Samstag, 21. Juli 2012

ein bischen was

Ein bischen was kann ich erzählen, aber nicht viel.

Die rechte Socke ist fertig, hier seht Ihr den Anfang der linken. Sie ist fertig ein bischen fest, es wäre besser gewesen, ich hätte vier Maschen mehr gestrickt. Beim nächsten mal.


Gestern kam noch das bestellte Garn von Madeira. Ich will es zum Quilten für die Gesichter der Krippe nehmen, denke aber, daß das eine Garn zu "gülden" ist.


Zudem habe ich auch Decovil bestellt. Ein merkwürdiges Vlies, wirkt echt wie Leder, aber so stand es auch in der Beschreibung. Ich wüßte gerne, wie es sich verhält und vielleicht kann die ein oder andere Blogleserin mir mehr dazu sagen?


Lieseln will ich demnächst auch mal wieder und da interessiert mich dieses Muster ganz stark:


Dann habe ich mir noch ein bischen Stoff im Angebot gekauft und das ist er, kam heute mit der Post an.



Kommentare:

  1. Ich habe meiner Tochte einen Tasche mit Decovile genäht. Das Nähen Maschine, Hand nicht zu empfehlen)ging gut, das Wenden war schwierig. Ich habe die Tasche dann anders genäht. So das ich nicht (soviel) wenden musste.
    Die Tasche ist jetzt ein Jahr alt und viel benutzt. Das Vlies hat sich bewährt die Tasche ist stabil und sieht immer noch gut aus. Nur an den Kanten ist der Stoff schon etwas abgestoßen. Aber das wäre sicher auch mit einem andenen Füllmaterial passiert.

    Liebe Grüße, Marita

    AntwortenLöschen
  2. Na da hast dir ein paar schöne Stöffchen zugelegt,bin schon gespannt was du daraus zauberst.
    lg Hannelore

    AntwortenLöschen
  3. Meine Mystery bag ist mit Decoville und ich finde es grandios: fest aber nicht hart, "bricht" nicht, bzw. geht immer wieder in die Ursprungsform zurück. Für taschen und ähnlich "Standhaftes" ideal! Deine Stöffchen gefallen mir gut und die Teile für diesen hangenähten Kreis habe ich auch schon ausgedruckt - reizt mich auch wahnsinnig! Habe nur noch keine Farbvorstellung.
    Ein schönes Wochenende!
    Grit

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Nana, mit Decoville habe ich noch nicht gearbeitet, aber mich interessiert es auch sehr...dein neues Projekt ist interessant, wäre bestimmt auch etwas für mich, für abends vorm TV:-)
    Deine Stoffauswahhl hast du klasse getroffen...wo hast du sie geklauft?
    Bin gespannt auf dein neues Projekt.

    Liebe Grüße Klaudia
    PS.Danke auch für deine lieben Kommentare....

    AntwortenLöschen
  5. Hallo, das Decovil habe ich vor einiger Zeit benutzt, um eine Kindle Hülle stabiler zu machen. Vernähen mit der Maschine geht hervorragend und die Stabilität ist auch klasse. Ich habe den Stoff aufgebügelt und noch mal übergequiltet, weil ich immer ein wenig Angst habe, dass nur Bügeln nicht hält.
    Eine Tasche, die man wenden müsste, würde ich damit wohl nicht nähen, aber alles andere, das fest und stabil innen sein soll :-)
    Lieben Gruß
    Saskia

    AntwortenLöschen
  6. Decovil....ich habe meine KnüdelBüdel damit genäht:
    http://julimonds-patchwork.blogspot.de/2012/04/knudelbudel-zum-zweiten.html

    Ein tolles Material, aber bloß nicht mit in den Nähten festnähen, wegen wenden und so. Stabil,aber formbeständig. Mittlerweile habe ich mir Decovil light besorgt. Dünner. Aber noch nicht mit gearbeitet.

    liebe Wochenendgrüße
    Iris

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Nana,
    wie meine Kolleginnen vor mir, sage ich auch, dass Decovil zur Verstärkung von Taschen nicht zu empfehelen ist. Das Wenden ist eine Sch.....arbeit. Aber für die Träger an Taschen ist Decovil genial. Oder zur Herstellung von AMC's. Da vielleicht einfach Reststücke. Sicher gibt es noch ganz viele Projekte für die Decovil ideal ist. Denn es ist absolut formstabil und ja auch einseitig aufbügelbar. Ich bin mir ganz sicher, dass auch Du von Decovil begeistert sein wirst. Lass nur Dir nur Zeit bis das richtige Projekt ansteht.
    Herzlichst
    Bea

    AntwortenLöschen
  8. Hallo schönen guten Morgen meine liebe Nana , ich habe auch eine große Tasche mit dem Decovil genäht .b beim nähen hat es mich einige Nerven gekostet. aber das Ergebnis ist perfekt . ich habe diese Tasche wirklich sehr viel in Gebrauch . und alles bleibt stabil.Sei lieb gegrüst Marika

    AntwortenLöschen

Zeit ist kostbar - meine und auch Deine - und so danke ich Dir herzlich für Deinen Kommentar und daß Du Dir die Zeit für mich genommen hast.

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...