Marle

    AntwortenLöschen
  2. Dein Roter ist zum schießen!! Da bin ich doch gerade froh, das ich einen Hund habe....
    Liebe Grüße
    Trudi

    AntwortenLöschen
  3. Dein Roter denkt: alles Gepatchte ist MEINS und liegt nur für mich ... egal wo ;-))) Kenne das nur zu gut ... habe 2 Stubentigerinnen ,-)
    Liebe Grüße, Marlies

    AntwortenLöschen
  4. Genau, dein Roter hat nur den Quilt gesehen und damit war klar, der Platz ist für ihn bestimmt.
    Schöne Grüße vom graugetigerten Timmy und seiner Dosenöffnerin Renate

    AntwortenLöschen
  5. Hihi, Euer Roter liebt eben Quilts, wo immer sie sich auch befinden. Schöne Bildergeschichte.
    LG
    Jeannette

    AntwortenLöschen
  6. Gerade deshalb lieben wir doch unsere Stubentiger! LG Anke

    AntwortenLöschen
  7. Genau deshalb lieben wir doch unsere Tiger, weil sie genau das Gegenteil von dem machen, was WIR wollen.....ich kann "meinem" Roten vom Gesicht ablesen, dass er in den nächsten 5 Sekunden über den Tisch läuft!!!!...und ich kann eh nix machen, er ist immer schneller als ich...grrrrrrrrr

    liebe Grüße

    Ute

    AntwortenLöschen
  8. Das ist aber auch Einer, dieser Kater! So süß!! Schönen Gruss von Cosmee

    AntwortenLöschen
  9. Ach das ist doch egal. Nehmen wir halt vor dem Essen einen Lappen und wischen drüber. Wenn die so daliegen, wie in deiner Bildergeschichte, dann kann man denen doch gar nicht böse sein!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  10. Ist das schön wie deine Katze da mitten auf dem Tisch liegt - muss ich an die tolle Katze der Nachbarn denken (auch roter Kater) die immer auf dem Tisch in einer grossen flache Porzellanschale schlief (und Freunde und Bekannte grösstenteils kein Verständnis dafür hatten)

    lg Kristin

    AntwortenLöschen
  11. Wie könnte man ihm böse sein?!?
    Lg Marianne

    AntwortenLöschen
  12. Och, das kenne ich: Unser "Katzenviech" hat, als er noch klein war, so etwas auch mit Vorliebe gemacht. Und er hat sich die Rosinen aus dem Studentenfutter geangelt (mag ich eh nicht)...Lass ihn da liegen, da hat er es gut.
    LG Viola

    AntwortenLöschen
  13. Die Bildergeschichte ist mal wieder toll. Ich amüsiere mich gerade köstlich über Deinen Kater. Der scheint ja Deine Quilts heiß und innig zu lieben, dabei hat er doch jetzt einen eigenen, tsss...
    Tja, das mit dem "auf den Tisch hopsen" kommt mir so bekannt vor... Unser kleiner Kater macht das meistens, wenn er meint, wir beachten ihn zu wenig. Dann setzt er sich in die große Glasschale, die auf dem Esszimmertisch steht. Ein Glück, dass er sich zu benehmen weiß, wenn Besuch da ist...
    Liebe Grüße
    und einen schönen Abend
    Inge

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Nana,
    der Kater ist ja wirklich süß. Ich mag Katzen auch sehr und hätte gern eine, aber dann spielen wohl die Hunde verrückt....sie kennen es ja nicht.
    LG Grit

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Nana,
    süüüüß! Wenn ich das so sehe vermisse ich unseren Schwarzen nach knapp einem Jahr doch noch.
    Liebe Grüße, faedchen

    AntwortenLöschen
  16. Deine Katze ist so klasse... Wir haben zu dritt gelacht ;))

    AntwortenLöschen
  17. Oh, wenn ich das vom Roten so lese, muss ich doch ein wenig zweifeln ob mein Hund nicht auch ein wenig von einer Katze hat. Er macht es sich nämlich auch mal gerne auf dem Esstisch gemütlich - würde es aber niemals öffentlich zugeben - ich erkenne es nur an den "Spuren" die er dann hinterlässt. Aber was soll´s - tut ja keinem weh.
    Liebe Grüße
    maripic

    AntwortenLöschen
  18. hehe
    Joh, ich nicke grinsend ganz energisch mit dem Kopf. Die wissen genau, dass sie nicht auf den Esstisch dürfen und machen das auch nicht. Komisch nur, dass da immer Haare auf der Decke sind, wenn ich von der Arbeit komme, lol.

    AntwortenLöschen
  19. Aber er ist soooooo süß und soooooooo kuschelig!
    ♥lichst
    Lotta

    AntwortenLöschen
  20. Dem Roten gehts wirklich sehr gut bei dir, zu süß.

    Liebe Grüße
    Uta

    AntwortenLöschen
  21. *gg* Ich muss ganz stark nicken - auch wenn ich im Moment leider keine eigene Katze habe. Deinen Roten würde ich gerne mal streicheln. So, wie er da liegt, mag er das bestimmt gerne, oder?
    Schön, dass ihr wieder eine Robbe habt! :)
    LG, Rike

    AntwortenLöschen
  22. Ist war, auf dem Tisch liegt unser Hund nicht. Aber dafür sonst überall. ;-) auch auf meinem Bett obwohl er das nicht darf. Die Kuhle verrät ihn.
    Liebe Grüße, Marita

    AntwortenLöschen
  23. I could have been looking at my daughter`s cat Alfie, he has the same antics for getting attention as yours

    AntwortenLöschen
  24. Ach was,
    auch Hunde klettern auf Tische - schlafen da aber weniger :D
    meine beiden würden auch jeden Tag den "Abwasch" machen, wenn ich nicht aufpasse ...
    sehr schöne Bilder, auch das Licht am Strand ist superschön ...
    LG zicki

    AntwortenLöschen
  25. Liebe Nana,
    wie schön, dann ist die "alte" Robbe noch immer da, so wird sich die verstorbene Robbe verirrt haben. Ich freue mich sehr und der Rote liebt es eben hoch zu liegen.
    LG Lotti

    AntwortenLöschen

Zeit ist kostbar - meine und auch Deine - und so danke ich Dir herzlich für Deinen Kommentar und daß Du Dir die Zeit für mich genommen hast.

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...