Sonntag, 22. Juli 2012

erstmal weg

Also die Lieselarbeit habe ich erstmal in einen Karton gepackt und weggelegt. Das kann man nicht einfach so nebenher machen, dazu sind die Formen echt zu "unfreundlich". Die eine Seite hat einen ganz flachen Winkel (oder wie man das nennt) und der Stoff läßt sich da schwer umlegen. Ich habe probehalber den ersten Ring um die Mitte gelegt, schaut mal....



Zu sowas fehlt mir jetzt der Kopf, vielleicht weil ich in Gedanken schon wieder bei der Krippe bin und diese Arbeit setze ich in zwei Wochen fort, also nach unseren Sommerferien. Ich denke schon über´s Quilten nach und Vlies und all diese Dinge. Schade, die Lieselarbeit sieht hübsch aus, ist aber nicht das Richtige für jetzt.

Aber schaut mal, was ich heute entdeckt habe.... unser Bubu.


Kommentare:

  1. Dein gekegter Kreis sieht toll aus! Aber zum Nähen mit der Hand braucht man die richtige Ruhe dafür. Ich wünsche Dir schöne Ferien.
    Liebe Grüße von Grit

    AntwortenLöschen
  2. Aha. Ich dachte schon *lieseln* wäre was für unterwegs statt Sticken, Stricken und so. An Deine Krippe hab ich auch schon mal gedacht, ob Du daran schon bzw. noch weiter bist. Und wie war eigentlich das Feedback auf Dein tolles Wandbild fürs TansaniaProjekt? Bestimmt waren alle von den Socken, wie flott und schön Du gearbeitet hast. Lieben Gruss von Cosmee

    AntwortenLöschen
  3. Schade, dass das Projekt erst mal in die Hosen ging.
    Aber wenn es fluscht, ist es doch ein schönes Projekt für den Fernsehabend? Das Gehirn ausschalten und Heften :)
    Sicherlich holst du es im Herbst wieder hervor, dann sind die Abende gemütlicher.
    Viele liebe Grüße
    Anke

    AntwortenLöschen
  4. Manchmal ist einfach nciht der richtige Zeitpunkt für ein Projekt. Aber der kommt bestimmt, nur Geduld. Der Anfang ist auf jeden Fall vielversprechend!

    Daphne

    AntwortenLöschen
  5. Hahaha, deine bubu!
    Eine katze in bad....

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Nana,
    na Eure Katze hat ja wohl einen einmaligen Platz.
    Das Lieselprojekt wird aber super. Manchmal ist es halt so und es kommt wieder in die Kiste. Man muß ausnutzen wozu gerade die Lust da ist.
    Liebe Grüße Grit

    AntwortenLöschen
  7. ja es ist besser du legst es zur Seite bis der richtige Zeitpunkt kommt,dann läuft die Arbeit auch besser von der Hand.
    Die Katzen suchen sich manchmal die unmöglichsten Stellen aus.
    LG Hannelore

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Nana,
    das ist ja wirklich ein aufwendiges Muster - aber wunderschön und Deine Stoffauswahl sieht klasse aus.
    Für so ein Muster braucht man einen klaren Kopf und Zeit. Ich freue mich schon darauf zu sehen wie es dann weitergehen wird.
    lg, Heike

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Nana,
    schade dass dein Liesl Projekt in die Hose ging. Aber ich habe einen Tipp für ungleich Elemente.
    Markier die auf den Schablonen immer die Seite mit einem Kreuz. Entweder auf der Seite wo später der Stoff liegt, oder auf der Seite, die du nach dem Heften siehst. Ich nehme die Seite, die ich nach dem Heften sehe, dabei aber aufpassen alles ist Spiegelverkehrt.
    Ich muss aber nun nicht mehr nachdenken und kann gut neben dem Fernseher heften.
    Dass es manches Mal nicht ganz passt, ist vollkommen egal, du wirst es später am fertigen Objekt nicht mehr sehen. Es wird sich an dieser Stelle die Nahtzugabe etwas öffnen, nachdem die Pappe entfernt ist. (ab und an kann man nachhelfen, die Heftung aufzuschneiden.

    Bitte bitte nicht weglegen, das Projekt ist zu schön als das es als Ufo enden würde.
    Liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Nana,
    hab noch was vergessen, bei zu unterschiedlichen Formen hilft es manchmal auch Nummer zu vergeben. Sprich in der vorlage und auch auf den Schablonen. Nummer und ein Stückchen Stoff auf eine Pappe kleben und im Täschchen mitführen, so kommt nix durcheinander.
    Liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Birgit,

      das sind alles ganz tolle Tipps und wenn ich mich wieder an die Arbeit mache, werde ich sie bedenken. Vielen Dank!

      Nana

      Löschen
  11. Liebe Nana,
    das Liesel-Projekt kommt bestimmt bald wieder raus aus der Box, so wie ich das bisher auf deinem Blog so gesehen habe.
    Und deine Bubu ist ja wohl die Cleverste weit und breit. Katzen sind soooo schlau.
    L.G.
    sigisart

    AntwortenLöschen
  12. Der bubu ist Klasse... ein ,,trocken-bad,, hi hi...GlG Ines Verena :-))

    AntwortenLöschen
  13. Ich antworte mal hier, weil du auf no-mail stehst :-).
    Wir hatten einen Pudel, als ich ein Kind war und ich mag die toootal gern, weil sie so schlau und schmusig sind.

    Liebe Grüße, Ania

    AntwortenLöschen

Zeit ist kostbar - meine und auch Deine - und so danke ich Dir herzlich für Deinen Kommentar und daß Du Dir die Zeit für mich genommen hast.

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...