Montag, 14. Oktober 2013

die Hexe ist noch da

Habe ich heute Abend gedacht, ich könnte ja noch ein bischen quilten - nur so ein halbes Stündchen.

Also einen Tropfen Öl an den Greiferdingsbums und los gings... und zack, altes Problem. Macht nix, war ja gut drauf, also alles von vorne und weiter... und zack............


Ich könnt´ k...tzen!

Bedienungshandbuch studiert... blabla, weiß ich doch alles. Und merkwürdigerweise war auch die Fadenspannung nicht in Ordnung, aber warum?

Ich habe ja einen Verdacht, dazu aber später.

So leicht lasse ich mich nicht unterkriegen und habe einfach weitergemacht. Guckt:




Und dann noch weiter... gefällt´s Euch?





Und nun zu meinem Verdacht:

Ich hatte gestern eine Spule Madeira Garn leer quilten wollen, es waren ja nur noch ein paar Meter drauf und danach habe ich Fufu-Garn gewählt und nach Madeira war nichts mehr so wie vorher.

Gibt´s sowas?

Quilte ich mit Fufu ununterbrochen, dann bleibt alles wie gehabt, nehme ich ein anderes Garn in gleicher Stärke, verändert sich alles. Komisch, oder?


Kommentare:

  1. Sieht toll aus, trotz des Ärger´s den Du hast. Die Steine mit dem kontastfarbigen Garn - irre!!!
    LG
    Jeannette

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Nana,
    dein Quilting ist sensationell!!!
    L.G.
    sigisart

    AntwortenLöschen
  3. Hallo liebe Nana,
    ja, das gibt es... ich habe auch so ein Sensibelchen daheim, plötzlicher Garnwechsel mitten im Projekt geht ja überhaupt nicht!! Aber der Stern ist doch trotzdem klasse geworden!
    Liebe Grüße
    Trudi

    AntwortenLöschen
  4. ich kenn mich zwar überhaupt nicht aus, aber könnte es sein, dass das eine garn eine spur elastischer ist als das andere? also vielleicht wirklich total minimal, so dass man es selbster gar nicht merkt, aber der maschine passts dann nicht mehr? oder gibts das nicht?
    alles liebe, elisabeth

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Nana,
    oh ja! So eine Diva habe ich auch - meine heißt deswegen jetzt Elisabeth Taylor! ;) Vielleicht hat sich etwas von dem Madeira-Garn in der Führung der Oberfadenspannung festgesetzt? Ich habe so fluffige Zahnseide, die ich ab und zu durch die Oberfadenspannung ziehe, um kleinste Fusselchen zu entfernen, die die Spannung beeinflussen.
    Ich drücke Dir die Daumen, dass deine Maschine wieder mitspielt.
    Liebe Grüße, Rike

    AntwortenLöschen
  6. hui, wow, mehr kann ich dazu gar nicht sagen, dass ist sooo soo schön geworden.
    Winkegrüße Lari

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Nana, das Quilting sieht klasse aus. Schade, das Deine maschine nicht so wollte, wie Du. LG Sonja

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Nana,

    Dein Stern schaut Hammer aus, echt Irre Dein Quilting.

    AntwortenLöschen
  9. Sieht toll aus!!!
    Mmh mit den Garnen, keine Ahnung ... habe ja nur eine ganz einfache Maschine und nähe mit Allem quasi was mir so vor die Nadel kommt. ;-)

    Liebgruß,
    Tiger
    =^.^=

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Nana,
    na Du hast ja eine hartnäckige "Hexe" da bei Dir. Aber das Ergebnis sieht mal wieder sowas von Klasse aus. Und ich hoffe Du hast jetzt den Fehler gefunden.
    LG Grit

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Nana, der Stern wird toll werden, auch wenn er Dich zwischendurch doch sehr ärgert! Bei mir ändert sich die Oberfadenspannung während des Quiltens auch regelmäßig, aber das ist sicher dem Alter der Maschine geschuldet, was man von Deiner ja nicht denken sollte. Ich habe keine Ahnung...
    LG
    Valomea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Naja, meine NäMa ist ja gebraucht gekauft und hat schon einige viele Kilometer sicherlich auf dem Buckel.

      Nana

      Löschen
  12. Hallo Nana,
    ich finde es ist toll gequiltet.
    Als mir ganz oft der Faden mal riss lag es an Stichplatte , dort wo die Nadel immer einsticht war eine winzige Kerbe drin ...man konnte sie mit bloßem Auge nicht sehen. Mein Mann fand es als er nach dem Fehler suchte...hat es etwas gerade geschliffen und nun läuft es wieder. Allederdings werde ich sie noch austauschen müssen.
    Lg Katrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Uuuh, jetzt wo ich das von Dir (Katrin) hier lese, erinnere ich mich, vor Urzeiten auch mal das gleiche Malheur beseitigt zu haben. Da hatte sich ein kleiner Metallspann an der Platte im Durchlaß gebildet. Ich hatte ihn nur durch eine Lupe sehen können, danach dann mit einer kleinen Feile und mit Schmirgel entfernt und wieder beipoliert. Beim Kommi vorhin dachte ich gar nicht dran, erst jetzt wo ich das las.
      Nana, schau evtl. mal mit 'ner Lupe auf den Stichplattendurchlaß!
      Nochmals LG!

      Löschen
  13. och, wir können gerne das maschinchen tauschen :)
    meine einfache decke ist zu groß daher habe ich nun nur in der naht gerade genäht und das andere mache ich mit hand :/
    das christkindel bringt ja keine aber ich hoffe auf den osterhasen nächstes jahr. denn dieser sejht meine anstrengungen :)

    bin gespannt auf das fertige stück, denn es sieht ja jetzt schon richtig klasse aus.
    lg und sei behütet
    angelika

    AntwortenLöschen
  14. Meine ist ganz neu und die sind mit all der Technik halt richtige "Sensibelchen". Es muss einfach alles passen - Oberfaden - Unterfaden - Nadel - sonst zicken sie rum! Dein Quilting ist super.
    Lg Marianne

    AntwortenLöschen
  15. wow
    Pure Begeisterung
    so schön
    Liebe Grüße
    Kirsten

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Nana,
    Dein Stern ist sensationell geworden. Ich bin immer wieder von Deinen Quiltkünsten begeistert.
    Nun muss ich meinen Senf zu Deinem Problem mit dem Fadenriss doch auch noch dazu geben. Es gibt immer mal wieder Fäden die einfach schlecht gezwirnt sind. Der Vertreter der Mettler-Fäden hat mir mal gesagt, dass das sogenannte "Montagsfäden" sind. Die kannst Du im Fachgeschäft umtauschen, da die Herstellerfirma weiss, dass es eine Serie von schlecht verarbeiteten Fäden gegeben hat. Und dann ist auch noch Vorsicht geboten mit günstig eingekauften oder lange, und schlecht gelagerten Fäden. Was gar nicht geht sind Industriefäden. Die haben ein ganz andere Zwirnung und daher gibt es immer wieder Probelme wenn man diese Fäden auf unseren Haushaltmaschinen verwendet.
    Vielleicht ist ja der eine oder andere brauchbare Tipp für Dich dabei.
    Herzlichst
    Bea

    AntwortenLöschen
  17. the quilting looks just like pebbles very nice. Not sure why the machine is playing up, mine would not stitch the other day so changed the needle and all was well.

    AntwortenLöschen
  18. Hi Nana
    Nein, komisch finde ich das überhaupt nicht, meine Maschinen haben beide eine Vorliebe für ein bestimmtes Garn, und falls ich mal die Frechheit habe, es zu ändern (man möchte ja die anderen Spulen auch mal aufbrauchen), dann ist alles verhext, wie bei dir. Und kaum habe ich ihr Lieblingsgar drin (was nicht unbedingt mein Lieblingsgarn sein muss), so ist die Hexe wieder verschwunden.... Ich habe mich damit abgefunden, denn ich will mich nicth immer ärgern..... That's life.

    AntwortenLöschen
  19. Ich bin wieder hin und weg,suuuuuuuuuuuuper.
    ergibt wieder ein ganz anderes Bild.
    LG Hannelore

    AntwortenLöschen
  20. Nur nicht aufgeben und von der Technik überlisten lassen! Das hast Du gut gemacht. Mit meiner Pfaff bin ich auch manchmal verzweifelt- bei einfacheren Sachen und nicht bei so wunderbarem Quilting.
    Das ist Dir mal wieder ganz super toll gelungen- Quiltmeisterin. Oder besser Quiltkönigin!

    AntwortenLöschen
  21. Hallo Nana,

    es schaut trotz des Ärgers einfach super klasse aus...

    LG Klaudia

    AntwortenLöschen
  22. Liebe Nana,
    habe erst heute von Deinem Malheur gelesen und gleich mit Dir gelitten. Wie gut, dass es nun doch noch ein gutes Ende findet. Ich finde Deinen Stern so schön. Tolle Idee Streifen und Steine als Quiltmuster zu nehmen. Zusammen mit den anderen Sternen wird das ein schöner eleganter Behang für Eure WoZi-Tür.
    Liebe Grüße Anke

    AntwortenLöschen
  23. Hallo Nana
    Dein Stern sieht wirklich toll aus....So möcht ich auch mal Quilten können.

    Lg Kristin

    AntwortenLöschen
  24. Der Stern sieht toll aus. Aber mit dem Ärger kann ich verstehen. Meine neue Janome mag kein verschiedenes Garn von oben und unten. Dann habe ich kein schönes Stichbild. Das musste ich auch erst herausfinden. Wenn man es weiß, ist es ja gut, aber vorher..........................mindestens 3 weitere graue Haare.

    AntwortenLöschen
  25. Hallo nana
    Ich verstehe zu wenig vom quilten, Fäden etc. - aber deinen Ärger kann ich so gut verstehen. Am liebsten würde man das Maschinchen aus dem Fenster werfen, gell!! Aber trotz allem bin ich wieder begeistert von deinen sternigen Quiltkünsten! Sooo schön!
    Herzlichst Rita

    AntwortenLöschen
  26. Liebe Nana, manchmal krieg ich meinen Kommentar an Dich nicht raus. Also, die Idee mit der Zahnseide...hört sich gut an. Bestimmt hast Du das Problem schon behoben...Der Stern sieht aus, als würde er aufliegen und man könnte ihn wegnehmen, so sehr plastisch wirkt das Ganze. Viele Grüße von Cosmee

    AntwortenLöschen
  27. Liebe Nana,
    ich bewundere deine Quiltarbeiten sehr. Leider kann ich nicht so oft bei dir vorbeisschaun. Dein Blog dauert wahnsinnig lange zum laden, und oftmals stürzt er sogar ab. Wie groß stellst du denn deine Fotos ein? Vielleicht liegt ja auch alles an meinem PC.
    Deine letzte Arbeit ist aber wirklich toll geworden.
    Liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich stelle die Bilder extra klein ein. Geht mir bei manchen anderen Blogs leider auch so mit der Ladezeit.

      Nana

      Löschen
  28. Liebe Christine ,
    wie immer super schön !!

    Manuela

    AntwortenLöschen
  29. Was für ein wunderschönes Quilting. Da fehlen mir einfach die Worte um auszudrücken was ich beim ansehen so denke .... Toll!
    Liebe Grüße von mir

    AntwortenLöschen
  30. Traumhaft schön gequiltet!

    LG Grit

    AntwortenLöschen
  31. Cómo siempre fantásticos tus trabajos y fantástico tu acolchado, siempre logras dejarme con la boca abierta.- Un saludo

    AntwortenLöschen

Zeit ist kostbar - meine und auch Deine - und so danke ich Dir herzlich für Deinen Kommentar und daß Du Dir die Zeit für mich genommen hast.

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...