Dienstag, 18. April 2017

allerfaulste Tage

Was hatten wir megafaule Tage!!! Wir waren nicht mal außer Haus, lediglich zum Kuchen essen bei Heidi.

Ich hatte mir so viel Privates vorgenommen und was wurde daraus? Nix! Die Nähmaschine blieb (bis auf einen kleinen Moment) still und mein Atelier die meiste Zeit verwaist.

Gut so!

Wir haben Kathedralen gebaut...


... viel und reichlich gegessen und das an allen Tagen...


... er hatte Geburtstag...


... und schmiss ´ne Party mit Freunden... ;-


... bei meinem Rock wurde lediglich der Zuschnitt fertig...


... dafür bin ich aber bei meiner Weihnachtsapplikation gut voran gekommen.

Der Baum ist fertig...


... die Utensilien für die unterste Stufe sind auch fertig geworden, leider aber dieses hier spiegelverkehrt. Naja, egal.


Schaut aber gut aus, gell?

Appliziert ist es auch schon.



Ab heute hat mich also der Alltag wieder, aber erst langsam, denn die Kinder haben noch Ferien und mein Mann hat noch Urlaub diese Woche.

Ich hoffe, Ihr hattet auch so schöne Tage wie wir?


Kommentare:

  1. Solch faule Tage muß es auch geben, damit die Kreativität
    nachwachsen kann. Toll, deine Applikation. Wie groß ist der Baum?
    LG Carola

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Baum ist ca. 70cm groß, also der ganze Quilt wird so um die 1 m auf 1,20 m werden.

      Nana

      Löschen
  2. Ich hatte auch faule, aber erlebnisreiche Tage! Wir waren über Oster in Rostock, Warnemünde, Kühlungsborn.
    Wir und die Hunde haben diesen Kurztrip auch bei schlechtem Wetter richtig genossen.
    LG Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schlechtes Wetter gibt es nur in den Köpfen anderer, ich finde schlechtes Wetter einfach nur naturnah.

      Nana

      Löschen
  3. OOh ja!
    Ich/wir waren auch echt faul!
    Allerdings hab ich doch öfter an der NäMa gesessen aber auch gelesen und viiiel gekuschelt :-)
    Herrlich solche Tage!
    Du bist ja echt fix mit deinem Appli Werk!
    Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nun ja, wir haben auch April und ich habe erst den Februar fertig!

      Nana

      Löschen
  4. Das wird ein wundervoller Adventsquilt! Der Julbock sieht auch anders herum toll aus.
    LG
    Valomea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach, Julbock nennt man das?! Ich hoffe, daß der Quilt nicht zu bunt wird, aber das liegt ja in meinen Händen.

      Nana

      Löschen
  5. Ist doch toll, wenn man so schöne Tage mit Familie verbingen kann..wir hatten auch sehr schöne Ostertage.Mein Nähzimmer war auch verwaist.

    LG Klaudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Immerhin sind wir ja oft genug in diesen Zimmern, nicht wahr, so kann man sie auch mal leer lassen.

      Nana

      Löschen
  6. Der wird sicherlich cool werden. :) Und spannend zum Anschauen, da entdeckt man sicherlich noch viele Details. Wie groß wird er denn?

    Grüße,
    Daphne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich denke, er wird so ein Meter groß. Der Baum selbst ist 65 cm in Höhe, ich hab´s eben nachgemessen.

      Nana

      Löschen
  7. Liebe Nana,
    so ähnlich ist unser Wochenende auch verlaufen. Unser Kamin bullerte voll, und so konnten wir der Kälte trotzen. Bin schon auf deinen Weihnachtsquilt gespannt, wie es damit weiter geht.
    Liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ein Kamin fehlte uns noch zu unserem Glück!

      Nana

      Löschen
  8. Liebe Nana, ich kann mich meinen Vorschreiberinnen nur anschließen, auch bei uns gab es wegen des Wetters faule Tage. Ein wenig essen, ein wenig lesen, ein wenig nähen, ein wenig nichtstun. Ist doch auch eine Menge, oder? ich nenne das Energie tanken, auf in eine neue Woche. Grüße von Rela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genauso ist es und ich habe auch gar kein schlechtes Gewissen.

      Nana

      Löschen
  9. Ich gönne Dir die faulen Tage!!!! Ist doch mal schön, außerdem so faul waren die doch gar nicht, hast doch noch einiges gemacht. Ich hatte keine faulen Tage, wir haben weiter renoviert, damit ich bald mal einen Stock tiefer ziehen kann mit meinen Sachen:-))))
    LG Eva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Renovieren... uh, etwas, was ich nicht gerne mache, aber für ein neues Nähreich macht es Spaß.

      Nana

      Löschen
  10. Liebe Nana,
    Gesellschaftsspiele machen auch uns sehr viel Spaß und diese gemeinsame Zeit muss man einfach genießen. Da ist doch alles anderes nicht so wichtig. Ich wünsche dir noch eine weitere Ferienwoche!
    LG Beate

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt. Manchmal muß man sich auch ins Hirn rufen, daß niemand weiß, was die Zukunft bringt und das solche Tage keine Selbstverständlichkeit sind.

      Nana

      Löschen
  11. Bei uns war es nicht viel anders. Aber was soll's ... auch das war mal schön.
    An Ostern schon an Weihnachten denken, das hat auch was! ;-)
    Jedenfalls sieht das Projekt vielversprechend aus.
    Ich wünsch' Dir was,
    Liebgruß,
    Tiger
    =^.^=

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da es ein Block of the Month ist, muß man früh anfangen.

      Nana

      Löschen
  12. Hallo Nana, bin ich froh, dass Du auch so antizyklisch arbeitest und an Ostern Adventsteilchen applizierst ;-) So besteht eine realistische Chance, zur rechten Zeit fertig zu sein, bei mir jedenfalls....Der Baum wird toll und spiegelverkehrt weißt ja nur Du, oder?
    So faule Feiertage sind was Tolles, wir haben sie auch mit Carcassonne ausklingen lassen, herrlich! Bei Imos Party wäre ich sehr gerne dabei gewesen, wie alt ist der junge Mann denn jetzt?
    Ganz liebe Grüße in den Norden, Katrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Imo ist 7 geworden!

      Carcassonne habe ich noch nie gespielt, ist bestimmt sehr ähnlich wie Siedler. Muß ich gleich mal gucken gehen.

      Nana

      Löschen
  13. Ja - so faule Tage braucht man. Ich hab ihn mir gestern auch gegönnt und an einer neuen Stickarbeit gewerkelt. Und heute war ich mit meinen Kids in einem Style Outlet Store - man was für Marken. Wow.
    Liebe Grüße, Martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oha, Outlet... das kann aber auch teuer werden ;-)

      Nana

      Löschen
  14. Faulheit muss man sich erst mal gönnen, damit es zum Genuss wird und damit hast du GsD keine Probleme. Die Applis auf deinem Baum sind ja schon zahlreich und sehr gut ausgesucht. Toll.
    LG eSTe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich mache das getreu dem Motto, welches mal an dem Haus meiner Großeltern hing:

      "Jeder freie Bürger hat die Pflicht zu arbeiten, aber auch das Recht, nichts zu tun."

      Nana

      Löschen
  15. Dein Baum sieht schon toll aus. Bei der Geburtstagsparty von Imo fehlen die Getränke. :-). Bei uns war auch nicht viel angesagt, ein bisschen Familie, ein bisschen Garten, ein bisschen Spreewald und ein bisschen Vorbereitung für Karlsruhe.
    Liebe Grüße
    Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Getränke waren massenweise hinter ihm, gekühlt und fließend ;-)

      Nana

      Löschen
  16. Das wird ja was ganz Feines, dieser Baum da, den Du heute mit Bestückung zeigst. Hui! Mag ich. Jaaaaa, Faulsein hat was Schönes, man darf sich dann aber wirklich danach oder dabei mit einem sogenannten schlechten Gewissen kasteien, ich sollte doch, och ich müsste doch. Machst Du nicht, gut so. Genuss pur macht auch frei für Neues. Ich hatte oft an Dich gedacht und, liebe Nana, ich freue mich sehrstens heute wieder von Dir zu hören. Gehab Dich wohl und liebe Grüße aus dem nasskalten Osthessen von Cosmee In der Rhön liegt immer noch Schnee, brrrrr!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich denke auch oft an Dich und immer wieder fahre ich an Fulda vorbei und winke Dir.

      Nein, ein schlechtes Gewissen sollte man nie haben, wenn man mal ein paar Tage privat und nicht immer nur für andere da ist. Die Kinder werden so schnell groß und dann will ich nicht sagen müssen: hätte ich doch nur.

      Nana

      Löschen

Zeit ist kostbar - meine und auch Deine - und so danke ich Dir herzlich für Deinen Kommentar und daß Du Dir die Zeit für mich genommen hast.

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...