Sonntag, 2. Februar 2014

Zeig uns deine Stadt II.

Im Februar heißt das Thema bei den Shootingqueens "Zeig uns deine Stadt - Fenster und Türen".

So bin ich los und habe mir unser Brokdorf mal aus dieser Perspektive betrachtet, kommt mit!

Das erste zeigbare Motiv war dieses hier... nein, das ist nicht unser Dorfknast, das ist unser Supermarktfenster auf der Rückseite.


Am Deich stießen wir dann auf die typischen Tore, die muß man einfach zeigen, denn sie gibt es überall: Schafsgatter. Sie sind alle so montiert, daß sie von alleine zufallen.


Hier eine winterliche Impression, schade, daß es nicht in voller Blütenpracht steht:


Brokdorf ist schon ein recht altes Dörfchen, aber es gibt nicht mehr so viele alte Häuser hier. Die Bauernhöfe natürlich schon, aber in Schleswig-Holstein stehen sie weit auseinander und ich wohne ja im Dorf selbst.
Aber einen Hof, den gibt es hier noch und er ist ein wirkliches Schmuckstück, er heißt "Rosenhof" und diesen zeige ich Euch nun:




Und ein paar Meter weiter beginnt der alte "Dorfkern" und das ist auch meine Lieblingsstraße.

Man sagte mir, dies sei das alte Feuerwehrhaus, heute wohnt jemand darin:



Und in dieser Gasse auf dem Weg zur Kirche entdeckte ich andere hübsche Sachen zum Monatsthema:



Und hier unsere Kirche.
Sie ist nicht besonders supertoll, sie hat auch keine tollen Türen, aber das, was diese Kirche ausmacht und was ich wirklich ganz wunderbar in der heutigen Zeit finde: sie ist offen! Von morgens bis abends ist sie offen für alle und eine Flasche Wasser und ein paar saubere Gläser stehen bereit für die, die dürsten. Ist das nicht wunderbar?


Und das ist auch hübsch:


Und wenn ich schon mal dort bin, will ich Euch auch noch schnell die Krippe zeigen. In der Hoffnung, daß auch neue Leser vorbeischauen: dieses Krippenbild habe ich gemacht und alljährlich kommt es zur Weihnachtszeit in den Altarraum und schmückt die Kirche. Und heute will ich es - damit es zum Thema paßt - "Fenster in die christliche Vergangenheit" nennen.


Das war´s auch schon vom Dorfkern. Schade.

Auf dem Heimweg jedoch gab´s noch ein paar "Sehenswürdigkeiten":

Auch Fenster, wenn nicht hübsch, aber anders:


Und hier ein hübsches und so wunderbar typisch für diesen Landstrich:



Und hier noch ein ganz niedliches:


Und da ich auch hierher gehöre, zeige ich Euch das Nana-Fenster:


Das war´s auch schon von meinem Rundgang durch "meine Stadt". Ich hoffe es hat Euch gefallen und wir sehen uns spätestens in einem Monat wieder hier. Bleibt dran!

Huch, fast hätte ich´s vergessen:

Mein Begleiter mit zwei wunderschönen Fenstern zu seiner Seele:



Kommentare:

  1. Hallo Nana,
    welch schöner Spaziergang, zu dem Du uns mitgenommen hast. Ich liebe alte Fenster und Türen und bei Dir im Ort gibt es offensichtlich noch so einige. Nun bin ich gespannt, welches Thema nächsten Monat ansteht.
    LG und einen schönen Sonntag
    Jeannette

    AntwortenLöschen
  2. Uii Bei euch ist es aber echt schön!!
    Hmm ich grüble gerade was man bei uns im Dorf fotografieren könnte *lach*
    ÖÖhm....
    Vielleicht die Märchenschule?
    Aber sonst?
    Hmm ich wohne ja in einem solch kleinen Dorf, wir haben wirklich nix!
    Nur eine Fezerwehr (neu), Kindergarten, einen Seifen-Laden *grins* und eine Märchenschule... Kein Lebendmittelladen, Kirche oder sonstiges...
    Hmmm
    Ich werde nachher mal genauer schauen, ob wir nicht auch schöne Türen haben ...
    *hüstel*
    Susanne

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Nana,
    vielen Dank für die schöne Führung durch Brokdorf, Du hast alles so nett im Detail bei Deinen Bildern gezeigt. Die Deichübergangstore kenne ich ja, aber man läuft so oft an viel Schönes vorbei und sieht es gar nicht.
    LG Lotti

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Nana,

    da hast Du uns tolle Fotos Deiner Stadt mitgebracht!
    Ganz besonders toll finde ich die Türen, auch die der Kirche ... :o))

    GLG
    Helga

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Nana, vielen Dank fürs metnehmen auf diesen schönen Spaziergang, sehr viele schöne Sehenswürdigkeiten, ich liebe Haustüren.

    Liebe Grüße
    Uta

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Nana,
    was für ein schöner Post.
    LG Grit

    AntwortenLöschen
  7. Du hast schöne Fenster und Türen in deinem Heimatort eingefangen und ganz besonders schön, dass du an die Fenster deines Vierbeiners auch gedacht hast...
    L.G.
    sigisart

    AntwortenLöschen
  8. Lauter tolle Bilder,dein Heimatort hat doch was zu bieten,besonders schön finde ich dein Bild,wirkt super an der weißen Wand.
    GLG Hannelore

    AntwortenLöschen
  9. Ein wunderschöner Rundgang..und was Schöne Häuser und Fenster
    Danke Dir dafür
    Ich wünsche Dir eine schöne kreative Woche
    Liebe Grüße Marika

    AntwortenLöschen
  10. Na wenn man so schön wohnt wie du, kriegt man auch so tolle Bilder! Danke , dass du uns mitgenommen hast!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  11. Der letzte Satz ist einer den ich behalten werde ! :-)

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Nana,
    du hast echt richtig schöne Bilder gemacht und tolle Schätze gefunden auf deinem Spaziergang!
    Liebe Grüße,
    Sandra

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Nana,
    ach das war ein schöner Spaziergang! ich liebe ja diese schönen Türen, leider gibt es sie bei uns in der Gegend nicht. Besonders beeindruckt mich Eure Kirche, nicht nur dass sie offen steht sondern dass sie für durstige Besucher eine Erfrischung bereithält. Das finde ich richtig toll.
    Ach und die Fenster zur Seele, ja das sind die Besten!
    Liebe ich sie doch an unserem Jungen auch.
    LG Marle

    AntwortenLöschen
  14. DEN Spaziergang hätte ich auch gerne mitgemacht. Vielen Dank für den schönen Rundgang.
    Liebe Grüße
    Elvira

    AntwortenLöschen
  15. loveyt photos, unfortunately the translator is no longer working so do not know what you have written

    AntwortenLöschen
  16. Tolle Ausschnitte hast Du gewählt, klasse auch die Seelenfenster,
    und wie hübsch ebenfalls: Die Eisblumen an Deinem Fenster!

    ;-)

    Liebgruß,
    Tiger
    =^.^=

    AntwortenLöschen
  17. Hallo Nana,
    Norddeutschland ist doch einfach schön - da kann man sagen, was man will. Ich kann mich mit dem Stuttgarter Baustil auch nach sechs Jahren noch nicht so ganz anfreunden - bzw. nur, wenn es richtig alte Häuser sind.
    Danke für die schönen Fotos!
    LG, Rike

    AntwortenLöschen
  18. Wirklich schöne Bilder!
    Und ein toller Aufkleber!!!
    LG Kerstin

    AntwortenLöschen
  19. Hallo, was für ein toller Rundgang.Eine interessante Auswahl schöner Details.
    Liebe Grüße, anngles.

    AntwortenLöschen
  20. Deine Fotos gefallen mir sehr, denn ich schaue mir immer auch Fenster und Türen an. Schön ,daß dir deine "neue" Heimat ans Herz gewachsen ist.

    LG, Petruschka

    AntwortenLöschen
  21. Das war ein richtig schöner Rundgang und er macht richtig lust deinem schönen Dorf einen Besuch abzustatten....Schade das ich soweit weg wohne.
    Lg Mummel

    AntwortenLöschen
  22. Hallo Nana,

    ich glaub, du bist für diese Fotos weit mehr gelaufen in Brokdorf als ich in Stralsund, es macht Spaß, dich dabei zu begleiten.

    Nen lieben Gruß von Antje

    AntwortenLöschen
  23. huch, diesen Beitrag entdecke ich ja erst heute, aber als du ihn geschrieben hast war ich in der türkei.
    einen sehr schönen spaziergang hast du für uns gepostet DANKE
    lg gabi

    AntwortenLöschen

Zeit ist kostbar - meine und auch Deine - und so danke ich Dir herzlich für Deinen Kommentar und daß Du Dir die Zeit für mich genommen hast.

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...